- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

E39 Elektrik (BMW-E24-Forum)

Holger Lübben ⌂ @, Donnerstag, 05. Juli 2018, 10:24 (vor 136 Tagen) @ holler

Hi!

Aber welche Werkstatt macht sowas heute? Wie will man sowas in Rechnung stellen?

Eine ehrliche Werkstatt klärt den Kunden im Vorfeld auf was gemacht werden muss um den Fehler zu finden und was das zeitlich bedeutet. Abgerechnet wird ganz normal per Stundenlohn. Wenn es kein Fehler in Richtung "Tritt erst auf wenn die Steuergeräte nach X Stunden in den Standby gehen" ist, dann sollte der Schaltkreis auch bei 50 oder 100 Sicherungen in 20 Minuten gefunden sein - man kann ja auch pro Test 10 Sicherungen ziehen und so den Fehler langsam einkreisen. Und wirklich gute Werkstätten haben dann Zugriff auf Datenbanken von Bosch oder Gutmann. Dort kann man suchen ob vorher schon andere Werkstätten in dem Schaltkreis das gleiche Problem hatten und was die Ursache war.

Schlimm wirds eigentlich nur wenn Werkstätten mit "Bring mal her, das schaffen wir schon (irgendwie)" planlos drauf los suchen.

Gruß Holger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum