- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl (BMW-E24-Forum)

Bayernkurrier @, Samstag, 13. Mai 2017, 19:54 (vor 212 Tagen)

Seruvs Zusammen,

ich habe mir gedacht ich schreibe hier jetzt einmal einen Erfahrungsbericht weil man ja gerade über Aditive viel schlechtes sowie als auch gutes liest.

Vorweg einmal, ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker und ich war im Vorraus eher skeptisch ob das ganze den etwas nützt.

Zu meinem Problem, mein 635CSi Bj:1980 hat das 5 Gang Sportgetriebe verbaut und insbesondere beim runterschalten auf den 3 und 2 Gang konnte man ein Kratzen wahrnehmen. Im Grunde ging ich also davon aus das nach nunmehr knapp 40 Jahren schlicht die Synchronringe einmal ersetzt werden müssen.

Das Getriebeöl wurde zu diesem Zeitpunkt bereits vor kurzem erneuert. Ich entschied mich aber also nun dazu das ganze einfach nochmal zu wechseln und ca 0,5L Mathy T mit einzufüllen.
( Nebenbei bemerkt das abgelassene Getriebeöl war nicht stark verschmutzt oder ähnliches, eine Verschlammung ist auch nicht vorhanden gewesen).
Getriebeöl wurde das von BMW vorgeschriebene verwendet!

Angegeben wird das man ca 100 KM schonend fahren soll und viel schalten.

Nun ich muss sagen ich bin begeistert, es hat zwar eher 200KM gedauert aber das Getriebe schaltet sich wieder wie neu. Kein Kratzen oder ähnliches.

Falls also jemand von euch ein ähnliches Problem hat, kann ich nur empfehlen vor einer mechanischen Revision diesem Zusatz einmal eine Chance zu geben.

Und wie oben erwähnt war ich selbst sehr skeptisch gegenüber diesen "Wunder Zusätzen", doch in diesem Fall kann ich aus eigener Erfahrung definitiv sagen dass es die knapp 50€ allemal wert war.


schöne Grüße aus Bayern

Max

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

ruhri @, Essen, Samstag, 13. Mai 2017, 21:38 (vor 212 Tagen) @ Bayernkurrier

HURRAAAAH!
...ein mensch vom fach, genau so skeptisch wie ich und genau so begeistert wie ich :-D
diese art erfahrung habe ich bereits im eiskalten winter ´95 gemacht.
grade im kalten zustand war das schalten bei meinem e30 immer mit viel gefühl und gefummel verbunden.
kumpel und ich hatten schon allerlei zeuchs getestet und ich hatte schon die faxen dicke,
als er wieder mit sonem zauberzeuchs ankam. aber konnte ja nur besser werden und neben dem frischen synthetik-öl die 10% mathy dazu und eine längere spazierfahrt gemacht.
den AHA-effekt hatte ich am nächsten morgen, denn alles fluppt!
danach den atf-zusatz in die servo und das m in den M20 geschüttet.
geschadet hat es bis heute nicht.
jetzt bin ich gespannt, was es mit dem diff und automatikgetriebe meines hai zaubert...
...und ganz nebenbei verwende ich das m auch für alle möglichen schmierereien im modellbau,
wo man wieder einen aha-effekt nach dem anderen erlebt, wenn man hier und da, vor allem bei der kollegen gerätschaften, ein tröppchen aus einer spritze drückt.

grüsse

piet

--
______________________________________________________________________
seit ´93 meinem ´87er 325 treu, seit ´10 für´s tägliche rumgurken ´07er Cooper S
erster 6 mit 48 :-D am 5.4.17 dank guido beamer74, 12.88, 211PS

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 14. Mai 2017, 17:41 (vor 211 Tagen) @ ruhri

Meiner Meinung nach ist das kein Erfahrungsbericht, es sei denn du hast ebenfalls auf ein 5-Gangsportgetriebe mit gleichen Knarzgeräuschen nur das Öl ohne Zusatz gekippt und die Geräusche wären nach 200 Km immer noch da.
Verschlissene Synkronrinnge werden durch Zusätze nicht wieder heile. So ein Ergebnis kann ich auch ganz einfach und kostengünstiger haben. Einfach ne halbe Banane mit ins Getriebeöl mischen. Dann knarzt auch nichts mehr.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

ruhri @, Essen, Montag, 15. Mai 2017, 10:21 (vor 210 Tagen) @ uli

schön, dass es sowas wie meinungsfreiheit gibt.
meiner meinung nach, sind es genau diese bananen-tricks,
welche eine vielzahl von werkstätten so vertrauenswürdig machen.
...und genau so wirksam, wie sinnvoll, nur noch viel einfacher ist es, die mucke im auto lauter zu machen :-P

--
______________________________________________________________________
seit ´93 meinem ´87er 325 treu, seit ´10 für´s tägliche rumgurken ´07er Cooper S
erster 6 mit 48 :-D am 5.4.17 dank guido beamer74, 12.88, 211PS

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

peterm635csi @, Essen, Montag, 15. Mai 2017, 11:12 (vor 210 Tagen) @ ruhri

:-)
Also,über dieses Thema zu diskutieren,das ist wie Topfschlagen im Minenfeld.
Ich mache es und schweige .
Öldiskussionen jeglicher Art sollte man tunlichst vermeiden,da man sowieso nicht
diverse Stammtischweisheiten Adakta legen kann.

Meine Meinung .:-D

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

ruhri @, Essen, Montag, 15. Mai 2017, 11:49 (vor 210 Tagen) @ peterm635csi

hui, äh HAI, ein nachbar!
...und namensvetter auch noch ;-)
jetz bin ich neugierig, in welcher ecke du steckst...
bei mir kreuzen sich 224 und 52.

...ist wie Topfschlagen im Minenfeld.

DER is gut!

...schweige.

wollte ich auch.

Öldiskussionen jeglicher Art sollte man tunlichst vermeiden...

war auch nicht so gedacht, aber - *****

...weiss nicht warum, aber ich hab bock auf´n bananen-shake :-D

--
______________________________________________________________________
seit ´93 meinem ´87er 325 treu, seit ´10 für´s tägliche rumgurken ´07er Cooper S
erster 6 mit 48 :-D am 5.4.17 dank guido beamer74, 12.88, 211PS

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

peterm635csi @, Essen, Montag, 15. Mai 2017, 15:08 (vor 210 Tagen) @ ruhri

:-) Bei mir die 224 und die Bottroperstr.

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

Bayernkurrier @, Freitag, 26. Mai 2017, 00:37 (vor 200 Tagen) @ uli

Servus Uli,

wie oben geschrieben habe ich genau das gemacht. Das Getriebeöl wurde bereits gewechselt. Ich bin damit dann ca 1000Km gefahren.
Ich gebe dir natürlich recht, wenn etwas verschlissen ist dann richtet das kein Zusatz dieser Welt.

Jedoch muss für ein solches Fehlerbild auch nicht immer Verschleiß die Ursache sein. Oft spielen auch Ablagerungen eine Rolle. Wobei ich wie gesagt von Verschleiß ausgegangen bin.

Wie dem auch sei, dieses Thema wird immer schwierig sein und bleiben. Da hat jeder seine eigenen Erfahrungen und Meinungen dazu. So soll es ja auch sein dafür gibt es ja ein Forum.

Ich kann euch hier nur sagen mir hat es was gebracht sonst würde ich das ganze nicht schreiben.

Aber ich bin mir sicher dass Bananen nicht helfen ;)


schöne Grüße aus Bayern

Max

Avatar

Erfahrungsbericht mit Mathy T Zusatz für´s Getriebeöl

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Samstag, 27. Mai 2017, 17:16 (vor 198 Tagen) @ Bayernkurrier

Also ich würde glaub eher den Zusatz als ne Banane rein...

Ich finde die Erfahrungsberichte gut - finds recht neutral geschrieben und jeder kann seine eigene Meinung draus ziehen. Ist wie mit dem "richtigen" Motoröl.. bei 100 Usern gibts 200 Meinungen dazu :-D (Übrigens ist meine natürlich die richtige)

Danke fürs posten!

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum