- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Mein Gott, warum schleift Ihr immer die Phosphatierung ..... (Technik: Karosserie)

erwin @, Barcelona, Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:09 (vor 6 Tagen) @ just4fun

.....und den KLT-Lack ab.

Ab jetzt hast Du eine Rostlaube.

Sorry, Du hast es wohl auf Umwissenheit gemacht, aber ich bekomme jedesmal Gänsehaut, wenn ich solche Bilder sehe.

Wie willst Du jetzt nochman eine solide Verbindung zw. dem Blech der Karosse und dem organischen Lack hinbekommen????

Du hast die Verbindung Blech-Phosphtierung-KLT-Lack-Lack zerstört und sowas lässt sich nur in der Automobilfertigung oder einem mir bekannte Restaurationsbetrieb in Zweibrücken an nackten Blechkarossen wieder herstellen.

Das geht nur in grossen, millionenteuren, verfahrenstechnischen Anlagen.

Ich kann alle die hier mitlesen und sowas vorhaben nur DRINGED vor sowas warnen.

Wenn Ihr restauriert und die Schicht am Boden entferneb wollte (warum eigentlich) dann bitte so, dass die darunterliegende KLT-Schicht (Lackschicht) nicht beschädigt wird.

Und wenn Rost aufgetreten ist, dann NUR soweit wie unbediengt notwendig die Beschichtung abschleifen.
Am besten entfernt man Rost chemisch, mit Phosphorsäure. Dann gut mit einen basischen Lösung nachsülen und dann nochmal gut mit salzarmem oder salzfreien Wasser nachspülen.

Anschliessend das alles mit Spiritus und der Sprühpistole anspritzen.

Dann wäre Zinkchromat (das gute alte mit dem Totenkopf) das beste Mittel als Grundierung und dann Haftgrund-Füller-Lack.

Nur gibt es das gute Zeug nur noch - dank der ehemaligen Rot-Grünen-Vormurkselschen Regierung nicht mehr, AUSSER im Schiff-, Flugzeug-, und u.a. im Fahrzeug/LKW-Bau.

Ich hoffe wenigstens, dass Du die Radkästen innen noch nicht verschlimmbessert hast?

Mit gutgemeintem Gruss,

Erwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum