- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

welches Leder haben die Sitze? (BMW-E24-Forum)

erwin @, Barcelona, Montag, 10. Januar 2022, 17:05 (vor 15 Tagen) @ Sir Gulvin

Hallo Kai,

"Der Fahrersitz ist aber WIRKLICH nicht mehr zu retten. Er hat diverse tiefe Risse, Durchbrüche bis auf den Schaumstoff", auch das kann man alles retten!!!

Man kann unter das durchgebrocheneLeder ein Leder aufkleben (dickes Rindleder) und die Risse mit Lederspachtel reparieren oder sie als Patina so lassen.

Wenn, dann behalte bitte die Lederteile und wirf sie nicht weg. Du wirst dich vielleicht eines Tage sehr ärgern. Ich weiss von was ich da rede. :-(

Ich habe einen alten Ledermantel von meinem Vater, aus dem Jahr 1949/50, einem Motoradmantel, den ich vor vielen Jahren auf dem Speicher meiner Eltern gefunden habe und seit sicher 30 Jahren bei mir hängt. Er passt mir. Was tun damit, war immer die Frage? Wegschmeissen! Klar, aber nicht ich.

Ich habe Lederfärber und Gerber angerufen und kürzlich den Tipp bekommen, mich an die Färberschule Freiberg, Sachsen (Filk), Telefon: 03731-366-0 zu wenden.
Das Institut ist DIE Adresse in DE für das Thema Leder. Das ist ein Forschungsinstitut.

Dort und bei einigen Gerbern habe ich sehr viel über das Thema Leder, Leder durchfärben, Leder "zurichten", Herstellung von Autoleder und und und erfahren.

Aus meiner Sicht solltest Du dich mit einem Lederrestaurator in Verbindung setzten oder rufe in Freiberg an und "da werden Sie geholfen" und NICHT mit einem Autosattler.

Alles was ich bisher bei Autosattlern und Lederverkäufern erfahren habe, war für mein Anliegen alles für'n A...ch. Ich behalte das Leder und an den Seitenwange wird das "fast durche" Leder mit Leder unterfüttert, dann entwerder so gelassen oder die Vertiefungen mit Lederspachtel leicht geglättet und geschliffen. Aaaaaaber, dass Leder wird unter keinen Umständen erneuert. Mit dem Thema bin ich nun schon seit über 10 Jahren "am zugange". Damals hatte ich auch die Idee, neu beledern zu lassen.

Beim Highline ist das etwas umfangreicher als bei einer normalen Lederausstattung, da ist von den Sitzen, der kompletten Mitteltunnel, die Säülen und Sonnenblenden alles beledert und handgenäht (Stitching) bis unter den Himmel alles in Leder,
Man sprch von 4-5000€, für die komplette Belederung in der Ausführung.
!2.000 Mark hat die Highline 1988 als Aufpreis gekostet.

Heute weiss ich, dass es richtig war nicht neu zu beledern.
Ich, das entscheidet jeder für sich, würde mich in dem Auto nicht gleich wohl fühlen, wenn ich auf neuem und nicht originalem Leder sitzen würde.

Seit fast 20 Jahre predige ich auch, die Niveauregulierung NICHT durch ein Sportfahrwerk oder Schraubfahrwerk zu ersetzten. Die Niveauregulierung ist das Beste, an Fahrwerk, was BMW je verbaut hat. In meinem X5 habe ich auch eine Niveauregulierung (Luftfahrwerk) und wenn ich mit dem - mal - über den Ring fahre, fallen dem Beifahren die Frühstücksbrötchen aus dem Gesicht (gut, ich habe auch das Aktivfahrwerk mit den verstellbaren Stabies drin) aber das Auto liegt wie ein Brett.
Ich glauben nicht, dass ein X% mir normalem Fahrwerk da nur annähernd mithalten könnte.

Aaaber, was haben und machen die Jungspunte hier? Niveau raus und Alpina rein. Jeder wie er selig werden will. Amen!

Das war jetzt endgültig die letzte "Predigt" von mir zu dem Thema. ;-)

Grüsse an die nahe Nahe,

Erwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum