- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Restaurierung: was vorsorglich prüfen / tauschen? (BMW-E24-Forum)

e24Tom @, Landshut, Montag, 05. März 2018, 08:40 (vor 255 Tagen) @ uli

Hallo Uli,

die Teile halten leider nicht ewig, da die Lüftermotoren in der Regel alle mehr Strom ziehen als von BMW geplant, gerade im Alter, wenn die Motoren etwas schwergängiger werden kommt es immer wieder dazu, dass die Transistoren mit der Belastung nicht zu recht kommen und dann eben durchbrennen, oder es brennt der Drehregler der Lüftungssteuerung durch, weil das ganze System auf Kante geplant wurde. Ich bin jetzt auch keine Elektronikexperte, es gibt hier im Forum aber dazu mehrere Beiträge, dass man dieses Problem beseitigen kann, in dem man den Darlington MJ11028 einbaut, der kommt mit der höheren Stromaufnahme der Motoren zu recht und es kommt auch nicht dazu, dass der Drehregler der Lüftungssteuerung duchbrennt.
Man muss nur beachten, dass man auch für eine bessere Ableitung der Wärme sorgt, wenn man den Darlington verbaut, da das serienmäßige Wärmeleitblech völlig unterdimensioniert ist.
Ich habe bei mir den Transistor vom Lüftermotor schon getauscht (auch nur vorsorglich) und für eine bessere Ableitung der Wärme gesorgt, da ich mit der Lüftung auch in Zukunft keine Probleme haben möchte.
Man kann natürlich auch die Lüfter Motoren gegen neue ersetzen, das ist aber nicht ganz billig und gerade im Fall vom Klimalüfter ohne Ausbau vom Heizungskasten gar nicht möglich und das möchte ich mir nicht antun.
Frag mal den Christian BMW_635CSI_Driver, dem ist vergangenes Jahr die Lüftung hochgegangen, plötzlich rauchte es aus dem Armaturenbrett !!

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10, Automatik, Schiebedach, Klima R 12, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum