- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Ölverbrauch M30/Alpina (BMW-E24-Forum)

Latzens @, Donnerstag, 16. Juni 2022, 16:37 (vor 15 Tagen)

Servus Forum

Sorry, bisschen OT....ich stehe kurz vor dem Kauf eines Alpina B10 3.5/1 e34 mit 254PS.....also immerhin ein M30 :). Da gibt es ja einige Experten hier in der Runde.

Laut Vorbesitzer liegt der Ölverbrauch bei rund 0.5l/1000km. Laufleistung ist 192000 und Zylinderkopf wurde überholt (inkl. neue Schaftdichtungen). Von meinen bisherigen M20/M30 bin ich eigentlich kaum Ölverbrauch gewohnt.....noch dazu wurde der Kopf gemacht beim B10. Motor läuft sonst echt sauber und blau qualmen tut er auch nicht. Würdet ihr da nochmal nachbohren oder im Rahmen/keine Gedanken machen?

Danke schonmal!

Gruß
Gunnar

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

matthes635 @, Donnerstag, 16. Juni 2022, 18:23 (vor 15 Tagen) @ Latzens

Hallo Gunnar,

Fahre selbst den b10 e24 mit der Motornummer 1.
Ich komme bei ca 250ts gesamt Kilometer nicht auf 0,5l Ölverbrauch.
Jetzt kann das aber auch ein Einwand des Verkäufers sein.
BMW selbst gibt einen Ölverbrauch von bis 1 Liter auf taus
1000km an.
Im Vergleich mit einem Std. M30 läuft der b10 viel feiner noch er vereint Drehmoment mit dem Willen zu Drehzahl. Ich vermute das liegt an den M Pleul mit den kurzen Kolben.
Ich denke, du hast die Zylinderkipfzahl und die Motor Nummer bei Alpina überprüft?
Evtl hat das schon der Verkäufer gemacht und dokumentiert.
Falls der B10 im Rhein Main Gebiet steht kann ich gerne mit dir draufschauen.
Grüße michael

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

WN-AV-513 @, Schorndorf, Donnerstag, 16. Juni 2022, 18:55 (vor 15 Tagen) @ matthes635

wenn ein Motor 0.5, 0.7 oder 1ltr auf 1000km verbraucht ist was faul.... Das schreibt der Hersteller zum Selbsstschutz rein.

Schaue dir mal die Auspuffrohre an... sind die Schwarz belegt? Das ist das ein Zeichen, dass Öl verbrannt wird. Wenn der einen Nachrüstkat hat, sieht man die blauen Wolken glaube nicht mehr, dafür leidet auch der KAT. Der Tüv bekommt das aber nicht mit, ausser der Monolit ist so zerstört, dass es er zerbröckelt und scheppert.

Du brauchst jemanden mit einem Endoskop und du solltest dir über die Zündkerzenbohrung die Zylinderlaufbahnen ansehen und wie es da so aussieht. Oder du sagtst dir der Preis ist so gut, dass die Motorrevision für dann auch kein Beinbruch ist.

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

Ölverbrauch M30/Alpina

Latzens @, Donnerstag, 16. Juni 2022, 19:33 (vor 15 Tagen) @ WN-AV-513

Hi

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Wie gesagt, es handelt um den B10 mit Kat-Motor (e34,92er Baujahr). Fahrzeug is echt in superschönem Zustand, alles original und viel erneuert. Trotzdem macht mich das mit dem Ölverbrauch von 0.5l/1000km etwas stutzig, gut das hier bestätigt zu bekommen. Ich dachte erst, dass vllt. die Alpina Motoren wegen anderer Kolben eventuell dafür bekannt sind, etwas mehr Öl zu nehmen. Auspuff ist innen schon bisserl schwarz - aber nicht ungewöhnlich schätze ich...

[image]

Motor/ZK-Nummer habe ich nicht überprüfen lassen - ehrlich gesagt nicht dran gedacht, sah alles ziemlich original aus, Fächerkrümmer ist dran. Neue Alpina Nockenwelle hat er vor 3000km bekommen. Klar, das ganze Lametta drumherum kann man natürlich auch an einen normalen 211PS AT Motor ranbauen. Ob der die Leistung hat ist bei einer Probefahrt ja immer bisserl schwer zu beurteilen. Er ist jedoch auffällig schön und ruhig gelaufen für einen M30 wie ich finde.

[image]

Fahrzeug steht in Schweden, wo ich auch auch wohne :) - trotzdem vielen Dank für das Angebot, mal zusammen drüber zu schauen.

Gruss
Gunnar

Ölverbrauch M30/Alpina

Jürgen Elsner, Donnerstag, 16. Juni 2022, 20:07 (vor 15 Tagen) @ Latzens

Hallo,
wenn die Originalität bestätigt ist und der Preis annehmbar, dann kaufen.
Da der Kopf schon mal in Stand gesetzt wurde bleibt da ja nicht mehr so viel.
Block messen und sehen ob es mit einem Satz neuer Ringe getan ist.
Ggf. bohren und Übermaßkolben rein.
Ob man die noch bei Alpina bekommt ist fraglich.
Hier wird man sicher auf auf einen Nachbau-Kolben (z.B. Fa, Wahl) greifen müssen.
Ein Satz Lager und Dichtungen plus die Arbeit, falls man das nicht selbst macht.
Es sollte aber dann auch Rückstellungen für eine Motorrevision gemacht werden.
Viel Erfolg.

Grüße aus dem Oberbergischen

Ölverbrauch M30/Alpina

touringfahrer_e30_e39_ ⌂ @, Nordheide bei Hamburg, Donnerstag, 16. Juni 2022, 20:12 (vor 15 Tagen) @ Jürgen Elsner

Mir erscheint ein Verbrauch von 0,5 l auch etwas zu hoch.
Mein M6 E24 wurde nach einem Motorschaden komplett neu gemacht (Neuer original Block, kolben etc.).

Mit dem Motor bin ich seither in 10 Jahren 10.000 km gefahren, der Ölverbrauch liegt gemessen bei Null.

Ölverbrauch M30/Alpina

Latzens @, Donnerstag, 16. Juni 2022, 20:41 (vor 15 Tagen) @ touringfahrer_e30_e39_

Gerade nochmal mit dem Verkäufer telefoniert - sind ungefähr 0.3-0.5l/1000km und er fährt 10w60. Bei meiner voraussichtlichen Jahresfahrleistung mit dem Auto gehe ich nicht davon aus, dass da akut Handlungsbedarf besteht.

Er schaut auch die Motornummer nach und schickt mir ein Bild. War ein super Tipp,
danke nochmal. Kann man die Originalität bei Alpina erfahrungsgemäß telefonisch erfragen? Am Wochenende kommen noch ein paar Interessenten, da hätte ich das gerne vorher geklärt.

Gruss
Gunnar

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

Marc635 @, Mettlach, Donnerstag, 16. Juni 2022, 23:46 (vor 15 Tagen) @ Latzens

Beim Alpina ist auch der Motortyp eingeschlagen. Hier B10/und eine Zahl. Wenn das nicht eingeschlagen ist, wird es kein originaler sein. War wenigstens bei meinem B9 Motor so.

--
Beste Grüße

Marc
635CSi Bj 1/86, Ez. 06/89, Zinnober-Rot, Saarland

Ölverbrauch M30/Alpina

Latzens @, Freitag, 17. Juni 2022, 11:45 (vor 15 Tagen) @ Marc635

Hi Marc

Danke dir! Die Motornummer ist eine B11 und dann 4 Ziffern - obwohl es ein B10 ist. Hab Alpina angerufen und die waren so nett, die Daten sofort abzugleichen. Passt alles, Motor gehört zum Auto.
Danke nochmal an alle!

Gruß
Gunnar

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

marco @, OHV, Freitag, 17. Juni 2022, 21:20 (vor 14 Tagen) @ Latzens

Guten Abend,

schöne Chance so einen Wagen zu erwerben. ich selbst habe eine B11 3.5, der ähnlich wie der B10 ist, nur etwas grösser.

Meiner stand ca. 4Jahre bei mir, bis ich ihn letztes Jahr im August dann H-fertig anmelden konnte. seit dem letzten Ölwechsel bin ich 2000km gefahren und konnte noch keinen Ölverbrauch feststellen. ich glaube das bei meinen der Kopf noch nicht überholt worden ist, zumindest findet sich keine Rechnung dazu und den Wagen hab ich von einen Bekannten erstanden, der sagte auch nix dazu.

Ansonsten, mit deiner Motornummer sieht vollkommen korrekt aus, bei meinen 89er ist ein B11/3 verbaut, entsprechend der Alpina Fahrgestellnummer ist noch eine *xxx Nummer eingeschlagen, die Seriennummer des Wagens.
km hat meiner ca. 192tkm gelaufen. Öl fahre ich aber etwas zäheres ...weiss nur grad nich was...

Falls es was wird, Viel Spass!

--
Gruss Marco

Kraft kommt von Kraftstoff
___________________________________________________
635CSi KAT / Fhrgst-Nr:1275157 / TSN 445 Bj.07/1985

Ölverbrauch M30/Alpina

Latzens @, Freitag, 17. Juni 2022, 21:53 (vor 14 Tagen) @ marco

Ja, habe heute den Zuschlag gegeben - dann jetzt auch mal paar Bilder, der Vollständigkeit halber. Motor läuft wie gesagt superschön, Fahrwerk top, sehr viel erneuert mit Rechnungen - nur original BMW und Alpina Teile, seriöser Vorbesitz, Erstlack, sehr gute Austattung, neuer Dachhimmel - sprich Gesamtpaket hat echt überzeugt!

[image]

[image]

Waren echt gute Tips hier, obwohl es kein 6er ist :). Hat mir sehr bei der Entscheidungsfindung geholfen.

Gruss,
Gunnar

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

Ewald @, München, Samstag, 18. Juni 2022, 08:04 (vor 14 Tagen) @ Latzens

Hi Gunnar,

gratuliere zum Kauf. Fahr und genieße den Wagen. Miss erst einmal selbst den Ölverbrauch, aus meiner Sicht würde ich da noch nichts! machen, lass den Kurbeltrieb in Ruhe.

Viele Grüße

Dennis

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

WN-AV-513 @, Schorndorf, Samstag, 18. Juni 2022, 10:09 (vor 14 Tagen) @ Latzens

Hallo Gunnar,

gratuliere zum Kauf, der Zustand ist ja echt Top gepflegt, was man da so erkennt.

Die Leistung zu berurteilen ist recht einfach, Sonntag morgens auf ner deutschen Autobahn:-) Schafft er Vmax nach GPS oder nicht.

Beim Öl 10W-60 würde ich eigentlich 10W-40 erwarten...Wenn man Probleme mit dem Ölverbrauch hat, greift man oft zu einem dickflüssigeren, um den zu minimieren. Bei eher kühleren Ländern wie Schweden würde ich ein 10W 60 eher nicht erwarten... Dazu greifen Leute, die auf Rennstrecken, oder Schnell unterwegs sind.

Wenn der Kopf gemacht ist und dort alles passt, wäre halt doof wenn man nicht gleich nach den Kolben geschaut hätte. Wenn die Zylinderlaufbahnen vom Hohnbild gut aussehen und maßlich noch passen, dann bleiben noch die Kolbenringe, also der 3. ... Wenn der nicht mehr funktioniert und verstsottet ist, dann beginnt der Ölverbrauch und der steigert sich auf bis zu 1ltr/Tankfüllung. Das sieht man halt erst, wenn man die Kolben zieht und sich die Kolbenringe anschaut. Das ist aber kein bekanntes Problem beim M30 im Gegensatz zum EA888Gen2 Motor von Audi/VW.

Dann beobachte das ganze mal, immer schön warmfahren und rechtzeitig Ölwechseln.

Grüße
Heinz

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

Ölverbrauch M30/Alpina

Latzens @, Samstag, 18. Juni 2022, 12:12 (vor 13 Tagen) @ WN-AV-513

Hallo Heinz

Genau, ich fahre den Wagen erstmal und schau mir das selbst an.

Bei der ZK-Überholung wurde schon auch Geld in die Hand genommen, neuer Alpina-Auspuff kam auch drunter. Es war auch ein erfahrener Schrauber am Werk, gehe also schon davon aus, dass er sich zumindest die Laufbahnen mal genauer angeschaut und weitere Schritte abgewogen hat.

Dieser Öl-Aufkleber ist im Motorraum, da hat man sich wohl dran gehalten - k.A. ob der original ist:

[image]

Gruss
Gunnar

Avatar

Ölverbrauch M30/Alpina

marco @, OHV, Samstag, 18. Juni 2022, 21:53 (vor 13 Tagen) @ Latzens

Hei,

Gratulation zum Alpina!
sehr schön find ich ja Handschaltung, da gehen die glaube sehr gut.
Hab bei meinen mal nach dem Öl geguckt, ich fahr nen 5W40, war ne Empfehlung von meiner Werkstatt bzw schaute der in so ne Art Verzeichnis, wo man schauen kann wann welche Öle am Markt verfügbar waren und was eben entsprechend dem Bj dann auch drin sein konnte ab Anfang.

--
Gruss Marco

Kraft kommt von Kraftstoff
___________________________________________________
635CSi KAT / Fhrgst-Nr:1275157 / TSN 445 Bj.07/1985

Ölverbrauch M30/Alpina

peterm635csi @, Essen, Sonntag, 19. Juni 2022, 13:45 (vor 12 Tagen) @ marco

Bitte,keine Öldiskussion.:-D
Anbei einmal eine kleine Erklärung zu den Ölen.
Öle der neuesten Generation
Viele Hersteller generieren Öle für ihre Motoren um den Kunden zu
verunsichern.Diese wollen ihre gebrandeten Öle überteuert an den Mann/Frau
zu bringen.
(Ich sage einmal:Jeden Morgen steht ein dummer auf.)
Viele Öle mit den erforderlichen Spezifikationen ,auch wenn es keine s.g.
Markenöle sind ,erfüllen die Herstellerangaben.
Früher war es die DIN-Norm ,heute die ECE-Norm.Die API Angaben beziehen sich
auf die amerikanischen ,für das Militär erforderlich,die noch heute gültig
ist.
Kleiner Tip,wenn der Motor bei einem Öl,z.b. 0W30/40 zuviel davon verbraucht,
würde ein Öl der Klasse 5/10W30/40 für eine Besserung sorgen.
Nicht immer gleich von massiven Motorschäden fabulieren.:-D

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum