- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Hinterachsdifferential - Was meint Ihr? (BMW-E24-Forum)

honyama @, Dienstag, 02. März 2021, 13:40 (vor 51 Tagen) @ Marc635

Hallo zusammen,

das Differential meines 635er fängt an Geräusche zu machen nach 280000 km;-) . Ausgestattet mit Schongetriebe überlege ich schon länger eine etwas kürzere Übersetzung zu wählen, da mir 3,07 zu lang ist.

Hier denke ich an 3,45 oder sogar 3,73 wie die M. Was haltet Ihr davon und welches wäre zu bevorzugen??

Wie war das nochmal mit dem Tachosignal bei 86er E24??? Gibt's da ne Abweichung??? Ich glaube ich hatte das Thema schon einmal und es war nichts zu ändern.

Freue mich auf Eure Feedback.


Servus,

bei nem 86er (also Cs/1) ist ein elek. Tacho verbaut. Im Hinterachsdiff sitzt auf ein Zahnkranz, welcher induktiv abgetastet wird. Je mehr Radumdrehungen, desto mehr Impulse für den Tacho. Die Übersetzung ist völlig schnuppe. Die ist nur entscheidend bei mechanisch angetriebenen Tachos.

Ich hab meinen 628er Automatik damals auf 635 Schongang umgebaut und Anfangs das 3,46er drin gelassen. Das Ding beschleunigte sehr gut. Problem dabei war, dass er im 4. Gang bei gut 210 hemmungslos in den Begrenzer lief und der 5. Gang immer noch zu lang war um vernünftig weiterfahren zu können.

Ich würde daher maximal auf 3.15-3.25 gehen um den 4. Gang noch ansatzweise nutzen zu können, sofern dir die Vmax wichtig ist. Für gemütliches Cruisen bzw. Landstraßenheizen ist ansonsten ein 3,46er Diff schon ne feine Sache.
3,73 beim M wird durch eine längere Getriebeübersetzung kompensiert, also Vorsicht mit solchen pauschalen Überlegungen.;-)

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum