- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Zusatzlüfter Einschaltstufen (BMW-E24-Forum)

matsie92, Samstag, 14. August 2021, 23:09 (vor 40 Tagen)

Hallo,

mir ist folgendes aufgefallen: Der Zusatzlüfter schaltet sich laut Wasserttemperaturanzeige erst sehr spät ein. Und zwar geht er erst an, wenn die Nadel so ca. 3mm vor dem roten Bereich ist und bleibt dann auch erst mal länger an, bis die Temperatur wieder in den mittleren Bereich ankommt. Der Motor wird auch nur nach längerer Standzeit (ca.10-15min) so warm, sonst ist die Nadel kurz vor der Mitte. Das Thermostat sowie die Temperaturschalter am Kühler sind neu aber es ist nichts anders geworden.Beim Kurzschließen der Temperaturschalterkabel springt der Lüfter dann auch in der jeweiligen Stufe sofort an. Beim Rausschrauben der Temperaturschalter kam auch Wasser rausgelaufen, sodass der Temperaturschalter eigentlich auch guten Kontakt zum Kühlwasser haben muss. Es kann doch nicht sein, dass die Temperaturanzeige so ungenau ist? Woran könnte es liegen, dass der Temperaturschalter erst so spät den Kreislauf schließt?

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Samstag, 14. August 2021, 23:14 (vor 40 Tagen) @ matsie92

Schalter sind einmal 95/90 und 102/97

Zusatzlüfter Einschaltstufen

Holger Lübben @, Sonntag, 15. August 2021, 08:54 (vor 40 Tagen) @ matsie92

Hi!

Als nächsten Schritt könntest du die Temperaturanzeige bzw dessen Geber prüfen.

Temperatur-/ WIderstandswerte Anzeige

Gruß Holger

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Sonntag, 15. August 2021, 12:22 (vor 39 Tagen) @ Holger Lübben

Wo kann ich diese Widerstandswerte des Temperaturfühler denn am einfachsten abgreifen? Nach dem Bild im verlinkten Thread müsste meiner gestern bei ca. 107 Grad gewesen sein als die erste Stufe ansprang.

Zusatzlüfter Einschaltstufen

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 15. August 2021, 13:27 (vor 39 Tagen) @ matsie92

Der Tempfühler für das Instrument sitzt am Thermostatgehäuse. Stecker ab und den Anschluß mit einem Ohmmeter gegen Masse messen.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Sonntag, 15. August 2021, 22:03 (vor 39 Tagen) @ Holger Lübben

[image]

So ich habe mal nachgemessen und die Messpunkte mal in lila in das vorhandene Bild eingezeichnet:

Position 1: ca. 97 Ohm,
Position 2 normale Position wenn der Motor warm ist während der Fahrt: ca. 60 Ohm, Position 3 in der Mitte ca. 49 Ohm

das ganze leicht abnehmend wenns wärmer wird, wollte das jetzt nicht unnötig ausreizen. Die vorhandenen Messungen sollten die richtige Funktion des Fühler meiner Meinung nach ausreichend belegen. Die Anzeigenadel steigt auch immer schön langsam weiter und zuckt oder springt nicht rum.

Zusatzlüfter Einschaltstufen

Holger Lübben @, Montag, 16. August 2021, 08:03 (vor 39 Tagen) @ matsie92

Hi!

Ok - der Motor wird also tatsächlich zu warm.

Jetzt nimmst du dir die anderen Komponenten vor:


- Arbeitet der Thermostat
- Arbeitet die Wasserpumpe
- Arbeitet der Viskolüfter
- Funktioniert der Temperaturschalter
- Haste Wasser im Öl (oder umgekehrt)
- Kann das Wasser durch den Kühler fliessen


- Ist alles richtig zusammengebaut
. Funktionieren die neuen Teile?

Gruß Holger

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Montag, 16. August 2021, 10:11 (vor 38 Tagen) @ Holger Lübben

Thermostat ist neu und öffnet definitiv den Kreis zum Kühler, da der obere Kühlerzuführungsschlauch auch sehr warm wird, der Schlauch ist ohne Druck und lässt sich einfach zusammendrücken.

Viskolüfter sowie Thermostat wurde Ende letztens Jahres schon erneuert Aufgrund dieses Problems

Temperauturschalter die alten und die neuen -> insgesamt 4x mal verbaut gehabt. Die erste Stufe hat immer nur kurz vor dem roten Berreich geschaltet. Die zweite noch nie. Das 4 Schalter kaputt sein sollten halte ich für sehr unwahrscheinlich. Wobei ich vom Gefühl sagen konnte das der alte Schalter 91Grad vom Gefühl her etwas früher geschaltet hat laut Temp-Anzeige als der neue mit 95Grad.

Ich kann kein ÖL/Wasser im jeweils anderen Kreislauf feststellen.

Aus dem Kühler kam beim rausschrauben der Schalter definitiv Wasser rausgeflossen, was sich dann auch sofort im Ausgleichsbehälter bemerkbar gemacht hat. Schlauch zum Kühler ist sehr warm. Obs jetzt unten wieder tatsächlich zurückfießt habe ich tatsächlich noch nicht kontrolliert aber ich denke wenn dem nicht so wäre hätte ich viel größere Hitzeprobleme.

Wasserpumpe hatte ich noch nicht kontrolliert, aber wie gesagt keine Überhitzungen in normalen Betrieb oder Vollgasfahrten feststellbar. Motor überhitzt nur im Leerlauf. Sobald ich im Stand die Drehzahl etwas anhebe (ca. 2500-3000) geht die Temperatur runter.

Könnte es eventuell auch Luft im System sein? Nicht dass die Luft die Schalter beeinflusst.

Avatar

Zusatzlüfter Einschaltstufen

Tom @, Schrobenhausen, Montag, 16. August 2021, 11:03 (vor 38 Tagen) @ matsie92

Servus,
bin zwar nicht Holger...theoretisch könnte es eine Luftblase an den Schaltern sein....praktisch definitiv nicht, weil sich das Kühlsystem selbst entlüftet.

Check deine Viscokupplung, die muss ab 80°C Kraftschluß haben. Mit Kraftschluß meine ich nicht dass sie sich augenscheinlich mitdreht, sondern dass der Lüfter mitdreht und sich nicht anhalten läßt. Also entweder mit dickem Lederhandschuh versuchen....oder höhren ob der Visco zuschaltet.
Da deine Visco ja neu ist, welche Marke haste gekauft? Ist leider immer mehr Kernschrott im Umlauf

--
Gruß
Tom

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Montag, 16. August 2021, 11:21 (vor 38 Tagen) @ Tom

Ich habs machen lassen daher kann ich es nicht mit Gewissheit sagen aber ich glaube das es einer von Febi Bilstein war, Der alte wurde mir in einer Verpackung des Herstellers zurückgegeben.

Avatar

Zusatzlüfter Einschaltstufen

WW 635 H @, Montag, 16. August 2021, 11:42 (vor 38 Tagen) @ Tom

Hallo matsie,

das mit dem selbstentlüften ist leider nur der Wunschgedanke der BMW Ingenieure gewesen. Mal geht es, mal geht es nicht, bei mir geht es komischerweise nie.

Habe dieses Jahr beim 6er und beim e30 mit M88 die Kühlflüssigkeiten erneuert und leider genau dieses Problem gehabt. In dem unteren Kühlerschlauch der ja wie ein Siphon aussieht, bildet sich eine Luftblase, die zum verrecken nicht da weg will.
Das Symptom, Motor wird heiss, obwohl alles funktioniert und alle Lüfter auf hochtouren laufen, aber der untere Kühlerschlauch bleibt kalt.
Das gleiche ist mir unterwegs beim e9 mit s38 passiert, da hat allerdings der E-Lüfter ausgesetzt, weil der Fühler defekt war, danach Tankstelle gesucht, Schalter überbrückt alles wieder aufgefüllt und siehe da, Motor wird heiss, weil im unteren Kühlerschlauch Luft sitzt. Habe dann bei allen beschriebenen Fahrzeugen bei laufendem Motor den Schlauch immer wieder zusammengedrückt ( Pumpbewegung ) ca. 1/2 Stunde dann wurde auch endlich der Schlauch heiss und alles funktionierte wieder wie es soll.
Bevor Du noch mehr Teile wechselst, kannste das ja mal vorher nachsehen.....

Gruss Stefan

--
73er e9 Gruppe 2 Nachbau mit S38 - 83er e30 Folger Breitbau mit M88 - 79er e24 mit Alpina B11

Avatar

Zusatzlüfter Einschaltstufen

Tom @, Schrobenhausen, Montag, 16. August 2021, 09:21 (vor 39 Tagen) @ matsie92

Servus,
die Temp-Schalter mit deinen Angaben kenne ich nicht. Ich kenne nur 91 & 99°C. Da Du jetzt kein Fahrzeug angegeben hast geh ich mal von einem Cs/1 aus.

Der 91° Schalter ist der untere, Kabelfarben müssten bl/sw und gr/sw sein
Der 99° Schalter ist der obere, Kabelfarben müssten gr/ge und gr/sw sein

Dei den Kabelfarben bin ich mir jetzt nicht 100pro sicher, das ergibt sich aber automatisch durch die Kabellänge

--
Gruß
Tom

Zusatzlüfter Einschaltstufen

matsie92, Montag, 16. August 2021, 09:54 (vor 38 Tagen) @ Tom

Genau hatte ich verschwitzt zu erwähnen, ist ein 86er 635.

Deine Schalteraufzählung ist richtig, die Kabel können auch nicht vertauscht werden, da die Kontaktbreite eine unterschiedliche ist. Ich habe sie am Samstag gegen neue ausgetauscht. Und zwar den unteren (von Leebmann als Alternative geführt):

https://www.amazon.de/febi-bilstein-01102-Thermoschalter/dp/B006DHNHDG

und den oberen:

https://www.autodoc.de/eps/8744676

Nahezu identisch mit den originalen nur um 4/3 Grad verschobener Einschaltzeitpunkt.

Avatar

Zusatzlüfter Einschaltstufen

Tom @, Schrobenhausen, Montag, 16. August 2021, 10:26 (vor 38 Tagen) @ matsie92

Servus,
als erster würd ich mal die passenden Schalter einbauen. Deiner schaltet ja bei 95° ein und bei 90 aus......dito 102/97. Hol Dir die passenden Schalter beim örtlichen Bosch Händler. Wichtig ist, dass der Einschaltpunkt der niedrigere Wert ist. Und auch nicht alles war bei Leebmann angegeben ist stimmt auch so

Oft kommt es auch vor, dass der Klimakondensotor und Wasserkühler mit Dreck und Fliegenresten zwischen den Lamellen einfach dicht ist, so dass nicht mehr genug Luftstrom durch den Kühler gelangt. Ein M30 ist an sich thermisch schon ziemlich gesund wenn alles ok ist.

--
Gruß
Tom

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum