- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Mein Baby springt nicht mehr an (BMW-E24-Forum)

Antoschka, Sonntag, 08. Oktober 2017, 11:30 (vor 15 Tagen)

Hallo Leute!
Ich habe ein Problem mit meinem Sechser ( BJ 83, 635 CSI, 250000 Km, Automatik )
Vor ein paar Wochen war ich mit meinem Sechser unterwegs, und in einer 30er Zone ist er mir ausgegangen, noch während des rollens habe ich ihn gestartet, kam nach Hause, in der Garage abgestellt.
Eine Woche später wollte ich ihn starten ging nicht mehr. Mein erster verdacht waren die Impulsgeber, vor ein paar Jahren hatte ich schon mal das Problem, hatte zufällig gebrauchte auf Lager, eingebaut, das Auto lief wieder. Also bestellt ich zwei Stück von BOSCH, gestern eingebaut, das Auto sprang für ca. 30 Sekunden an und ging dann wieder aus, danach habe ich alles mögliche versucht, der Motor sprang nicht wieder an.
Also dachte ich mir, rufe ADAC an, vielleicht können die mir helfen. Nach ein paar Stunden kam der ADAC Mann, als erstes hat er mit Startpilot versucht, hat nicht geklappt, danach Zündfunken überprüft, stellte sich raus es gibt einen Funken nur bei Zündung an und Zündung aus und während des Startens keinen Zündfunken. Also haben hat er die neuen Impulsgeber überprüft, die hatten 0,9 Kiloohm wie es sein sollte. Wir dachten auch dass ich vielleicht die Stecker am Impulsgeber vertauscht habe, alles ausprobiert, nichts geholfen. Danach hat er überprüft ob Signal vom Impulsgeber am Stecker ankommt, komische weise der Oberer Impulsgeber gibt einen Signal ab und der unterer OT Geber nicht.
So ab da konnte er mir nicht mehr weiter helfen.Sein verdach war dass sich am Wandler was gelöst hat und deswegen kriegt der OT Geber keinen Signal.
Frage an euch:
Wo kriegt der OT Geber sein Signal? Da muss doch am Drehmomentwandler was angeschweißt sein, ein Metallplättchen oder so?
Oder was meint ihr was da noch sein kann?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum