- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

E24 Hinterachse Farbzeichen an Federn (BMW-E24-Forum)

petersechser @, 19348, Dienstag, 12. Januar 2021, 21:48 (vor 11 Tagen) @ Tom

hallo Tom,
du bist Klasse !! Immer eine fundierte Antwort.Einmalig!Danke.
Also meine Geschichte mit der Federung der HA ist schon sehr alt.
Immer wieder knackte es da hinten,ein recht scharfer Ton.Manchmal,manchmal nicht.
Komisch war es,dass es von der Strassennässe abhängig war.
Da ich mehrere 6er habe,passierte das immer bei den zwei 635ern aus 1986, nicht bei den 628ern,oder spätere ab 87.
Warum ?
Ich hatte mir dann einen kompletten Satz Federbeine (gebraucht) angeschafft,
und Anfang verg.Jahr einbauen lassen,ohne vorher die Gummiunterlagen zu kontrollieren.
Dabei festgestellt,dass die gebraucht gekauften Federn rot markiert waren.
Meine alten Federn hatten eine gelbe Markierung,was ich nach dem Umwechseln dann sehen konnte.

Die gebraucht eingebauten Federbeine fingen leider sofort wieder mit knackgeräuschen an.Ich hatte aber auch ein etwas härteres Fahrgefühl hinten,also weniger komfortabel.
Alles war noch schlechter geworden.

Also dann nochmal alles umgebaut: meine orig. Domlager überholt,die Federn (gelb) überholt und komplette fabrikneue Federunterlagen vom M6 eingebaut,weil diese Gummiunterlagen an dem Außenrand höher stehen,und die Federaußenseite an dem Außenkäfig vom Domlager von innen nicht touchieren kann.
Jetzt fährt mein 6er auch wieder etwas komfortabler mit den
gelb markierten Federn und es knackt nicht mehr.

Bei den Aktionen habe ich leider versäumt,die Außendurchmesser der rot und gelb markierten
Federn zu messen.Evtl.ist es denn so,dass der M6 die rot markierten strammeren Federn im Zusammenspiel mit den seitlich außen besser gepufferten Gummiunterlagen verwendet hat??
Grüße
Peter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum