- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Harte Gangwechsel mit Automatik-Getriebe ZF 4HP22 (BMW-E24-Forum)

Leuchte, Montag, 12. August 2019, 19:47 (vor 115 Tagen)

Hallo zusammen,

Ich habe einen 635er BJ88 mit einem ZF 4HP22 Automatikgetriebe.
Das Getriebe schaltet bereits seit längerer Zeit ziemlich hart in die zweite Fahrstufe, unabhängig davon, ob das Fahrzeug warm oder kalte ist. Auch das Rückschalten in den ersten Gang erfolgt mit einem merklichen Rucken. Alle anderen Fahrstufenwechsel erfolgen komplett unauffällig.

Hat jemand eine Idee woran dieser Harte Gangwechsel liegen mag und was man dagegen tun kann?

Freu mich auf Eure Hypothesen!

Harte Gangwechsel mit Automatik-Getriebe ZF 4HP22

dakasko @, Enkering, Montag, 12. August 2019, 21:10 (vor 115 Tagen) @ Leuchte

Also bei meinem 6er sind sämtliche Gangwechsel sehr ausgeprägt im Gegensatz zu meinem e91. Dachte bisher dass das so muss...

--
635 CSi (JAP) - Automatik - R134a - Prod. 22.03.1988 - EZ 01.04.1989 - Alpinafahrwerk

Avatar

Harte Gangwechsel mit Automatik-Getriebe ZF 4HP22

e24Tom @, Landshut, Montag, 12. August 2019, 22:43 (vor 115 Tagen) @ dakasko

Also meiner schaltet schön weich. Vielleicht mal Öl + Filter wechseln, oder besser spülen lassen.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10, Automatik, Schiebedach, Klima R 12, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse

Harte Gangwechsel mit Automatik-Getriebe ZF 4HP22

peterm635csi @, Essen, Dienstag, 13. August 2019, 09:42 (vor 114 Tagen) @ Leuchte

:-) Frage:Hast Du ein EH Getriebe,zu erkennen an dem Drehschalter links in der
Schaltkonsole?
Wenn ja,dann schaltet die Wandlerbrücke zu,wenn das Getriebe vom 2. in den 3.Gang
hochschaltet.
Anmerkung:Das Getriebe fährt immer im 2.Gang an.Lediglich wenn man das Gaspedal soweit
durchdrückt,das der Kickdownschalter aktiviert wird,schaltet man in den 1.Gang !
Wenn nicht,dann kann der Regler am Getriebeausgang durch Ablagerungen nicht mehr
sauber arbeitet.
In beiden Fällen macht es Sinn erst einmal das Öl und das Saugsieb im Getriebe zu erneuern.
Die beste Lösung Du fährst zu ZF und lässt die das Problem beseitigen.
Die haben alle Teile die Notwendig sind auf Lager und die Kosten halten sich im Rahmen!
Und nein,ich habe nichts mit ZF zu tun.:-D
Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum