- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen (BMW-E24-Forum)

Bastelstube @, Samstag, 14. November 2020, 17:01 (vor 17 Tagen)

Ich habe da ein Problem mit den Einspritzventilen an meinem M88 Motor (ohne Kat) und hoffe mir kann jemand vielleicht noch gute Tipps geben.

Ich hatte die Ventile ausgebaut und in einem U-schallbad gereinigt. Um sie wieder gangbar zu machen (sie waren alle fest) habe ich sie mit einem Netzteil und Vorwiderstand über einen Taster angesteuert. 2 gingen nach 2 mal Ansteuern, der Rest nach ca. 10 bis 15mal wieder. Zusätzlich habe ich noch Filter, Schutzkappe und O-Ringe getauscht. Nach dem Wiedereinbau lief der Motor einwandfrei.

Lasse ich den Wagen nun 4 Wochen aus (er wird aktuell wieder aufgebaut) sind die Ventile wieder verklebt und es ist sehr schwer den Motor zu starten. Nach etlichen Startversuchen mit Bremsenreiniger hat man vielleicht Glück und er läuft auf 3 bis 4 Zylindern von alleine. Lässt man ihn dann so ne Weile rumpeln, kommen nach und nach weitere Zylinder (Ventile) dazu bis er am Schluss auf allen 6en seidenweich läuft.

Frischer Sprit ist nach dem Reinigen der Ventile in den Tank gekommen (ca. 10L) und beide Benzinpumpen nebst Filter sind auch neu. Heute habe ich nochmals 10L 98Oktan dazu gegeben und Ventilreiniger von LiquiMoly. Danach lief er gut 2 Stunden im Stand.

Hat jemand eine Idee warum die Ventile immer verkleben, bzw. das auch schonmal gehabt und eine Idee wie ich das Problem lösen könnte?

Schonmal vielen Dank und liebe Grüße.
Christoph

--
635CSI/A 04/1981 5581377
M635CSI 03/1985 1052060


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum