- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Nicht enden wollende Reparatur-Arie 628 erste Serie/Alpina (BMW-E24-Forum)

Robin @, Offenburg, Dienstag, 25. Oktober 2022, 15:45 (vor 43 Tagen)

Die Baustellen nehmen nicht ab.
Im Rahmen der Vorgaben des Auto-zusammen-Bauers - „zweimal je 50-70Km fahren, dann alle relevanten Schrauben kontrollieren, nachziehen“ gestern beim 2. Anlauf das Tachosignal auf der Autobahn „verloren“. Lt. Rechnung war der Austausch der Welle eine der letzten Tätigkeiten.
Dazu festgestellt, dass die Scheiben der beiden Türen nicht weit genug herunterfahren, es fehlen ca. 5 cm. Hoffe, das lässt sich leicht nachjustieren.
Was aber richtig blöd ist: Fahrertür/Fenster kommt Wasser durch.
Da auch an dem linken Spiegel das Spiegeldreieck und die kleine Schraube oben am Dreieck fehlt, eingesetzt werden soll(muss für das Dreieck die Brustleiste ab?) und die Türpappen noch getauscht werden, wie gehe ich dem Wassereintritt nach?
Tankanzeige „zittert“. Was kann das sein?
Dann noch Schlauch vom Vorratsbehälter Ölversorgung zum Lenkgetriebe stark geknickt ist, wird er getauscht werden.
Irgendwie zitter ich schon vor den nächsten Km, was da noch so kommt.

--
Ich gelobe, nie schneller zu fahren, als mein Schutzengel fliegen kann.

Im Licht der untergehenden Sonne werfen auch Versager lange Schatten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum