- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Tierbissschaden durch Maus (BMW-E24-Forum)

matsie92, Dienstag, 04. Mai 2021, 22:57 (vor 10 Tagen)

Hallo Forum,

ich hatte leider einen ungebetenen Besucher über die Wintermonate in meinem Auto. Ich denke, dass es eine Maus war. Sie hat die Motorhaubendämmung angefressen, die Stoffummantelung von dem Hauptkabelstrang der am linken Kotflügel entlang läuft, die Dichtung die den Wasserkasten zum Motorraum abdichtet sowie den Ölwechselzettel und einen Lappen der im Motorraum lag. Das ganze inkl. des Dämmmaterials der Motorhaube hat die Maus dann in den Heizkasten hinter dem Gebläsemotor geschleppt und sich dort wohnlich eingenistet. Die Maus scheint schon weg zu sein aber der Geruch der zurückgeblieben ist, ist alles andere als angenehm. Ich habe nun überlegt den Schaden durch die Teilkasko abwickeln zu lassen, die aber nur bestimmte Schäden übernimmt.

Die Teilkasko übernimmt folgende Schäden:

Versichert sind Schäden durch Tierbiss an Kabeln, Schläuchen, Leitungen, Dämmmaterial und Manschetten. Folgeschäden sind bis zu einem Betrag von maximal 3.000 EUR mitversichert.

So wie ich das lese, ist die Benutzung und Verschmutzung des Heizkastens durch die Maus nicht abgedeckt, es sei denn, das oben genannte Bauteile innen drin beschädigt worden sind. Oder ist die Verunreinigung des Heizkasten durch das Dämmmaterial auch schon als Folgeschaden einzusehen? Ich habe schon von außen das ganze Zeug ausgeräumt, von innen und außen mit Druckluft durchgeblasen aber keine weiteren Anzeichen gefunden, dass dort weiteres beschädigt sein könnte (Soweit der Blick das nach innen freigegeben hat). Nun meine Frage: Wie sieht es im Heizkasten aus? Sind dort Teile verbaut, die die Maus angefressen haben könnte, die von der Versicherung abgedeckt sind?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum