- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen (BMW-E24-Forum)

dirtigerti, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11:26 (vor 32 Tagen)

Hallo Liebe 6er Gemeinde,

Ich konnte es nicht lassen und bin am Wochenende ein Flugplatztraining mit meinem 635 csi Bj
79 Hartge getunt gefahren.
Dabei hat sich folgendes Phänomen ergeben.
Nach einer sehr hart gefahrenen rechts links Schikane 2.Gang hatte ich beim Rausbeschleunigen starke Ölrauchentwicklung.
Nach den Läufen habe ich natürlich immer den Ölstand gecheckt, war immer Ok, immer kurz unter voll.
Jetzt weiss ich natürlich auch, dass wohl die Ventilschaftdichtungen bei den Autos ein Problem sind und besonders bei lastwechseln und engagiertem Runterschalten gerne mal darüber Öl in den Brennraum gesogen wird.
Allerdings habe ich beim weg nach hause bei gemässigter Fahrweise und auch einen Tag später bei engagierter Fahrweise keinen Ölrauch mehr gesehen(Auto stark beschleunigt bis ca.5500 gedreht und dann hart gebremst und runtergeschaltet).

Ich habe allerdings die Ventildeckelentlüftung noch am Einspritztrakt.

Eine Weitere Theorie die ich gehört habe ist die, dass durch den relativ hohen Kurvenspeed das Öl in der Wanne hochschwappt und dadurch von den Kolben von unten Öl in den Brennraum gesogen werden kann.

Da ich mit meinem 6er noch den ein oder anderen Trackday fahren will, hätte ich dieses Phänomen gerne abgestellt(die blauen Wolken).

Gibt es ggfs. Ölschwallwände für die Ölwanne? Ist das Problem vielleicht schon behoben, wenn ich den Schlauch vom Ventildeckel in eine Öldose lege?

Sinds doch die Ventilschaftdichtungen?

Hat jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Ideen und Hilfe

Der Gert

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 15:07 (vor 31 Tagen) @ dirtigerti

Wenn ich meinen ein wenig hochdrehe und dann Gas wegnehme bläut der auch. Mich persönlich stört es nicht. werden wohl die Ventilschaftdichtungen sein.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Jürgen Elsner, Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:59 (vor 31 Tagen) @ dirtigerti

Hallo,
hast Du schon gut erkannt. Das Öl ist bei solchen Fahrten überall nur nicht mehr in der Ölwanne.
Wenn Dein Motor noch einige solcher Touren aushalten soll, wäre dringend
ein Schwabbelblech mit Öhobel angebracht, sonst läufst Du Gefahr, den Motor zu zerstören.
Bilder dazu, wie so was aussieht findet man genug im Netz.

Grüße aus dem Oberbergischen.

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

dirtigerti, Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:22 (vor 30 Tagen) @ Jürgen Elsner

Ok ist ein Schwabbelblech das gleiche wie ein Schwallblech?
Hast Du vielleicht einen Link von jemandem der sowas verkauft?Sollte man in diesem Falle vielleicht dickeres Öl fahren(Longlife)?

Dann lag ich mit meiner Vermutung ja offensichtlich nicht so falsch.

Danke für Deine Hilfe schon mal im Voraus

Avatar

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Tom M6 @, Gauting, Donnerstag, 18. Oktober 2018, 12:31 (vor 30 Tagen) @ dirtigerti

Kannst du bitte mal ein paar scharfe Kurven fahren. Also nur links oder nur rechts und überprüfen ob das provoziert werden kann.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, hat der einen normalen Bremskraftverstärker oder Hydro?

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

dirtigerti, Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:16 (vor 30 Tagen) @ Tom M6

Das kann ich jetzt nicht so schnell provozieren,
Da das ganze aber ein Linkskurs war und das hauptsächlich nach der rechts links rechts Schikane aufgetreten ist vermute ich dass das durch die Rechtskurve entstanden ist.
Ich hab nen normalen Bremskraftverstärker.

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:08 (vor 30 Tagen) @ dirtigerti

;-)
Wenn die Möglichkeit besteht,baue die Ölwanne vom M6 ein.
Diese hat innen sogenannte Ölhobel oder Schwabelbleche.
Theoretisch sollte die Wanne passen.Eventuell noch die passende
Ölpumpe dazu.
Wichtig aber,das Du die Wanne ab 1984 nimmst,
Da ist noch ein Verstärkungsblech zum Getriebe separat verbaut.
Soviel ich noch weiß,ist ab Facelift 1986 diese Verstärkung weggefallen und
diese direkt an die Ölwanne vergossen.
Nur so eine Idee.:-)

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

dirtigerti, Freitag, 19. Oktober 2018, 09:56 (vor 30 Tagen) @ peterm635csi

Alles klar, dann werde ich mich mal auf die Suche nach einer entsprechenden Ölwanne machen,
Also BMW 635 M6 von 1984 richtig?

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

peterm635csi @, Essen, Freitag, 19. Oktober 2018, 17:17 (vor 29 Tagen) @ dirtigerti

;-) Ja.

Avatar

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

WW 635 H, Samstag, 20. Oktober 2018, 14:55 (vor 28 Tagen) @ peterm635csi

Hallo Gert,

da wirst Du wenig Erfolg haben, die passt beim 79er nicht, die 79er hat aber auch ein Schwallblech eingebaut, schaue erst mal ob Du den richtigen Ölstab verbaut hast.
1979 gab es noch keinen Hartge, der H6S kam erst 82, also wird der Motor nachgerüstet sein und es wurde eine Wanne vom 79er verbaut. Ich glaube bei mir war das Führungsrohr für den Ölstab kürzer oder länger ?
Bei kürzer würde das dein Problem erklären, da Du ständig zu viel Öl eingefüllt hast.
Bei länger wäre eher die Kontrolllampe am leuchten, da zu wenig Öl.

Gruß Stefan

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Jürgen Elsner, Dienstag, 23. Oktober 2018, 17:05 (vor 25 Tagen) @ WW 635 H

Hallo,
wenn bei einem BMW die Ölkontrollleuchte während der Fahrt angeht,
ist meiner Erfahrung nach eh schon alles zu spät.
Den Motor sollte man sofort abstellen und sich auf eine kleine Revision (Pleuellager und ggf. Ölpumpe) durchführen, sonst riskiert man einen kapitalen Motorschaden.
Um das zu verhindern sind eben solche Schabbelbleche und ein Ölhobel sinnvoll.
Früher haben wir noch die Wanne mit einem Topf tiefer gesetzt und das Ölpumpenrohr
um die Distanz verlängert.
Wenn Du so was nicht selbst bauen kannst, frag mal bei der Fa. Kolb nach, ob die was für Deinen Motor anbieten.

Grüße aus dem Oberbergischen

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

dirtigerti, Mittwoch, 24. Oktober 2018, 15:14 (vor 24 Tagen) @ Jürgen Elsner

Hallo Jürgen,

Vielen Dank für Deine Antwort.
Nein darauf habe ich geachtet, dass genug Öl drin war(nach jedem Lauf gecheckt).
Aber schick mir doch bitte mal die Adresse der Fa. Kolb, dann besorg ich mir da mal entsprechende Swallbleche

Danke schon mal im Voraus.

Gert

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Jürgen Elsner, Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:40 (vor 24 Tagen) @ dirtigerti

www.Kolb-Motorsport.de
BMW Sport- und Rennmotorenbau, Motorinstandsetzung für
BMW M10, M20, M30, M42, S14, S38,
Tel. 09737/8289486, info@kolb-motorsport.de

Avatar

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Tom M6 @, Gauting, Donnerstag, 25. Oktober 2018, 08:14 (vor 24 Tagen) @ dirtigerti

Ist jetzt nur so eine Idee, ich hatte das gleiche Phänomen bei einem 1750er Alfa.
Am Ende stellte sich heraus, dass über einen defekten Hauptbremszylinder in scharfen Kurven Bremsflüssigkeit aus dem Bremskraftverstärker angesaugt wurde und das Auto wie wild zu qualmen begann.
Bei normaler Fahrt keine Probleme. Ob das beim 6er überhaupt möglich wäre weiß ich allerdings nicht.

Avatar

Starker Ölrauch auf Flugplatzrennen

Marc635 @, Merzig, Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:19 (vor 19 Tagen) @ Tom M6

Auf Ebay-Kleinanzeigen wird gerade so ein Ölhobel für M30 Motoren angebotenÖlhobel M30

--
Beste Grüße

Marc
635CSi Bj 1/86, Ez. 06/89, Zinnober-Rot, Saarland

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum