- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen (BMW-E24-Forum)

Bastelstube @, Samstag, 14. November 2020, 17:01 (vor 9 Tagen)

Ich habe da ein Problem mit den Einspritzventilen an meinem M88 Motor (ohne Kat) und hoffe mir kann jemand vielleicht noch gute Tipps geben.

Ich hatte die Ventile ausgebaut und in einem U-schallbad gereinigt. Um sie wieder gangbar zu machen (sie waren alle fest) habe ich sie mit einem Netzteil und Vorwiderstand über einen Taster angesteuert. 2 gingen nach 2 mal Ansteuern, der Rest nach ca. 10 bis 15mal wieder. Zusätzlich habe ich noch Filter, Schutzkappe und O-Ringe getauscht. Nach dem Wiedereinbau lief der Motor einwandfrei.

Lasse ich den Wagen nun 4 Wochen aus (er wird aktuell wieder aufgebaut) sind die Ventile wieder verklebt und es ist sehr schwer den Motor zu starten. Nach etlichen Startversuchen mit Bremsenreiniger hat man vielleicht Glück und er läuft auf 3 bis 4 Zylindern von alleine. Lässt man ihn dann so ne Weile rumpeln, kommen nach und nach weitere Zylinder (Ventile) dazu bis er am Schluss auf allen 6en seidenweich läuft.

Frischer Sprit ist nach dem Reinigen der Ventile in den Tank gekommen (ca. 10L) und beide Benzinpumpen nebst Filter sind auch neu. Heute habe ich nochmals 10L 98Oktan dazu gegeben und Ventilreiniger von LiquiMoly. Danach lief er gut 2 Stunden im Stand.

Hat jemand eine Idee warum die Ventile immer verkleben, bzw. das auch schonmal gehabt und eine Idee wie ich das Problem lösen könnte?

Schonmal vielen Dank und liebe Grüße.
Christoph

--
635CSI/A 04/1981 5581377
M635CSI 03/1985 1052060

Verkleben von Einspritzventilen

honyama @, Samstag, 14. November 2020, 19:30 (vor 9 Tagen) @ Bastelstube

Ich habe da ein Problem mit den Einspritzventilen an meinem M88 Motor (ohne Kat) und hoffe mir kann jemand vielleicht noch gute Tipps geben.

Ich hatte die Ventile ausgebaut und in einem U-schallbad gereinigt. Um sie wieder gangbar zu machen (sie waren alle fest) habe ich sie mit einem Netzteil und Vorwiderstand über einen Taster angesteuert. 2 gingen nach 2 mal Ansteuern, der Rest nach ca. 10 bis 15mal wieder. Zusätzlich habe ich noch Filter, Schutzkappe und O-Ringe getauscht. Nach dem Wiedereinbau lief der Motor einwandfrei.

Lasse ich den Wagen nun 4 Wochen aus (er wird aktuell wieder aufgebaut) sind die Ventile wieder verklebt und es ist sehr schwer den Motor zu starten. Nach etlichen Startversuchen mit Bremsenreiniger hat man vielleicht Glück und er läuft auf 3 bis 4 Zylindern von alleine. Lässt man ihn dann so ne Weile rumpeln, kommen nach und nach weitere Zylinder (Ventile) dazu bis er am Schluss auf allen 6en seidenweich läuft.

Frischer Sprit ist nach dem Reinigen der Ventile in den Tank gekommen (ca. 10L) und beide Benzinpumpen nebst Filter sind auch neu. Heute habe ich nochmals 10L 98Oktan dazu gegeben und Ventilreiniger von LiquiMoly. Danach lief er gut 2 Stunden im Stand.

Hat jemand eine Idee warum die Ventile immer verkleben, bzw. das auch schonmal gehabt und eine Idee wie ich das Problem lösen könnte?

Schonmal vielen Dank und liebe Grüße.
Christoph

Hallo Christoph,

Dasselbe Problem hab ich derzeit bei meinem 635er, der 20 Jahre stand. Ich persönlich würde einfach Mal ne lange Ausfahrt machen und den neuen Sprit länger zirkulieren lassen. Tut dem Wagen und dir gut. Dabei aber nicht volle Leistung abrufen, weil wenn eine ESV dann doch klemmt und der Sprit zur Kühlung fehlt, dann wird's beim M88 gleich ziemlich teuer.

Ich hab jetzt auch Mal so ein China ESV Reinigungsgerät angeschafft und neue Filter bzw. Kappen. Kam leider noch nicht zum Einbau.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen

Bastelstube @, Samstag, 14. November 2020, 20:56 (vor 9 Tagen) @ honyama

Hi hony,

fahren kann ich ihn leider nicht, da er noch im Aufbau ist. (Seit 28 Jahren abgemeldet) Habe ihn heute mal 2 Stunden im Standgas laufen lassen. Kappen Filter und Dichtungen von den ESV habe ich gewechselt. Benzinpumpen und Filter sind neu.

Was ist das für ein Reinigungsgerät? Hast du da einen Link zu?

Gruß Christoph

--
635CSI/A 04/1981 5581377
M635CSI 03/1985 1052060

Verkleben von Einspritzventilen

honyama @, Samstag, 14. November 2020, 22:03 (vor 9 Tagen) @ Bastelstube

https://www.ebay.de/itm/114167126568

ESV auf den Adapter stecken, Adapter auf ne Bremsenreinigerdose, dann das ganze an ne Spannungsquelle hängen und los geht's.

Wird bei mir ne Winterbastelarbeit, doch die 35 Euro war mir das Testgerät wert. Ein findiger Bastler baut es wohl für 5 Euro selbst.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Verkleben von Einspritzventilen

Thomas Meyer @, Sonntag, 15. November 2020, 08:58 (vor 8 Tagen) @ honyama

Wo hast Du das denn für 35 € gesehen? Das Angebot sagt doch 133 €...

Verkleben von Einspritzventilen

honyama @, Sonntag, 15. November 2020, 14:26 (vor 8 Tagen) @ Thomas Meyer

Uijuijui.. da hat aber der Corona-Kapitalismus böse zugeschlagen:

[image]

Alternativ bei Ebay: Artikelnummer 254302354110 und eBay-Artikelnummer:153438448686
Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Verkleben von Einspritzventilen

Thomas Meyer @, Sonntag, 15. November 2020, 16:06 (vor 8 Tagen) @ honyama

Hier will sich wirklich jemand wirklich mit aller Macht bereichern. Mit etwas suchen im Netz findet man die Dinger auch deutlich billiger als von dem einen oder anderen Halsabschneider. Ich habe das auch mal miterlebt, als ich mir eine Zeitwaage für Uhren gekauft habe. Da gab es auch gewaltige Preisunterschiede. Aber ansonsten macht das Ding ´nen brauchbaren Eindruck.

Verkleben von Einspritzventilen

Chris1981 @, Montag, 16. November 2020, 18:41 (vor 7 Tagen) @ Thomas Meyer

Na ja, das dachte ich auch mal. Hatte den Verkäufer damals auch angeschrieben, dass er sich wohl vertippt haben muss da sein Artikel ein Vielfaches von den anderen kostete. Aber der hatte mir sogar geantwortet, dass das ebay geschuldet wäre. Wenn er das angebotene Teil nicht mehr vorrätig hat und sein Angebot raus nimmt und später wieder neu einstellt verliert er quasi den "guten" Platz weit oben in der Trefferliste. Daher schrauben die den Preis einfach so hoch, dass niemand das Ding kauft bis sie das Teil wieder vorrätig haben. Hätte ich auch nicht gedacht...

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen

Bastelstube @, Sonntag, 15. November 2020, 10:31 (vor 8 Tagen) @ honyama

Also für 35€ würde ich mir den Frequenz Modulator auch holen, aber nicht für 130€. Hast du noch den Link für dein Gerät?

--
635CSI/A 04/1981 5581377
M635CSI 03/1985 1052060

Verkleben von Einspritzventilen

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 15. November 2020, 10:53 (vor 8 Tagen) @ Bastelstube

Zum Reinigen würde ich die Ventile einen Tag in Diesel legen und danach im Diesel ansteuern.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen

Tom @, Schrobenhausen, Sonntag, 15. November 2020, 12:03 (vor 8 Tagen) @ Bastelstube

Servus,
das Ding tut was es soll. Einfach noch einen JPT Stecker 2polig draufcrimpen und gut isses. Eine Wanne basteln (oder Ultraschallreinigungsgerät) mit Benzinpumpe dann mal die ESV über einen längeren Zeitraum mit Injektorreiniger antakten und spülen. Wenn man die ESV aber nicht gleich einbaut, würde ich die noch mit Petroleum konservieren.

Ebay

--
Gruß
Tom

Avatar

Verkleben von Einspritzventilen

Bastelstube @, Sonntag, 15. November 2020, 12:51 (vor 8 Tagen) @ Tom

Vielen Dank Tom. Ich werde das Thema Reinigung wohl nochmal in Angriff nehmen und etwas intensiver durchführen.

Nette Grüße
Christoph

--
635CSI/A 04/1981 5581377
M635CSI 03/1985 1052060

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum