- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Akt. realistische Markteinschätzung gefragt (BMW-E24-Forum)

Latzens @, Mittwoch, 15. Juli 2020, 20:33 (vor 21 Tagen) @ netvergrampfn

Bei meinem Schätzchen ist der Lackzustand und der nicht belegbare km-Stand das Problem, ich hatte mir exakt den Wagen trotzdem gekauft, weil ich exakt die Kombination (Baujahr zwischen 10/80 und 82, also M90 mit Motronic, Lack und Lederkombi mit Recaro und keinen Rost -alles bloß keine Schweißorgien mehr) suchte und eh an Motorüberholung dachte.

Hi

Genau das sind doch die besten Autos zum Fahren und unbeschwerten Genießen - meiner Meinung nach. Habe auch noch einen 78er 320/6 mit ähnlicher Biographie.

Mein 88er 6er war dagegen mit sehr gutem Lack, technisch generalüberholt, neuem Alpina Fahrwerk und mit Historie. Hab den im Herbst verkauft und er steht sich jetzt in einer Sammlung unter dem Autopyjama die Reifen platt :). Wunderschönes Auto, aber so richtig entspannt war ich damit nie unterwegs. Am Schluss ertappt man sich immer mehr dabei, dass man wirklich die Restaurants und Cafés nach Parkplatz-Blick aussucht.

Eventuell sind ja auch technisch solide Daily-Driver mit hier und da ein paar Kampfspuren, hoher Laufleistung deshalb ziemlich rar am Markt (wie bereits angesprochen). Beim Verkauf macht man da wohl keinen riesen Reibach mit, aber Spaß machen sie gut gewartet sicher genauso - und das Ganze noch recht unbeschwert dazu. Also wieso sowas verkaufen?

Gruß
Gunnar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum