- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Einstellung Tür um Scheibe einzustellen (BMW-E24-Forum)

Ulrich 635 CSI @, Dienstag, 12. Mai 2020, 07:57 (vor 19 Tagen)

Hallo alle,

mein 635 wurde für die Lackierung zerlegt. Türen wurden demontiert, Fensterheber in der Tür und natürlich die Türdichtung.

Problem ist jetzt das korrekte Einstellen der Scheibe in der Fahrertür so dass keine (oder fast keine) Windgeräusche am Spiegeldreieck entstehen (Vor der Lackierung war das Fahrzeug bis 160 km/h ruhig).

Bekannterweise muss die Scheibe oben an der Türdichtung anliegen (erst Verriegelungsstufe der Tür) und beim kompletten Verriegeln dann in/unter die Dichtung eintauchen.

Momentan bekomme ich die Türscheibe oben nicht weit genug in die Dichtung, so dass am Spiegeldreieck zu wenig Anpressdruck entsteht. Stelle ich die Scheibe höher (+1 mm) so taucht sie nicht mehr in die Dichtung ein sondern wird über diese abgeleitet (steht dann 1 cm ab)
Auch die Befestigung der Scheibe an dem Fensterheber ist auf maximale Auslenkung in Richtung Dichtung eingestellt. Die Anleitung zum Scheibe Einstellen ist mir bekannt.

Die Tür zur Karosse ist momentan so eingestellt, dass diese umlaufend gleiche Fugen hat und im Bereich der großen Flächen parallel zum Kotflügel und zur hinteren Seitenwand steht.

Anbei 2 Bilder die momentane Einstellung ganz oben an der Tür zeigen. Dort steht diese ca. 1-2 mm vor.

[image]

[image]

Wie ist das bei Euren Autos? Steht die Tür auch oben parallel zur Karosse?
Das wäre ja fast die letzte Möglichkeit die Scheibe näher zur Türdichtung zu bekommen.

Gruß Uli


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum