- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Startproblem 635 US Modell (BMW-E24-Forum)

jochen91, Wiesbaden, Mittwoch, 06. Mai 2020, 21:06 (vor 31 Tagen)

Hallo zusammen ich stelle mich erstmal kurz vor,
ich bin der Jochen komme auch Wiesbaden und habe mir vor 2 Jahren einen 635csi bj.86 US Modell zugelegt. Da ich nicht so viel Zeit habe und einiges zu machen war hat es etwas länger gedauert bis der 6er wieder fitt für die Straße war.

So nun zu meinem Problem, mein Motorsteuergerät hatte Feuchtigkeit abbekommen und war im inneren korrodiert, darauf hin habe ich mir ein neues zugelegt. Das neue Steuergerät kam an also eingebaut Schlüssel rumgedreht und der Wagen hat gestartet, das macht er immer 5-10 mal dann will er einfach nicht mehr anspringen. Wenn ich dann das alte Steuergerät wieder anklemme und kurz Starte danach das neue geht er wieder 5-10 mal an, dann wiederholt sich das ganze. Woran könnte das liegen ?
Die Wegfahrsperre habe ich schon nach der Anleitung im Forum überbrückt.
Für Lösungsansätze wäre ich dankbar

Beste Grüße
Jochen

Avatar

Startproblem 635 US Modell

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Mittwoch, 06. Mai 2020, 21:53 (vor 31 Tagen) @ jochen91

Hallo Jochen,

"springt nicht an" - bedeute Anlasser dreht?

Klingt mir wie ein Thermofehler im Steuergerät.

Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

* Anfragen nur zu Reparaturen - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Startproblem 635 US Modell

jochen91, Wiesbaden, Mittwoch, 06. Mai 2020, 23:08 (vor 31 Tagen) @ Andreas Schneider

ja Anlasser dreht.

was bedeutet Thermofehler im Steuergerät ? Das Steuergerät ist nagelneu.

Avatar

Startproblem 635 US Modell

Tom @, Schrobenhausen, Donnerstag, 07. Mai 2020, 08:52 (vor 31 Tagen) @ jochen91

Servus Jochen,

beschreib das 5-10x starten genauer. Machst Du das im Stand ohne fahrten dazuwischen? Wenn ja hast Du den Schuldigen schon gefunden, und die Kiste ist einfach gnadenlos abgesoffen. Der M30 mag das garnicht, starten, ausmachen, starten...dann quittiert er ziemlich schnell seinen Dienst :-P
Sollte der Ausfall nach Fahrten zwischen den Startvorgängen kommen, wie schauen dann die Kerzen aus, Zündfunke dann vorhanden?

--
Gruß
Tom

Startproblem 635 US Modell

jochen91, Wiesbaden, Donnerstag, 07. Mai 2020, 11:46 (vor 31 Tagen) @ Tom

Zeit und Temperatur des Motors hat nichts mit dem Problem zu tun, manchmal springt er an manchmal nicht.
Dann gehe ich immer folgendermaßen vor, altes Steuergerät anstecken Schlüssel kurz rum Drehen, altes Steuergerät wieder ab und neues dran siehe da er springt wieder an ( Batterie klemme ich beim Steuergerätewechsel natürlich immer ab).
Nachdem ich das mache springt er aber wieder maximal 5-10mal an und bekommt dann wieder kein Zündfunken mehr.
Gestern ist er sogar bei langsamer Fahrt im Wohngebiet einfach ausgegangen und kein Zündfunke mehr.
Kann das nicht doch was mit der Wegfahrsperre zu tun haben ?
Die beiden Drehzahlsensoren am Getriebe habe ich schon erneuert. Die Kerzen hatte ich letztes Jahr erneuert also sind noch nicht so alt.

Gruß
Jochen

Avatar

Startproblem 635 US Modell

Tom @, Schrobenhausen, Donnerstag, 07. Mai 2020, 12:59 (vor 31 Tagen) @ jochen91

Servus,
Stromversorgung am Relaissockel + Relais Benzinpumpe + DME Relais überprüfen wahrscheinlich kommt der Fehler aus dem Bereich. Die Kabel von Drehzahl-/Bezugsmarkenmesser sind 100%ig fest zusammengesteckt?

--
Gruß
Tom

Startproblem 635 US Modell

jochen91, Wiesbaden, Sonntag, 10. Mai 2020, 17:21 (vor 27 Tagen) @ Tom

ich glaube ich habe den Fehler gefunden, wenn ich am Kabel wackel das direkt ans Steuergerät geht springt er wider an, vielen Dank für die Tipps, wenn es ein Kabelbruch ist wird es noch Spaßig den zu finden

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum