- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Was man beim Fremdgehen über den E24 lernt... (BMW-E24-Forum)

honyama @, Sonntag, 14. Mai 2023, 23:10 (vor 26 Tagen) @ Rot-Runner

Es sind 2 verschiedene Autos, warum vergleichen? Der 7er ist das praktischere Auto, der 6er das elegantere Auto. Der 7er ist der 7er, der 6er der 6er - Punkt. Der E23 - niemals hatte ich solch ein Gefühl von Weite, wie in diesem Auto. Nicht in einem anderen 7er, schon gar nicht im 5er oder 6er. Das Handschuhfach - was rechts aussen lag, war unerreichbar. Der Rücksitz? Irgendwo da hinten... Kofferraum? Nimm mit, was du willst, es ist Platz genug. Der E23 ist faszinierend - auf den 2. Blick. Man muss ihn gefahren sein - eine Burg auf Rädern, der 6er ist ne Klapperkiste dagegen. Dabei erstaunlich agil und handlich. 8 Liter Verbrauch beim Schalter war kein Problem oder Expresszuschlag - man konnte wählen, Geh im 6er natürlich genauso. Der 100-Liter-Tank... genial! Ob der Stutzen nun rechts oder links ist, ist ja nun wirklich vollkommen schnurz. Der handgeschaltete 735 war ein irre geniales Reisefahrezug. Sparsam und dennoch konnte man es mal krachen lassen. Platz... mehr geht nicht.
Ja, dennoch ziehe ich meinen 628 vor... der spoilerlose 6er ist in Sachen Eleganz kaum zu überbieten, das schafft der 7er nicht. Aber das Daumenhoch-Ranking gewinnt keiner - beide wussten zu begeistern. Die angesprochene "Fangemeinde" reagiert auf 6er mit breiten Schlappen erfahrungsgemäß aber mehr, wie auf biedere 7er auf schmalen TRX.

Ich denke gerne an meinen 7er zurück - ohne einen Tausch gegen den 6er in Betracht ziehen zu wollen. Ich liebe halt das Coupe mehr. Aber gewinnen tut letztendlich keiner von beiden. Es sind unterschiedliche Autos. Ich vergleiche ja auch nicht den M635 mit dem 628... sind beide in sich perfekt. Der E23 ist das auch....

Hallo Markus,

hatte am Wochenende mal wieder Hochzeitsfahrdienst und dieses Mal durfte der E23 ran und tatsächlich... es war der zweite Blick und die Nutzungsart. Ich habe seinen Hauptnutzungszweck gefunden.

Die Gäste stiegen ein, die Türen machen klonk, die elek. Vordersitze gleiten ein wenig nach vorn. Es ist mit H&R Federn ein Fahrzeug, welches mit 5 Leuten und Gepäck immer noch souverän antritt und stets ein Gefühl von (Fahr-) Sicherheit vermittelt. Egal ob Hochzeitskleid, oder die aller letzte Fahrt zu 6. im Auto- der E23 macht es leise, komfortabel, dass selbst Auto-unaffine Menschen sagen, dass ein Sofa kaum gemütlicher ist. Dazu der Geruch von gepflegtem alten Leder. Im feinen Zwirn eingestiegen und der Arm auf der Mittelarmlehne gemütlich abgelegt und wenn der BC 999 km Restreichweite anzeigt, dann istdie Welt da draußen plötzlich weit weit weg.

Bezüglich des Verbrauchs muss ich dennoch wiedersprechen- ich bekomme ihn nicht unter 14 Liter bei gleicher Fahrweise wie den E24. Dabei sind Zündkabel, Filter, Kerzen etc. alles erneuert und Kompression bzw. sonstige Teile einwandfrei. Könnte an der Übersetzung liegen- der E24 635er hat eine 3.07er HA, der E23 735i (serienmäßig) eine 3,23er und bei mir ist ein 3,46er Sperrdiff aus einem Österreichischen 735er montiert. Somit aktuell dieselbe Übersetzung wie beim 628er... vielleicht kommt daher der doch merklich höhere Verbrauch (vergleichbar mit 635er mit Sportgetriebe.. da ists auch gut 1 Liter).

Dennoch geht es mir ein Stück weit wie einigen in dieser Diskussion. Der 6er ist der Gentleman, während der E23 der praktisch-pragmatische Typ ist.

Für Langstrecken- E24. Für Fahrten zu 5. den E23. Der E24 besticht einfach durch kleine Details und und auch designtechnisch kann ich mich an der Front oder der Dachpartie bis heute nicht sattsehen.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum