- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Mal wieder Zentralverriegelung...oder doch nicht? (BMW-E24-Forum)

Ferdi @, Sonntag, 15. März 2020, 20:52 (vor 119 Tagen) @ Holger Lübben

Hallo Holger,

heute bin ich endlich dazugekommen, mich der ZV zu widmen.
Folgende Tests habe ich stupide nach Deiner Anleitung durchgeführt. Die Ergebnisse kann ich mangels elektrotechnischen Backgrounds leider nicht interpretieren.

1) Lassen sich die Antriebe im Ausgebauten Zustand von Hand frei rauf und runter bewegen?
Ergebnis: komischerweise jetzt ja, nachdem es beim ersten Versuch nicht geklappt hat. Frag mich nicht warum, möglicherweise waren die Antriebe verspannt/verklemmt.

2) Dann prüfst du als erstes mit einem Durchgangsprüfer ob die Umschalter in den Antrieben funktionieren. Ein Kontakt wird geschlossen wenn der Motor unten ist (und nur dann) - der andere wenn der Motor oben ist (und nur dann).
Ergebnis: ja, Umschalter funktionieren. Durchgang in beide Richtungen an beiden Motoren (fahrer-/beifahrerseitig)

3) Dann nimmst du zwei Drahtbrücken und klemmst kurz!!! 12V an den Motor des Antriebs Fahrerseite an. Je nach Polung fährt der Antrieb dann rein und raus. Hier bitte äusserste Umsicht walten lassen - wenn du einen kurzen baust wird das Problem nicht kleiner ;-)
Hab zwischen Pin 1 und 2 kurz 12V angelegt (mit zwischengeschalteter 12A-Sicherung).
Ergebnis: nichts passiert. Weder am fahrer- noch am beifahrerseitigen. Beide Polungen getestet.
Hab auch noch einen neuen Stellmotor getestet. Bei dem bewegt sich komischerweise auch nichts. ???

4) Am Stecker des abgeklemmten Schalters (Entriegelungssperre) im eingbauten Zustand prüfen ob der nur genau dann schaltet wenn sich das Türschloß in der waagerechten Position befindet. Beim Abklemmen prüfen ob irgendwo Feuchtigkeit zu sehen ist.
Ergebnis: hab wie von Dir beschrieben auf Durchgang gemessen zwischen Pin 1 und 3 -> kein Durchgang.
Hab dann mal zw. Pin 1 und 2 gemessen. Pin 2 ist laut Schaltplan nicht belegt. Hier habe jedoch dauerhaft, also Schlüssel in senkrechter und waagerechter Pos., Durchgang gemessen. ???
Feuchtigkeit konnte ich nicht erkennen.

Hab jetzt alles wieder eingebaut und auch die Schmelzsicherung im Steuergerät noch mal geprüft. Lötung ist in Ordnung.
Fahrertür und Kofferaum schließen per ZV. Beifahrertür und Tank nicht.

Und nu??? Wäre für jeden weiteren Tipp sehr dankbar.

Ferdinand

--
BMW 635 CSI - Bj. 02/1988 - 155kW (211PS) - manuelles Getriebe - delphingrau metallic - shadow line - BBS RC090


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum