- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

@ Heinz: Teil 2 von 2 (BMW-E24-Forum)

erwin @, Barcelona, Samstag, 01. August 2020, 13:20 (vor 9 Tagen) @ WN-AV-513

Teil 2 von 2


Ein kleiner Hinweis mit dem, dass sich alle in die Hosen machen mit dem Propan/Butan oder sonstigen Zeugs... solange nicht passiert alles gut. In Deutschland erlisch die Betriebserlaubnis des KFZs. Und wenn das einer bei der TÜV Prüfung mitbekommt, müsste er die Karre still legen. Einfach reinfüllen was man will, ist da nicht.....Kannst ja mal nachfragen.

Da wird viel Wind um nichts gemacht, wie ich das sehe.
Niemand hat eine Problem mit 50-80L hochentzündlichem Sprit im Auto. Niemand hat ein Problem damit auf eine Gasflasche einen Campingkocher zu schrauben oder einen Gasbrenner auf eine Propangasflasche mit 20l Gas.
Letzetes Jahr bin ich mit einem Wohnmobil zum Nordkap gefahren und wir hatten eine 20l Gasflasche angeschlossen und eine zweite in Stauraum und fuhren damit herum.

Wo ist das Problem bei Butanen, Propanen und Propenen?
In die Anlage für 1200g R12 passen nur 450g R290/R600-Gemisch rein, so viel wie eine Feuerzeugkartusche beinhaltet.
Es gibt in dem Kreislauf keinen Sauerstoff und keine Funkenbildung und wie soll da was zünden? R1243xy ist sogar brennbar und es bildet sich dabei hochgiftige Flusssäure und das sollte weltweit eingeführt werden.
Die Autoindustrie hat sich vorranging nicht dagegen gesperrt weil es brennbar ist, sondern weil es die hochgiftige Flusssäure bildet.

Was passiert denn im Falle eine Unfalls? Die Nase mitsamt Kondensator wird nach hinten in den Lüfterflügel aus Kunststoff gedrückt und der schlitzt den Kondendateor auf und das flüssige Gas tritt auf und verdampft sofort in den Atmosphäre. Der Verdampfer ist aud Alu und Alu auf Alu oder Kunststoff auf Alu und selber Stahl auf Alu ergibt keinen Funkenflug.
Hier reiten wieder irgendwelche Papierhengste in irgendwelchen Behörden auf eine Haar herum. Es ist so wie in dem kleinen gallischen Dorf. Wenn uns bloss nicht der Himmel auf den Kopf fällt. ;-)

Aus dem Internet habe ich schon im 2015/2016 erfahren, als ich anfing mich für das Theman zu interessieren, das in Australien Millionen alter Autos damit herumfahren.
Was glaubst Du wie das in Indien, Asien, Süd- und Nordamerika und Afrike aussieht?

In DE und Brüssel werden sein 2008 und seit 2015 alle Rechte ausser Kraft gesetzt, baut man aber im Standlich oder der Kennzeichenbeleuchtung eine LED ein, ohne E-Kennzeichnung erlicht die Betriebserlaubis. Ich kratze mich nur noch am Kopf. ;-)

Heinz nimm das bitte nicht persönlich, es war generell gemeint und der von Dir eingeworfene Einwand kommt immer wieder.

Mich juckt das nicht und wie will der TÜV denn wissen, was in meine Klimaanlage eingefüllt ist?

Aber Peters Vorschlag mit dem Verdampfer vom E31 sollte man auch mal diskutieren.
Ich kenne die Grösse und Platzverhältnisse nicht, wenn er aber nur höher und vom Ouerschnitt gleich ist könnte es gehen.

Gruss,

Erwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum