- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl (BMW-E24-Forum)

Bayernkurrier @, Samstag, 13. Mai 2017, 19:54 (vor 43 Tagen)

Seruvs Zusammen,

ich habe mir gedacht ich schreibe hier jetzt einmal einen Erfahrungsbericht weil man ja gerade über Aditive viel schlechtes sowie als auch gutes liest.

Vorweg einmal, ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker und ich war im Vorraus eher skeptisch ob das ganze den etwas nützt.

Zu meinem Problem, mein 635CSi Bj:1980 hat das 5 Gang Sportgetriebe verbaut und insbesondere beim runterschalten auf den 3 und 2 Gang konnte man ein Kratzen wahrnehmen. Im Grunde ging ich also davon aus das nach nunmehr knapp 40 Jahren schlicht die Synchronringe einmal ersetzt werden müssen.

Das Getriebeöl wurde zu diesem Zeitpunkt bereits vor kurzem erneuert. Ich entschied mich aber also nun dazu das ganze einfach nochmal zu wechseln und ca 0,5L Mathy T mit einzufüllen.
( Nebenbei bemerkt das abgelassene Getriebeöl war nicht stark verschmutzt oder ähnliches, eine Verschlammung ist auch nicht vorhanden gewesen).
Getriebeöl wurde das von BMW vorgeschriebene verwendet!

Angegeben wird das man ca 100 KM schonend fahren soll und viel schalten.

Nun ich muss sagen ich bin begeistert, es hat zwar eher 200KM gedauert aber das Getriebe schaltet sich wieder wie neu. Kein Kratzen oder ähnliches.

Falls also jemand von euch ein ähnliches Problem hat, kann ich nur empfehlen vor einer mechanischen Revision diesem Zusatz einmal eine Chance zu geben.

Und wie oben erwähnt war ich selbst sehr skeptisch gegenüber diesen "Wunder Zusätzen", doch in diesem Fall kann ich aus eigener Erfahrung definitiv sagen dass es die knapp 50€ allemal wert war.


schöne Grüße aus Bayern

Max


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum