- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein (BMW-E24-Forum)

thüri311993 @, Sonntag, 04. März 2018, 23:34 (vor 165 Tagen)

Guten Abend,
Da man ja beim ersten Ergebniss der google-suche zum Thema ölpumpe m30 suggeriert bekommt ,dass diese eine grundsätzliche fehlkonstruktion ist würde mich mal interessieren ob man da wirklich auf Verdacht was machen muss oder ob es ggf Anzeichen gibt die dann eine Handlung nach sich ziehen sollten.

Tut mir leid das ich das Thema nochmal ansprechen muss aber ich habe mich durch sämtliche Beiträge gequält und es hat mich ein wenig verunsichert ob und wenn ja wann dort Handlungsbedarf besteht.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Gruß thüri

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

uli @, Bad Oeynhausen, Montag, 05. März 2018, 08:14 (vor 164 Tagen) @ thüri311993

An den Viscolüftern besteht mehr Handlungsbedarf als an den Ölpumpen.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Avatar

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

marco @, OHV, Montag, 05. März 2018, 08:42 (vor 164 Tagen) @ thüri311993

Guten morgen,

das Thema hat mich letztes Jahr auch verunsichert.

Hab dazu sämtliche Beiträge in verschiedenen Foren gelesen und auch bei der einen Firma das Promovideo für ihren Umbau gesehen, was ein wenig ungünstig gemacht is.

Grundsätzlich denk ich das Motoren, schon so entwickelt sind, das es kein Öldruck Problem geben sollte, ohne das etwas vorher defekt wird.

Ich denke das Wartung und Pflege alles sind.
Rechtzeitig wechseln halt ich für gut, wichtiger is für mich, das der Ölstand nicht zu weit absinkt.
Ich versuch den Stand immer am oberen Limit zu halten.

--
Gruss Marco

Kraft kommt von Kraftstoff
___________________________________________________
635CSi KAT / Fhrgst-Nr:1275157 / TSN 445 Bj.07/1985

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

thüri311993 @, Montag, 05. März 2018, 09:17 (vor 164 Tagen) @ marco

Ja sehe ich eigentlich genauso.

Das einzige was bei mir auffällt,genau wie bei vielen anderen ist das die lampe beim kaltstart ein paar Sekunden braucht bis sie aus geht. Habe mir bisher auch nicht viel gedacht, da mein 325i (m20) das gleiche macht.

@ Uli: ja das mit dem Viscolüfter war mir bekannt und habe das auch schon überprüft :-)

Gruß thüri

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

MaDD @, Montag, 05. März 2018, 21:13 (vor 164 Tagen) @ thüri311993

Hi,

das gleiche beschäftigt mich auch seit einer Weile. Wäre nicht so schön, wenn einem die Lager mal wegen Öldruckproblemen um die Ohren fliegen bzw. übermäßig verschleißen weil der Öldruck nicht schnell genug aufgebaut wird. Auch bei mir dauerts beim Kaltstart ein paar Sekunden bis die Kontrolllampe ausgeht.

Was ich bisher in Erfahrung bringen konnte ist, daß es beim 3,5er M30 mehr Probleme bei den Varianten mit stehendem Ölfilter (verbaut wohl im E32/E34) gibt, weil dort das Druckregelventil im Filtergehäuse mit der Zeit erlahmt und dann der Filter bei stehendem Motor leerläuft und bei jedem Start das Gehäuse erst wieder gefüllt werden muss bis der Druck da ist. Das ist auf Dauer ned so gut. Beim E24 gibts das Problem glücklicherweise durch den hängenden Filter so nicht.
Die alten Hohlschrauben vom Ölrohr an der Nockenwelle lockern sich gern mal. Sollte man prüfen und ggf. neue verbauen die das Problem nicht mehr haben sollen.

Ich werde jetzt im Frühjahr mal ne Öldruckmessung machen lassen, um zu schauen wie hoch der Öldruck in den jeweiligen Betriebszuständen wirklich ist. Falls sich zeigt daß der Druck generell zu niedrig ist, dann wird wohl auch mal die Ölpumpe erneuert werden.

Grüße

Martin

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

krone @, Nordrhein Westfalen - Petershagen, Dienstag, 06. März 2018, 16:25 (vor 163 Tagen) @ thüri311993

Guten Tag,
ich überhole momentan ein M635 Motor und mir haben diese 'Öldruck Probleme' auch sorgen gemacht, daraufhin habe ich mir ein Gestell gebaut das den Einbau der Ölwanne und Ölpumpe wiederspiegelt um zu gucken ob die Ölpumpe unter dem Spiegel liegt - dies war eindeutig der fall.

Als der Motor mit Ölwanne, Zylinderkopf, Nockenwellenkasten, Steuerungsgehäuse montiert war, habe ich diesen auf dem Motorständer auf den gewünschten Winkel gedreht, Manometer angeschlossen und ihn über Anlasser-Drehzahl laufen lassen um zu schauen ob der Öldruck konstant bleibt - der Öldruck blieb konstant!

Ich habe auch noch Bilder und ein Video auf meinem Handy falls wer Interesse hat.

Gruß:-)

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

thüri311993 @, Dienstag, 06. März 2018, 17:19 (vor 163 Tagen) @ krone

Hallo, das heißt seit dem test machst du dir keine sorgen mehr über das Problem und hast es dir selbst quasi belegt ,das es keinen grund gibt?

Interesse daran auf jeden Fall :-)

Gruß thüri

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

krone @, Nordrhein Westfalen - Petershagen, Freitag, 09. März 2018, 01:13 (vor 161 Tagen) @ thüri311993

Nabend,

natürlich bin ich mir nicht zu 100% sicher aber es hat was Gutes für's Gewissen und ich wollte einfach mal schauen ob da was dran ist. Sind wir mal ehrlich..wenn es relevante Probleme mit der Pumpe gibt dann würde der Motor früh und schnell streiken.

Gruß

Avatar

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

3.0csi @, Samstag, 10. März 2018, 11:24 (vor 159 Tagen) @ krone

Hallo,

dieses angeblich mögliche Ölpumpenproblem wird ja relativ häufig diskutiert. Tatsächlich dürfte es ja die eine oder andere eingelaufene Nockenwelle geben, was natürlich auch an den hier schon mal erwähnten Ölzuführungen der Hohlschraube zu tun haben kann.
Mann kann allerdings auch immer alles verbessern, die Frage ist halt ob wirklich sinnvoll.

Interessant wäre ein Statement von einem M30 Piloten, der bereits mehrere 100tkm mit einem Aggregat zurückgelegt hat und berichten könnte ob irgendein Problem auf mangelnden Öldruck zurückzuführen ist. Bei meinem bisherigen M30 Motoren geht die Öldrucklampe übrigens sehr schnell aus.

VG
Klaus

--
------------------------
BMW 635csi, 01.1986, Automatik im Anmarsch

Avatar

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

gghh @, Hamburg, Samstag, 10. März 2018, 12:04 (vor 159 Tagen) @ 3.0csi

Mojn,

ich habe meine Ölpumpe letztes Jahr getauscht, da die Öldruckleuchte bei warmem Motor im Leerlauf geflackert hat. Grund war eine Abglagerung die sich im Überdruckventil festgesetzt hat, damit konnte das Ventil nicht mehr vollständig schliessen. Führt dann dazu das die Warnlampe beim Starten lange braucht um auszugehen und eben dem Flackern im Leerlauf.

Die Pumpe war das Originalteil, hätte ich auch wieder eingebaut, aber ich hatte schon das Tauschteil da. Abgesehen von der Reinigung war die vollkommen in Ordnung.

Diese Videos mit den Luftbläschen bei der M30 Pumpe halte ich für Quatsch, da sie nicht die realen Bedingungen abbilden.

Wer Zweifel hat sollte sich ein Manometer besorgen und den Druck messen. Wenn sich da keine Auffälligkeiten zeigen, würde ich nichts weiter machen.

Der M30 Motor hat ja einen legendären Ruf was Haltbarkeit angeht, den hätte er mit einer Ölpumpe mit Konstruktionsfehlern sicher nicht erreicht.

Eingelaufene Nockenwellen gehen auf das Konto der Hohlschrauben und verdreckter Ölbohrungen in dem Röhrchen, die sollte man tatsächlich kontrollieren. Ist man ja eh beim Ventile einstellen dran.

/GG

Avatar

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

3.0csi @, Samstag, 10. März 2018, 12:37 (vor 159 Tagen) @ gghh

Hallo,

dann ist eigentlich alles klar. Verdreckte Bohrungen und Ventile gehen halt auf unzureichende Wartung zurück. Dagegen hilft halt nix - außer regelmäßig warten:-)

VG
Klaus

--
------------------------
BMW 635csi, 01.1986, Automatik im Anmarsch

Avatar

Ölpumpen- Problematik Handlungsbedarf ja/ nein

gghh @, Hamburg, Samstag, 10. März 2018, 13:04 (vor 159 Tagen) @ 3.0csi

Auf die ersten 29 Jahre Wartung hatte ich wenig Einfluß :-)

War die eine oder andere kreative Lösung dran :)

/GG

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum