- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Akt. realistische Markteinschätzung gefragt (BMW-E24-Forum)

honyama @, Montag, 26. Oktober 2020, 13:04 (vor 129 Tagen) @ touringfahrer_e30_e39_

Wegen den Kilomtern... mein E23 hatte beim Kauf auch 369000 und bei irgendwas über 500000km wieder verkauft. Hatte Leistung ohne Ende - bei 8% CO 237km/h auf der Ebene mit GPS ;-) , dann doch mal neuen LLM und einstellen lassen, danach wars wieder normal.
Hatte den Kopf bei 500000 mal runter gemacht, alles gut.

Die Karosserie des E23 ist massiv, deine Kilometer wirst beim E24 eher da merken. Ein Auto zum fahren, perfekt! Und die TRX sehen einfach irre elegant aus - schönes Auto!


Paßt nicht ganz zum Thema E24 aber dennoch...

Ich bin der Überzeugung dass bei wirklich guter Pflege und 'Warmfahren' die alten 6-Zylinder fast ewig halten.
Mein 325i Touring aus 1988 E30, der nur noch sporadisch bewegt wird, hat inzwischen knapp über 400.000 gelaufen, erste Maschine, erste Kupplung, erstes Getriebe. Hab ihn im Januar 1992 gekauft mit 86.000 km aus 1. Hand.

Mein 525i E39 Touring aus 09/2000 hat inzwischen 451.000 km gelaufen, mit 111.000 km 2004 gekauft, auch aus 1. Hand.

Der E30 war in seiner bisherigen Haltezeit aufwendiger und auch teurer in der Wartung als der E39, das liegt nicht zuletzt an den nur 10.000 KM Öl-Wechsel Intervallen wie auch an den am E39 ausbleibenden Zahnriemenwechseln sowie dem verbrauch, der beim E30 325i relativ deutlich höher ist als beim 525i Touring. Inzwischen fahre ich meinen E39 aber eher gemächlich und sparsam.

Ich wünsche dem Besitzer des 635CSi viel Freude an dem 1985er.


Wir habens ja bereits im E30-Forum mal andiskutiert. Den M30 erachte ich auch für unzerstörbar, wenn er Öl und Kühlwasser bekommt. Lose Ölleitungen und das Rückschlagventil können minimal Probleme machen, aber verglichen mit anderen Motoren sind das Peanuts.

Beim 325i mit M20-Motor bin ich etwas vorsichtiger. Hab selbst 3 M20-Frankensteine mit 2,8l (ja, 2,8l nicht 2,7!) kreiert und bei einem hat mich ein Kopfriss heimgesucht. Den hab ich ansich äußerst pfleglich behandelt, aber M20 bleibt halt ein "Hitzkopf".

Sparsam ist der 325i nicht, mein 2,8er Eigenbau hingehen eigentlich schon für die 200 PS. ein M52 ist natürlich entwicklungstechnisch ne ganz andere Liga, doch wenn der das Zicken anfängt mit seiner ganzen Sensorik, wünscht man sich ganz schnell nen alten M20 samt Hammer.

Der 1982er Zypresse wird fahrbereit auf mich angemeldet und mein Kumpel darf ihn dann den Sommer über Gassi führen.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum