- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden? (BMW-E24-Forum)

dereisbaer1977 @, Sonntag, 12. September 2021, 22:06 (vor 4 Tagen) @ Andy(Smokie)

Also meine Erfahrungen sind auch zwiegespalten. Nachdem ich zunächst Kunde in einer BMW-Vertretung in meinem Wohnort war, der später das BMW-Vertretungsrecht verlor und auf Renault ( ! ) umstellte, wo ich nach einer Reparatur einen neuen Schaden am Fahrzeug feststellen musste, und auch selbst während einer kurzen Wartezeit Zeuge wurde, wie dort mit Kundenfahrzeugen teilweise umgegangen wurde, suchte ich im Umland und fand dort in einer 10 Kilometer weit entfernten Stadt eine Filiale eines grösseren BMW-Händlers, wo ein Werkstattmeister das Sagen hatte, der selbst bei BMW gelernt und damals noch an Isettas geschraubt hat. Einige Jahre konnte ich dort die Kompetenz dieses netten Herrn nutzen. Doch das fortschreitende Alter und der bevorstehende Renteneintritt ebendieses Herrn macht den Service dort nicht gerade besser - nicht zuletzt, weil mittlerweile lieber Neu- und Jahreswagen verkauft werden.
In einer anderen BMW-Vertretung fragte ich kürzlich den Wekstattmeister, ob es für den Service nicht dienlicher sei, von älteren und erfahreneren Mechanikern, die teilweise auch ältere BMW-Modelle selbst fahren, einen Azubi speziell für den Service und Reparaturen an älteren Modellen bis hin zu Oldtimern ausbilden zu lassen. Mit Blick auf den durchaus umfangreichen Bestand an älteren BMW-Fahrzeugen im Landkreis und der Tatsache, dass doch viele Oldtimerfahrer auch ein aktuelles Modell derselben Marke besitzen - Stichwort Umsatz generieren! Die Antwort war, man sei froh, wenn die Azubis wenigstens regelmässig zur Arbeit erscheinen - Tja!
Ich orientierte mich erneut um und bin jetzt Kunde bei einer Werkstatt, die zwar als Hauptgeschäft eine koreanische Marke vertreibt, aber markenübergreifend Young- und Oldtimerservice anbietet. Mein diesjähriger Auftrag, den Grauhai über die anstehende HU zu bringen, und die dafür notwendigen Arbeiten auszuführen (inkl. sämtlicher Leitungen für Lenk- und Bremshydraulik) wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Ich denke, dass ich dort zunächst Kunde bleiben werde, da man offensichtlich ein Herz für ältere Autos hat und genau das tut, was ich im letzten BMW-Autohaus angefragt hatte - junge Leute für Service und Reparaturen an alten Autos auszubilden.
Preislich geht es übrigens auch.
Zum BMW-Händler gehe ich mittlerweile nur noch, um (vorher recherchierte) Teile zu bestellen.

--
635Csi/A Kat, 211 PS, Cs2, Produktionsdatum 20.07.1987


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum