- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

halbfertige Sitzheizungsnachrüstung vollenden (BMW-E24-Forum)

honyama @, Montag, 03. Januar 2022, 09:13 (vor 19 Tagen) @ Go4Gold

Hallo Daniel,

gleich vorweg- Sitzheizung auf den Zigarettenanzünder zu klemmen ist absoluter Pfusch. Da liegt Dauerplus an und wenn man einmal das Ausschalten vergisst, dann ist die Batterie recht schnell leer, denn eine normale Sitzheizung vorne zieht locker zwischen 30-80 Watt.

Grundsätzlich ist das Nachrüsten einer Sitzheizung bei Sportsitzen keine große Sache, vor allem dann, wenn der originale Kabelbaum mit Schalter vorhanden ist.

Meine generelle Vorgehensweise (anwendbar für E30/E24 Sportsitze):

1. Bei Ebay gibt es Universal Sitzheizungsmatten aus "Carbon". Diese sind preiswert und lassen sich zuschneiden und verfügen lediglich über 2 Anschlüsse.
2. Matten in die Sportsitze einlegen (bei dir bereits erledigt)
3. Diese schrecklichen China-Stecker abzwicken und bei Ebay sog. Molex-Stecker samt Pins kaufen. Die ältere PC-Schraubergeneration wird recht schnell feststellen, dass das ja genau die Stecker von alten Disketten bzw. PC-Netzteilen sind.
4. Molex-Stecker an die Carbon-Sitzheizungsmatten anbinden. Wichtig dabei ist, dass die Anschlüsse der Kabel jeweils Nebeneinander sind (z.B. Heizmatteder Sitzfläche unten Pin 1 und 2 von links, Heizmatte Rückenlehne Pin 3 und 4)
5. Originalen BMW-Sitzheizungskabelbaum samt Schalter einbauen und im SA-Kasten (ab CS/1) unten links im Fahrerfußraum einstecken (sofern nicht bereits geschehen) Die Pins vom originalen BMW-Sitzheizungskabelbaum etwas weiten, damit die Molex-Pins (Ebay/alter PC) sauber reingehen. Stecker sachte zusammenstecken, mit Kabelbinder unterm Sitz befestigen
6. Sitz einbauen und darauf achten, dass die Klappfunktion und das Verfahren des Sitzes nicht an den Kabeln zieht
7. Sicherung einstecken im Sicherungskasten, Funktionskontrolle und über warmen Popo freuen

Hinweis: Die Kabelbäume vom E30 können auch adaptiert werden.

Jetzt zu dir und deinem eigentlichen Anliegen: Deinem fotografierten Stecker nach sind wohl 2 Kabel direkt miteinander verbunden, dh. entweder Masse oder Plus. Das darfst du so keinesfalls an den originalen BMW-Kabelbaum anschließen.

Hintergrund ist folgender: Die Sitzheizung vom E30/E24 verfügt über einen zweistufigen Schalter. Bei Vollgas werden im Schalter die 2 Heizmatten je Sitz parallel geschalten. Dh. volle und schnelle Heizleistung. Bei Stufe eins schaltet der Schalter diese 2 Matten in Reihe. Dh. der Strom läuft erst durch Matte 1 und dann durch Matte 2 ==> halbe Heizleistung.

Kleiner positiver Effekt am Rande: Ist eine Matte defekt, so erkennt man das recht schnell, weil nur noch bei Vollgas (die intakte Matte) beheizt wird.

Hast du nur die originalen BMW Sitzheizungsschalter oder auch dein Fahrzeugseitigen Kabelstrang?

Falls du nur die Schalter hast, dann würde ich mich auf die Suche nach einem E30/E24-Kabelbaum machen und die Molex-Steckverbinder kaufen. Dann die 4 Kabel der Matten so anschließen wie oben beschrieben (vorausgesetzt deine Matten haben jeweils nur 2 Kabel).
Den Kabelbaum komplett selbstbauen kann man zwar machen, aber Gefrickel gehört nicht in unsere Klassiker, zumal doch recht hohe Ströme fließen können.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum