- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-( (BMW-E24-Forum)

Go4Gold, München, Mittwoch, 22. Dezember 2021, 23:20 (vor 34 Tagen)

Hi zusammen,

wie ihr wisst, habe ich mir vor ein paar Wochen einen E24 gegönnt. Ich hatte ihn auf der Bühne und habe eine äußerst gute Substanz vorgefunden. Ein paar elektrische Themen sind mir bei der Probefahrt aufgefallen, aber nach der Recherche hier im Forum deutet schon mal vieles auf eine defekte SI-Platine im Tacho hin. Also habe ich diesen heute ausgebaut und da ich auch noch ein Retro-Radio (Blaupunkt Bremen DAB) installieren wollte, habe ich damit heute auch begonnen.

Dabei bin ich nun allerdings über einige Überbleibsel vorheriger Besitzer gestolpert:

1. Scheinbar war ein Luftfahrwerk verbaut, welches zwar wieder demontiert wurde, aber die Kabel wollte man wohl nicht mehr rausziehen. Ich vermute, dass auch dieser dicke Kabelstrang hier dazu geört, würde aber gerne eure Meinung dazu hören. Er verläuft vom Sicherungskasten recht sauber verlegt in Richtung linke A-Säule und führt dann ins Innere:
https://youtu.be/zcvxRJRzKaw (sorry für die schlechte Bildqualität)
Und sind die ganzen Relais unterm Armaturenbrett und dieses schwarze Steuergerät von Bosch, das nur per Kabelbinder befestigt ist, vermutlich auch vom alten Luftfahrwerk oder gehört davon ein Teil wirklich zum Auto?

2. Am blauen Stecker des Tachos (laut einer Ausbauanleitung ist der für Tank und Temperaturanzeige?) wurde mittels Stromdieb (wer macht sowas?!?!) das weiß/rosa-Kabel angezapft und mit einem farblich perfekt abgestimmten Kabel (was mich wundert) weggeführt. Wohin genau, konnte ich noch nicht nachverfolgen, es endet erstmal in einem großen, zig-fach umwickelten Kabelstrang. Aber vielleicht hat jemand eine Idee, was da genau abgegriffen wurde und warum?
[image]


3. Hinter der Mittelkonsole im Bereich des Bordcomputers sind mir dann noch zwei weitere schwarze, flache Stecker begegnet, die nicht angeschlossen waren. Aber auch hier kamen Stromdiebe zum Einsatz. Wo gehören diese Stecker eigentlich hin und was könnte hier wiederum abgegriffen worden sein? Und warum könnte man an den Abzweig vom lila/weißen Kabel eine zusätzliche 3A Absicherung angeschlossen haben?

[image]
[image]


4. Und weiß vielleicht jemand welche Funktion das grün/rote und das braun/rote Kabel im original-Radio-Kabelstrang haben?

Bin gespannt auf eure Rückmeldung!

Viele Grüße, Daniel

--
635CSI, Bj 85, Schweiz-Import

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-(

nailuj99, Freitag, 24. Dezember 2021, 18:18 (vor 32 Tagen) @ Go4Gold

Hallo,
Erstmal wäre es gut das bj zu wissen. Der Tacho z.B. Wurde über die Modelljahre geändert.

Zu punkt 1:
Würde behaupten das ist nicht original. Meiner hat es auch nicht und habe das auch noch nie bei anderen gesehen. Abgesehen davon hat bmw die Kabelstränge nie mit isolierband umwickelt.

2. Weiß/vio ist für das Fernlicht. Vllt war mal ein zusatz Scheinwerfer verbaut?

3. Vio/weiß ist zündungsplus. Wahrscheinlich wurde an der musikanlage schonmal rumgebastelt.

4. Hab ich jetzt keine Lust auch noch im Schaltplan zu suchen.

Gruß Julian

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-(

Go4Gold, München, Freitag, 24. Dezember 2021, 18:37 (vor 32 Tagen) @ nailuj99

Hallo Julian,

vielen Dank für deine Antworten! Das Bj. steht in meiner Signatur ;-)

Zu 1: Das habe ich auch so vermutet, dann werde ich dem jetzt mal genauer nachgehen und alle überflüssigen Kabel entfernen.

Zu 2: Interessanter Hinweis, das könnte evtl. erklären, warum die Nebenschlussleuchten abgeschaltet werden, wenn man das Fernlicht einschaltet (sofern das nicht normal bei einer schweizer Ausführung war).

Zu 3: Ja, am Radio wurde schon fleißig gebastelt (nicht von mir). Aber sind das denn überhaupt Stecker, die zum (original) Radio gingen?

Zu 4: Schade ;-) Hab mich selbst schon im Stromlaufplan versucht, komme aber mit dem Wechsel auf einen anderen Anschlussplan mit anderem Strompfad nicht zu Recht.

--
635CSI, Bj 85, Schweiz-Import

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-(

Go4Gold, München, Samstag, 25. Dezember 2021, 00:07 (vor 32 Tagen) @ nailuj99

Update, nachdem ich mich jetzt nochmal lange mit dem Schaltplan auseinandergesetzt habe und nun glaube ich den Wechsel auf andere Seiten richtig verstehe:

braun/rot sollte das Geschwindigkeitssignal sein
grün/rot sollte signalisieren, ob Licht ein oder aus aus

Wäre mir aber sehr recht, wenn das nochmal jemand verifizieren könnte :-D

--
635CSI, Bj 85, Schweiz-Import

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-(

Go4Gold, München, Dienstag, 28. Dezember 2021, 22:17 (vor 28 Tagen) @ Go4Gold

So, war heute wieder paar Stunden am Auto und habe Neuigkeiten:

Zu 1: Ich habe diverse Kabel, die in den Kofferraum führten, entfernt, aber bis auf eins führen alle nicht nach vorne zum Sicherungskasten. Dieses eine kommt aber auch nicht direkt sichtbar im Kofferraum raus, sondern verschwindet hinter der Rücksitzbank mit samt den anderen original Kabeln.
Inzwischen vermute ich allerdings, dass dieses (und weitere) Kabel zu einer nachgerüsteten Alarmanlage führen, denn unterm Armaturenbrett findet sich u.a. eine schwarze Box mit der Aufschrift "Bosch 0335411014" und wenn man danach googelt, findet man Alarm-Relais (allerdings meist mit dem Verweis auf Mercedes=):

[image]

Zudem führen zwei offensichtlich nachgerüstete Kabel zur Diode neben dem Gebläseregler:

[image]

Und neben dem Sicherungskasten findet sich dann noch das hier (wohl ein Neigesensor):

[image]

Sollte ich richtig liegen, stellt sich die Frage, ob ich die Alarmanlage überhaupt ausbauen sollte oder einfach drin lasse...

zu 2: Wie von euch richtig erklärt, handelt es sich bei dem Abgriff um das Fernlichtsignal. Ich habe den Stromdieb entfernt und siehe da, nun bleibt meine Nebelschlussleuchte auch beim Aktivieren des Fernlichts an. Andere Einflüsse konnte ich nicht finden. Kombiniert man diesen Punkt aber mit dem 1., so könnte evtl. auch die Alarmanlage mit dem Fernlicht verbunden worden sein?

zu 3: Den Abgriff von Klemme R habe ich entfernt, aber ich habe leider immer noch keine Idee wozu diese beiden schwarzen Stecker gehören?

[image]
[image]

Zu 4: grün/rot sollte eigentlich grau/rot heißen und steht laut Schaltplan für "Licht an". Sorry für die falsche Angabe.

Neuer Punkt 5: Der Fader zwischen den vorderen und hinteren Lautsprechern wurde entfernt, wohl weil ein moderneres Radio installiert wurde. Einige Reste davon konnte ich schon identifizieren. Das hier vermute ich war der Anschluss-Stecker für den entsprechenden Regler, oder? :

[image]

--
635CSI, Bj 85, Schweiz-Import

oh je, da hat jemand an der Elektrik rumgebastelt :-(

Go4Gold, München, Donnerstag, 06. Januar 2022, 14:16 (vor 19 Tagen) @ Go4Gold

Hat niemand eine Idee zu Punkt 3? Hab jetzt schon länger in den Schaltplänen gesucht, aber nichts passendes gefunden.

--
635CSI, Bj 85, Schweiz-Import

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum