- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Elektronik überwintern (BMW-E24-Forum)

e24Tom @, München, Sonntag, 26. November 2017, 11:20 (vor 17 Tagen)

Hallo,

mal eine Frage an die Elektronik Spezialisten. Ist es besser die Batterie im Fahrzeug zu belassen, oder kann man den e24, ohne sich Sorgen zu machen, auch 6 Monate ohne Batterie stehen lassen. Mir geht es jetzt nicht um die Batterie und nachladen, meine Gedanken gehen Richtung Steuergeräte und Eproms.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10, Automatik, Schiebedach, Klima R 12, BBS Felgen RS 005 Vorderachse, RS 061 Hinterachse

Avatar

Elektronik überwintern

gghh @, Hamburg, Sonntag, 26. November 2017, 12:19 (vor 17 Tagen) @ e24Tom

Den Steuergeräten ist es egal. Ohne Strom stehen lassen entlädt aber die Pufferbatterien für die Serviceanzeige im Kombiinstrument stärker.

/GG

Elektronik überwintern

Thomas Meyer @, Sonntag, 26. November 2017, 12:44 (vor 17 Tagen) @ e24Tom

Hallo, wie schon geschrieben habe ich ein Erhaltungsladegerät schon seit Jahren angeschlossen, auch im Sommer, wenn der Wagen steht. Es funktioniert alles wie am ersten Tag, den Radio-Code muß ich nicht immer neu eingeben, ab und zu die Service-Anzeige zurückstellen und die Batterie ist mittlerweile fast 12 Jahre alt und frisch wie am ersten Tag. Mein Tip also: Ladegerät von LIDL oder ALDI für 17,99 €.;-)

Elektronik überwintern

M4ever @, Augsburg, Sonntag, 26. November 2017, 13:16 (vor 17 Tagen) @ e24Tom

Hallo,

mal eine Frage an die Elektronik Spezialisten. Ist es besser die Batterie im Fahrzeug zu belassen, oder kann man den e24, ohne sich Sorgen zu machen, auch 6 Monate ohne Batterie stehen lassen. Mir geht es jetzt nicht um die Batterie und nachladen, meine Gedanken gehen Richtung Steuergeräte und Eproms.

Gruß Tom

Abgesehen vom Kombi (wurde hier schon von "gghh" richtig beschrieben) ist es den Steuergeräten egal. Ich hatte zum Thema Eprom in der Motronic auch schon mal was geschrieben.
https://forum.6ercoupe.de/index.php?id=143471

--
Herzliche Grüsse
Uli

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät

Avatar

Elektronik überwintern

Maggo @, Sonntag, 26. November 2017, 13:36 (vor 17 Tagen) @ M4ever

Gibt es bei der Motronic einen Unterschied zwischen Zündung aus und Batterie abgeklemmt?

Elektronik überwintern

M4ever @, Augsburg, Sonntag, 26. November 2017, 16:12 (vor 17 Tagen) @ Maggo

Gibt es bei der Motronic einen Unterschied zwischen Zündung aus und Batterie abgeklemmt?

Bei den Motronics der 1. Generation, Nein. Irgendwann danach (1987??, weiss nicht genau) kamen die ersten mit Adaption und Fehlerspeicher, da vergisst die Motronic alles wenn die Batterie fehlt.

--
Herzliche Grüsse
Uli

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät

Avatar

Elektronik überwintern

Maggo @, Sonntag, 26. November 2017, 17:38 (vor 17 Tagen) @ M4ever

Klingt logisch. Bleibt das alles im Ram? Weil ROM Speicher funktioniert ja auch wenn stromlos gemacht wird.

Elektronik überwintern

M4ever @, Augsburg, Sonntag, 26. November 2017, 19:06 (vor 17 Tagen) @ Maggo

Klingt logisch. Bleibt das alles im Ram? Weil ROM Speicher funktioniert ja auch wenn stromlos gemacht wird.

Ja, damals wurde alles im batteriegepufferten RAM abgelegt. Es gab noch keine EEPROM Technologie, die gross genug und bezahlbar war.

--
Herzliche Grüsse
Uli

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät

Avatar

Elektronik überwintern

e24Tom @, München, Sonntag, 26. November 2017, 13:46 (vor 17 Tagen) @ M4ever

Vielen Dank für die Infos. Die Batterien der Serviceanzeige sind mir egal, da ich schon eine Platine ohne Akkus habe. Da sind diese lang haltbaren Batterien drinnen und die habe ich schon ausgelagert in einen separaten Batteriehalter unter dem Araturenbrett. Hab ich vor ca. 10 Jahren schon gemacht und im vergangenen Sommer nachgemessen, die Spannung war o. K.
Werde mal versuchen bei Aldi noch so ein Ladegerät zu bekommen.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10, Automatik, Schiebedach, Klima R 12, BBS Felgen RS 005 Vorderachse, RS 061 Hinterachse

Elektronik überwintern

wolf635, Ratingen, Montag, 27. November 2017, 10:45 (vor 16 Tagen) @ e24Tom

Kann die Batterie beim laden angeklemmt bleiben ?!

Gruß Wolf :-|

--
Kein Leben ohne Nieren

Elektronik überwintern

M4ever @, Augsburg, Montag, 27. November 2017, 13:00 (vor 16 Tagen) @ wolf635

Kann die Batterie beim laden angeklemmt bleiben ?!

Gruß Wolf :-|

Ich denke das hängt von vielen Faktoren ab:
Zuallererst muss sichergestellt sein dass das Ladegerät bei angeklemmter Batterie keine für die Elektronik schädlichen Spannungsspitzen ins Bordnetz schickt. Könnte evtl. bei einer stark sulfatierten Batterie (hoher Innenwiderstand) in Verbindung mit einem Auffrischungsprogramm des Ladegerätes passieren.
Andererseits denke ich dass ein Standard Lade- bzw. Erhaltungsprogramm (keine Schnellladung!) eines modernen Ladegeräts in Verbindung mit einer intakten Batterie keine Probleme machen wird.

--
Herzliche Grüsse
Uli

Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät

Elektronik überwintern

uli @, Bad Oeynhausen, Montag, 27. November 2017, 14:58 (vor 16 Tagen) @ M4ever

Da passiert überhaupt nichts. Selbst wenn die Batterie 3 Tage an einem "normalen" Ladegerät hängt und mit 16 Volt geladen wird passiert nichts. Zu E24-Bauzeiten gab es noch nicht diese "modernen" Ladegeräte die über den Winter angeschlossen bleiben konnten. Damals wurde ein Ladegerät über Nacht angeschlossen und dann war die Batterie morgens meistens voll und das Ladegerät wurde wieder abgestellt.
Selbst bei den heutigen Auto's passiert nichts mit einem "normalen" Ladegerät.
Stell dir mal vor der Regler der Lima ist kaputt und die Lima läßt 18 , 19 Volt durch. Da sind hinterher die Steuergeräte heile, die Batterie und die Beleuchtung kannst du wechseln.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Avatar

Elektronik überwintern

Tom @, Schrobenhausen, Montag, 27. November 2017, 15:56 (vor 16 Tagen) @ uli

Ja ne ist klar, das mit den Spannungsspitzen ist natürlich nur ein ganz dummes Gerücht das sich schon seit Jahrzehnten hält gell.

--
Gruß
Tom

Elektronik überwintern

uli @, Bad Oeynhausen, Montag, 27. November 2017, 17:24 (vor 16 Tagen) @ Tom

Du glaubst scheinbar ja da dran. :-D

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Avatar

Elektronik überwintern

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Montag, 27. November 2017, 18:16 (vor 16 Tagen) @ uli

Uli,
ich bin jedenfalls überzeugt, dass es nicht aus der Luft gegriffen ist.

Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

Avatar

Elektronik überwintern

b_jungjohann @, Oldenburg, Montag, 27. November 2017, 22:16 (vor 16 Tagen) @ Andreas Schneider

Moin.

Fahrt doch einfach die Autos wenns trocken im Winter ist.

Dann gibt es diese Fragen gar nicht.

Gruß Bernd

Ich fahre sogar diesen im Winter.

[image]

--
635CSi, Bj.07.83, Schalter, Delphin-met.

Avatar

Elektronik überwintern

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Montag, 27. November 2017, 16:54 (vor 16 Tagen) @ M4ever

Hi,

das Problem mit den Spannungsspitzen gibt es nach wie vor.
Der Grund für die Probleme sehe ich in den damals _sehr_ primitiven Ladegeräte.
Dort gab es keinerlei Filter oder Begrenzer die die Ladespannung begrenzt hätten.
Als Folge können dort Spannungsspitzen der 230Volt-Versorgung ungefiltert durchschlagen.

Die meisten aktuellen Ladegeräte haben Begrenzer, die die Ladespannung auf ein sinnvolles Maß
begrenzen.
Es sind sehr häufig Schaltnetzteile mit guter Technik verbaut die hier als Filter
funktionieren.

Die Batterie über die vorgesehene Ladeschlussspannung zu laden führt immer zum Gasen der Säure.
Bei offenen Typen muss das mit destilliertem Wasser ausgeglichen werden.
Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Bleiakkumulator#Ladeverfahren

Gute Ladegeräte begrenzen die Ladeschlussspanung auf ca 14,4 Volt um das Gasen zu vermeiden.


Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

Elektronik überwintern

Thomas Meyer @, Montag, 27. November 2017, 16:40 (vor 16 Tagen) @ wolf635

Also, ich habe die schon seit Jahren eingebaut und ständig angeschlossen.

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum