- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Kleine Ausfahrt mit dem 628 an die schottische Nordküste (BMW-E24-Forum)

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Sonntag, 11. September 2022, 15:59 (vor 22 Tagen) @ honyama

Ich kann dem Lobeshymnen auf den 2.8er bedingt zustimmen. Hatte ihn auch als Automatic und 5 Gang Schalter.

Der Automat entspannt wirklich ungemein, aber wehe er muss Mal Anhänger ziehen. Da säuft das Ding jenseits von gut und böse. Das war bei mir am Ende der Grund weshalb ich den 3.5er samt Schaltgetriebe verbaut hab. Als 2. Wagen ist ein 2.8er Automatic allerdings absolut die 1. Wahl.

Tolle Fotos, toller Trip, gerne mehr davon. Grüße hony


Danke! :-)

Da scheiden sich eh die Geister - als Zugfahrzeug hab ich den Jeep, da ich 3,5t brauche, das geht auch mit dem 3,5er nicht. Ansonsten stimme ich dir zu, wobei es eh auf den Anhänger ankommt. Der 2,8er ist untenrum etwas arm an Drehmonent, was in Verbindung mit einer Automatik an sich schon eh ne grenzwertige Idee ist. Eigentlich ist es eher ein Motor für Schaltgetriebe und auch ohne Anhänger wird er sich damit garantiert n Liter weniger gönnnen. Ich hatte ja einst den E23 mit 3,5 Schalter, selbst der hat n Liter weniger gebraucht, wenn man damit auf Reisen war.
Aber genau diese Wanderdünencharakteristik macht den 628 irgendwie aus. Er kann ja flott sein, aber prinzipiell verleitet er einfach zum enstpannten Cruisen. Der perfekte Zweitwagen? Der M635... das exakte Gegenteil. Für ambitionierte Serpentinenjäger aber dann doch lieber ein 635 mit Sportgetriebe. Fürs Reisen aber kommt am 628 nichts dran vorbei. Für mich persönich jedenfalls...

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum