- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt (BMW-E24-Forum)

MaDD @, Dienstag, 03. Oktober 2017, 10:27 (vor 69 Tagen)

Hi,

nochmal zum Thema Kühlwassertemp-anzeige die je nach Laune hin und her hopst...

Hab das Kombiinstrument zerlegt, eingehend geprüft und alles mögliche an Anschlüssen, Steckleisten etc. vorsichtig nachgelötet. Eingebaut und immernoch dasselbe Problem mit der Anzeige.

Mit 47 Ohm Widerstand schlägt die Anzeige brav zur Mitte aus, also scheint die Anzeige im Kombi i.O. zu sein. Bevor ich dann den Sensor wechsle werd ich nochmal die Kontakte genauer anschauen ob da was ist was ich übersehen habe.

Der Sensor hat laut ETK die Nummer 12621716137 (mit zwei Kontakten und schwarzem Bosch Steckergehäuse). Gibt es da alternative Sensoren / Bezugsquellen, die man verbauen kann, oder geht nur dieser? Von VDO gibts was ähnliches aber da fehlt der Warnkontakt. Sonst ist im Netz mit den Angaben nix zu finden.

Grüße

Martin

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

uli @, Bad Oeynhausen, Dienstag, 03. Oktober 2017, 13:03 (vor 69 Tagen) @ MaDD

Es gibt was von Vema und FAE. VDO sollte aber auch so etwas haben. Könnte sein das die Temperatur der Warnlampe um ein oder zwei Grad variiert.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

MaDD @, Dienstag, 03. Oktober 2017, 23:35 (vor 69 Tagen) @ uli

Hi Uli,

das wäre das Ziel, ein alternatives Teil zu bekommen, was die gleichen Eigenschaften hat. Die Frage ist nur welche Teile- bzw. Vergleichsnummern anderer Hersteller kämen da in Frage? Dann könnte man gezielt danach suchen.

Grüße

Martin

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

M4ever @, Augsburg, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 00:15 (vor 69 Tagen) @ MaDD

Hi,

nochmal zum Thema Kühlwassertemp-anzeige die je nach Laune hin und her hopst...

Hab das Kombiinstrument zerlegt, eingehend geprüft und alles mögliche an Anschlüssen, Steckleisten etc. vorsichtig nachgelötet. Eingebaut und immernoch dasselbe Problem mit der Anzeige.

Mit 47 Ohm Widerstand schlägt die Anzeige brav zur Mitte aus, also scheint die Anzeige im Kombi i.O. zu sein. Bevor ich dann den Sensor wechsle werd ich nochmal die Kontakte genauer anschauen ob da was ist was ich übersehen habe.

Bist du mal mit dem 47Ohm Ersatzwiderstand gefahren und hast dann die Anzeige beobachtet? Nur dann kannst du eine Aussage treffen. Oftmals ist das eingebaute Relais im Kombi die Ursache.

--
Herzliche Grüsse
Uli

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 08:47 (vor 68 Tagen) @ M4ever

Wenn ich sowas suche gebe ich die Teilenummer von BMW bei Goggle ein und wurde bis jetzt immer fündig. Da kommen dann Teilhaber, Autoteile.com und einige andere. Alle bieten dann Teile von Vemo und Co. an.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

MaDD @, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 10:57 (vor 68 Tagen) @ uli

hallo uli,

mit der originalen teilenummer von bmw findet man bei google ja eben nix vergleichbares von alternativen herstellern. deswegen frag ich ob jemand ne nummer von nem passenden alternativen sensor kennt, den man hier im teilehandel im zweifelsfall bestellen könnte. den originalsensor gibts bei w&n. aber zum mal eben schnell auf verdacht tauschn bzw. testn isser doch n bissle teuer, wenns dann doch was anderes ist.

grüße

martin

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

MaDD @, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 10:51 (vor 68 Tagen) @ M4ever

hi uli,

das ist ne gute idee. werd das mal ausprobieren. hab gestern mal noch die kontakte gereinigt und gemessen. der innenwiderstand vom sensor im kalten zustand liegt bei ca 1.4 kohm.

grüße

martin

Ersatz Fernthermometer-Geber / Warnkontakt

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 15:13 (vor 68 Tagen) @ MaDD

Ok, das hatte ich dann verkehrt verstanden.
Zum einen kannst du mal den Draht der zum Temp-Kontakt geht auf Masse halten. Dann sollte das Instrument Vollausschlag haben. Zum zweiten kannst du den Draht der an die Kontrolllampe geht ebenfalls auf Masse legen. Die Lampe sollte dann auch leuchten.
Somit wäre schonmal geklärt ob das Instrument und die Lampe funktionieren. Dann kann es ja nur der Sensor sein. Du kannst aber auch mal mit einem Poti oder festen Widerstand testen ob das Instrument ausschlägt.
Bei betriebswarmen Motor sollte der Widerstand zwischen Masse und dem Fühler so bei 47 - bis 55 Ohm liegen. Bei 93 Grad Wassertemp. 47 Ohm, bei 90 Grad so 51 Ohm und bei 86 Grad sollten es so 55 Ohm sein.
Ich habe bei meinem auch das Problem. Mal kommt er nicht aus dem blauen Feld raus, mal ist er beim ersten Strich mal beim dritten. Ich habe vor Wochen schon einen neuen Fühler von Vemo bestellt. Er ist nur zur Zeit nicht lieferbar.

Achso, du kannst den Fühler bei kaltem Motor auch mal rausschrauben. Da sollte auf jeden Fall ne Nummer und die Gradzahl draufstehen. Eventuell kommst du dann weiter.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum