- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Widerstandswerte für Temperaturanzeige (BMW-E24-Forum)

Holger Lübben ⌂ @, Mittwoch, 08. August 2018, 10:17 (vor 6 Tagen) @ uli

Hi!

Es hat alles Vor- und Nachteile.

Schwankene Temperaturzeiger haben immer zur Folge das nervöse Fahrer die Werkstatt aufsuchen oder die Hotline anrufen.

Dazu kommt das moderne Fahrzeuge so'n Zeugs wie "Kennfeldgesteuerte Thermostate" haben. D.h. die Motortemperatur wird nicht immer bei 90°C eingeregelt, sondern je nach Fahrsituation mal bei z.B. 80°C oder auch 110°C. Das hat zur Folge das der Zeiger quasi nie in Mittelstellung ist und noch mehr Kunden mit Nachfragen in der Werkstatt landen.

Darum gehen immer mehr Hersteller dazu über dem Kunden die normalen Temperaturschwankungen nicht mehr anzuzeigen. Es gibt quasi nur noch "zu kalt", "ok" und "zu warm".

Ich denke 99% der Nutzer könnten bei modernem Motormanagement nicht mal ansatzweise sagen ob ein präzise angezeigter Temperaturwert noch gut oder schon schlecht ist. Und darum ist die Reduzierung auf eine Warnlampe schon ok.

Gruß Holger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum