- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart (BMW-E24-Forum)

erwin @, Barcelona, Samstag, 18. Juli 2020, 07:17 (vor 17 Tagen) @ turboffm

Hallo 6er-Freunde,

Tom hat es schoauf den Punkt gebracht: das Steuergerät in Gertriebe.

In diesem befinden sich Plastikkugeln, Dichtscheiben und Federn. Mit der Zeit verschleissen diese und die Kugeln können sich durch Abnehmende Durchmesser in den Bohrungen der Steuerleitungen verklemmen, die Federn werden schlapp und die Dichtungen dichten nicht mehr richtig ab. All dies führt zu harten Schaltvorgängen und Fehlfunktionen.
Meine Diva hatte das Problem auch vor ein paar Jahren an ihrem 4HP22 Automaten und beim Wechesl vom ersten Gang in den Rückwärtsgang gab es einen richtigen Schlag im Getriebe.

Ich habe dann aus einem wenig gelaufenen 4HP22 Getriebe das Steuergerät ausgebaut (Ölwanne abbauen und man sieht drauf) und an meinem alten Getriebe ausgebaut und alles schaltet wieder wie butter.

Es gibt im Internet Videos zur Reparatur der Steuergeräte und es gibt auch Reparatursätze dazu. Jemand der handwerklich in der Lage ist einen Motor aufzumachen kann auch den Dichtungssatz selber einbauen. Man braucht nur die Teile ordentlich auszubauen und mit den neunen Teile gleich zu ersetzten.

In meiuner URL-Sammlung habe ich die Videos mit Montageanleitungen "liegen" und kann sie hier posten, wenn Interesse besteht.

Man kann sich auch an ZF wenden und das Steuergerät dort überholen lassen.

Wichtig: Das Getriebe muss dafür NICHT ausgebaut werden. Nimmt man die Oelwanne am Betriebe ab, liegt einem das Steuergerät "zu Füssen, bzw. Händen".

Es ist mit einen langen M8-Schrauben befestigt und wenn man es abnimmt fällt auch nichts heraus. Das ca 300x200x80 mm grosse Teil beinhaltet die ganze Schaltmechanik in vielen Bohrungen und Steuerleitungen. Darin sitzen die Kugeln, Federn und Scheiben.

Gruss,
Erwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum