- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Zylinderkopf gerissen, was tun? (BMW-E24-Forum)

WN-AV-513 @, Schorndorf, Samstag, 03. Februar 2018, 09:09 (vor 108 Tagen) @ Redbullfighter

Hallo Clemens,

ich lese hier gerade "rotes Kühlmittel" wurde dazugegeben. Bei sowas schrillen bei mir die Alarmglocken!! Ich hoffe mal das Kühlmittel wurde nicht nur abgelassen und dann mit "roten Kühlmittel" nur neu befüllt, sondern auch der Kreis gespült! Beim Ablassen verbleiben immer noch Restmengen im Kreislauf!

"Rotes Kühlmittel" niemals mit dem grünen, blauen, gelben oder orangenen mischen. Das "Flockt aus" und der Korrosionschutz ist nicht mehr geben. So entstehen Ablagerungen warmen Stellen und die sind im Zylinderkopf. Den Rest brauche ich dann nicht mehr zu erklären...

Selbst die roten Kühlmittel G11, G12, G12+, G12++, G13, G30 sind nicht alle untereinander kompatibel.

Zu Zitronensäure würde ich auch nicht raten, die muss auch wieder rückstandslos raus und es dürfen keine Reste im Kreis verbleiben...

Ein Kühlsystem muss nicht ab und zu gespült werden, oder alle 2 Jahre das Kühlwasser getauscht werden. So wie das auf deinen Bildern aussieht ist nicht normal...


Grüße

Heinz

PS.: Kühlwasser nicht mit destilierten Wasser mischen, sondern mit Leitungswasser. Sonst ist der Korrosionschutz auch nicht gegeben..


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum