- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Lüftermotor Innenraum ausbauen (BMW-E24-Forum)

Bulli @, Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:08 (vor 232 Tagen)

N'abend zusammen,

ich schon wieder...
Bin grad am Tauschen meines Lüftermotors für den Innenraum. Zumindest versuche ich es....
Habe eben mit grossem Unmut festgestellt, dass zum Tausch des Motors der komplette Lüfterkasten raus muss...?! Ich nehme an, hierfür muss man die Klimaleitung auch abschrauben? Oder gibt's da einen Trick den Lüftermotor so irgendwie rauszubekommen?

Aber wenn ich mir die Schaumstoffdichtungen im und um den Kasten so ansehe... die sind alle komplett zerbröselt...
[image]
[image]

Den Kasten nehm ich dann wohl komplett raus.
Sachdienliche wie ich da am besten vorgehe?


Gruss Stefan...

--
635 CSI Automatik, Bj. 1986, z.Zt. in Restauration

Lüftermotor Innenraum ausbauen

Andrius Nefas, Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:51 (vor 232 Tagen) @ Bulli

Ja, du kriegst den Motor nur mit dem ganzem Kasten. Muss mann Kaelteleitungen trennen und alle Schrauben losen.

Gruss

Lüftermotor Innenraum ausbauen

Bulli @, Donnerstag, 01. März 2018, 23:57 (vor 231 Tagen) @ Andrius Nefas

Ja, du kriegst den Motor nur mit dem ganzem Kasten. Muss mann Kaelteleitungen trennen und alle Schrauben losen.

Gruss

ok, das hab ich befürchtet.
Nun, die Klimaanlage ist eh leer nach all den Jahren, von daher ist's eh grad egal.

Aber ich muß schon sagen ich hab mich beim Zerlegen des Autos viele Male über die Ingenieurskunst der BMW-Entwickler geärgert, das Thema "Service-Freundlichkeit" war damals offensichtlich noch kein Thema....
Aber jetzt hab ich das Wägelchen schon so weit zerlegt, da kommt's darauf auch nicht mehr an.


Gruß Stefan

--
635 CSI Automatik, Bj. 1986, z.Zt. in Restauration

Lüftermotor Innenraum ausbauen

MaDD @, Freitag, 02. März 2018, 20:38 (vor 230 Tagen) @ Bulli


"Aber ich muß schon sagen ich hab mich beim Zerlegen des Autos viele Male über die Ingenieurskunst der BMW-Entwickler geärgert, das Thema "Service-Freundlichkeit" war damals offensichtlich noch kein Thema.... "

Also ich bin ja froh daß ich beim E24 oder E30 z.B. zum Wechseln der Birnen im Scheinwerfer nicht gleich durchs Radhaus kriechen muss oder gar die ganze Frontschürze abbauen muss um ne Standlichtbirne zu ersetzen, wie heute teils normal :-D Daß viele Teile im E24 noch verschraubt sind und nicht nur z.B. mit Plastiknasen geclipst oder gar verklebt/vergossen werden, empfinde ich als angenehmen Vorteil wenn man mal was zerlegen/reparieren muss. Ich finde die Zugänglichkeit und Reparaturfreundlichkeit der alten BMWs bei weitem besser als bei modernen Fahrzeugen, wo man kaum noch rankommt weil entweder Spezialwerkzeug benötigt wird / bzw. alles verkleidet ist oder es gar ned mehr zerstörungsfrei auseinander geht weil vernietet, verklebt, vernagelt oder verrammelt.

Aber es gibt auch am E24 Problemzonen, des stimmt. Daß z.B. die dünnen Alu-Leisten an der Dachrinne beim E24 ziemlich feste gesteckt sind und so gut wie nicht zerstörungsfrei runtergehen, wenn man an ne Dichtung ran muss, dann ist das nicht gerade ein Beleg für hohe Ingenieurskunst (und man die Preise der Leisten dazu sieht, sofern man die überhaupt noch bekommt...)

Grüße

Martin

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum