- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen? (BMW-E24-Forum)

honyama @, Donnerstag, 01. März 2018, 12:53 (vor 231 Tagen)

Hallo Forum,

ich habe ein kleines Anliegen, welches nur ganz am Rande mit unserem Schätzchen E24 zu tun hat.

Zusammen mit einem Kollegen habe ich ein Scheunenfund-Taxi des schottischen Herstellers Beardmore freigelegt. Beardmore stellte ca 700 solcher Taxi-Karossen (Beardmore MK7) her.

Im deutschsprachigen Raum findet man kaum Infos zu diesen Fahrzeugen und auch auf britischen Websites sind die Infos eher spärlich.

Da das Fahrzeug ohne kompletten Motor/Antriebsstrang ist, erachte ich den Aufbau für schwierig. Zudem liegen solch historische Fahrzeuge nun so gar nicht in unserem Interessensbereich.

Hat mir jemand ein paar Tipps oder Adressen wie man ein solches Fahrzeug verkaufen könnte? Bevorzugt natürlich Kontakte/Plattformen aus UK. Ich denke die Briten können sich eher für solch ein Fahrzeug erwärmen.

Was muss beachtet werden, wenn man das Fahrzeug nach England einführen möchte?

Würde zu gerne mal nach England fahren, doch ich weiß nicht, ob ich das Fahrzeug (im Verkaufsfall) einfach auf nen Hänger schnallen kann und mit dem E24 gen Norden chauffiere.

Wäre für ein paar Infos dankbar.

Grüße

hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

TH ⌂ @, Bottrop, Donnerstag, 01. März 2018, 13:56 (vor 231 Tagen) @ honyama

Hi,

wenn man so ein Fahrzeug "hier" verkaufen will, fällt mir nur die Autozeitschrift
"British Classics" ein oder ggf. spezielle Händler in einem
Meilenwerk / Classic Remise oder ähnlichem, die sich solche Exoten ggf. in den
Verkauf stellen. Das gleiche würde ich dann in England suchen, denn auch da müsste
es gleichnamige oder ähnliche Zeitschriften und Händler geben.

Gruss, Thomas

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

honyama @, Donnerstag, 01. März 2018, 16:42 (vor 231 Tagen) @ TH

Hi,

wenn man so ein Fahrzeug "hier" verkaufen will, fällt mir nur die Autozeitschrift
"British Classics" ein oder ggf. spezielle Händler in einem
Meilenwerk / Classic Remise oder ähnlichem, die sich solche Exoten ggf. in den
Verkauf stellen. Das gleiche würde ich dann in England suchen, denn auch da müsste
es gleichnamige oder ähnliche Zeitschriften und Händler geben.

Gruss, Thomas

Danke Thomas,

daran habe ich auch schon gedacht. In den üblichen Klassik-Zeitungen werden nur Jaguars und sonstige britische Nobelmarken gesucht. Da hab ich leider kein Glück gehabt. Ich werds mal mit deiner genannten Autozeitschrift probieren.

Na ja, notfalls stellen wir die Baustelle halt mal bei Mobile ein. Irgendwie und wann wird sich auch ein Liebhaber und angriffslustiger Schrauber finden lassen. ;-)

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Avatar

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

Volker A. @, Dithmarschen, Donnerstag, 01. März 2018, 19:57 (vor 231 Tagen) @ honyama

Moin HONY,

in Hamburg gibt es eine Firma: britisch-open-service.de

Die haben den Service vom Austin Mini und anderen.
Vielleicht können die dir einen Tip geben.
Tel.040 5535316

Gruß Volker

Avatar

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

ruhri @, Essen, Donnerstag, 01. März 2018, 22:43 (vor 231 Tagen) @ Volker A.

...oder bei ebay.uk vielleicht?
mir scheint, die briten geben sehr viel geld für bestimmte autos aus.
ich denke da nur grade an den grünen, vollkommen versifften M635, welcher für weit über 12.000pfund wegging und ausschaute, wie aus´m tümpel geborgen.
(wir haben den hier unlängst bedauert)
gruss
piet

--
______________________________________________________________________
seit ´93 meinem ´87er 325 treu, seit ´10 für´s tägliche rumgurken ´07er Cooper S
erster 6 mit 48 :-D am 5.4.17 dank guido beamer74, 12.88, 211PS

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

wahnfrieda @, Worms, Freitag, 02. März 2018, 08:18 (vor 230 Tagen) @ honyama

Moin,

leider kann ich zur Beantwortung nichts beitragen, habe allerdings eine Frage, die im weitesten Sinne damit zusammenhängt, nämlich wenn man so ein Fahrzeug in D zulassen will. Ich habe mir vor zwei Wochen einen sog. ASC McLaren angeschaut, das ist ein Umbau dieser US-amerikanischen Firma von einem Mustang III Limo zu einem Cabrio. Ca. 3.000 gab es einmal davon, Bauzeit 2. Hälfte der 80er.
Das Fahrzeug war von 1991-2007 in der Schweiz zugelassen. Datenblatt beim TÜV-Süd weist einen Mustang Limousine aus, TüV will von mir eine Typengenehmigung bzw. einen Nachweis, dass der Wagen korrekt umgebaut ist. Ich finde in D keinen Eigentümer, das Amiforum gibt leider auch nichts her. Ausser dem Schweizer Fzg-Schein und dem Abgasheft gibt es nichts, auch die Firma ist Geschichte. Wie bekommt man so ein Fahrzeug hier zugelassen, hat jemand Erfahrungen oder Ideen?

Gruß
Bernd

Avatar

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

Volker A. @, Dithmarschen, Freitag, 02. März 2018, 17:03 (vor 230 Tagen) @ wahnfrieda

....versuche doch mal über die schweizer Zulsssungsbehörde was in Erfahrung zu bringen.

Off-Topic: Wie britischen Oldtimer verkaufen?

wahnfrieda @, Worms, Montag, 05. März 2018, 14:33 (vor 227 Tagen) @ Volker A.

Hi,

habe ich getan, die haben am Ort der letzten Zulassung - Auto wurde 2009 abgemeldet - nichts vorliegen.

Gruß

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum