- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

E39 Elektrik (BMW-E24-Forum)

grEGOr, Mittwoch, 04. Juli 2018, 22:55 (vor 137 Tagen)

Hallo
ich wurde am Wochenende von Bekannten in Erlangen um Rat gefragt. Ein älteres Ehepaar hat einen 18 Jahre alten 5er - vermutlich also E39. Der Wagen ist ohne Strom und hat eine neue Batterie zügig geleert. Die BMW-Werkstatt konnte den Fehler nicht finden. Sollte doch möglich sein den Stromverbraucher zu finden.
Kennt jemand in der Erlanger Gegend eine Werkstatt, die das verlässlich machen könnte?
Viele Grüße
Gregor

E39 Elektrik

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 05. Juli 2018, 07:57 (vor 136 Tagen) @ grEGOr

;-)
Es wäre schön zu wissen um welchen Typ es sich handelt.
Hat er eine Standheizung z.b. .
An meinem E39 -530i von 2002 ,war eine Standheizung verbaut,
die mir ebenfalls die Batterie nach 2 Tagen standzeit leergesaugt hat.
Genauso könnte es sein, das an dem Pluskabel welches unter dem Bodenblech
in höhe der Lenkung einen Kontaktpunkt hat, abgegammelt ist und die Lichtmaschine die Batterie gar nicht auflädt.
Sind nur so ein paar Gedanken.
:-)

Avatar

E39 Elektrik

marco @, OHV, Donnerstag, 05. Juli 2018, 08:12 (vor 136 Tagen) @ peterm635csi

Hei,

ich hatte 7 jahre lang mal einen 2001er e39.

Was typisch ist für leere Batterie beim e39, das der sogenannte Igel defekt ist.
Das is die Gebläse Endstufe für den Innenraum. die sitzt im Beifahrer Fussraum - im Klimagerät.
...wechselt man auch da...
Die kam 2010 ca 120€.

--
Gruss Marco

Kraft kommt von Kraftstoff
___________________________________________________
635CSi KAT / Fhrgst-Nr:1275157 / TSN 445 Bj.07/1985

Avatar

E39 Elektrik

Maggo @, Donnerstag, 05. Juli 2018, 16:59 (vor 136 Tagen) @ marco

Bei unserem E46 wars auch der "Igel"

E39 Elektrik

grEGOr, Donnerstag, 05. Juli 2018, 09:26 (vor 136 Tagen) @ peterm635csi

;-)
Es wäre schön zu wissen um welchen Typ es sich handelt.
Hat er eine Standheizung z.b. .
An meinem E39 -530i von 2002 ,war eine Standheizung verbaut,
die mir ebenfalls die Batterie nach 2 Tagen standzeit leergesaugt hat.
Genauso könnte es sein, das an dem Pluskabel welches unter dem Bodenblech
in höhe der Lenkung einen Kontaktpunkt hat, abgegammelt ist und die Lichtmaschine die Batterie gar nicht auflädt.
Sind nur so ein paar Gedanken.
:-)


Ich weiß leider auch nur dass es ein sehr gut ausgestatteter ca. 18 Jahre alter 528i ist. Die Ursache kann schon ein Werkstatt ermitteln - müsste halt eine sein, die nicht nur den Diagnosestecker anlegt und dann die Schultern zuckt.

Die Besitzer waren vermutlich ausschließlich in der Vertragswerkstatt und der Wagen dürfte lückenlos scheckheft gepflegt sein


Ciao
Gregor

E39 Elektrik

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 05. Juli 2018, 09:36 (vor 136 Tagen) @ grEGOr

:-)

"Die Besitzer waren vermutlich ausschließlich in der Vertragswerkstatt "

:boah:

Sorry,aber Vertragswerkstatt und ..........

Es sagt doch schon viel aus wenn die den Fehler nicht finden.
So mancher ,wie hat man füher gesagt: Krauter , ist besser ausgebildet
und ausgerüstet wie so eine" hochgelobte Postmoderne BMW_WERKSTATT" !

:-D

Avatar

E39 Elektrik

holler @, Erlangen, Donnerstag, 05. Juli 2018, 09:56 (vor 136 Tagen) @ grEGOr

Hallo Gregor,
ich wohne in Erlangen und habe auch einen E39 Touring aus 2001.
Auch habe ich die Möglichkeit mittels BMW Software Fehler auszulesen.

Ich denke aber es wäre eher ein Zufall, dass ein ungewöhnlich hoher Stromverbrauch sich in einem Fehler niederschlägt.

Bei meinem Touring war der Kabelbaum für die Heckklappe schadhaft und auch sowas kann Batterien entladen.

Was man machen muss, ist eine frische Batterie über ein Strommessgerät ans Boardnetz anschießen und die Stromentnahme messen.
Wenn diese ungewöhnlich hoch sein sollte fängt man auch die Sicherungen (ca. 50 Stk.) nach und nach zu ziehen und den Stromverbrauch zu überwachen um den Fehler einzukreisen.

Aber welche Werkstatt macht sowas heute? Wie will man sowas in Rechnung stellen?

Gruß, Holger

E39 Elektrik

Holger Lübben ⌂ @, Donnerstag, 05. Juli 2018, 10:24 (vor 136 Tagen) @ holler

Hi!

Aber welche Werkstatt macht sowas heute? Wie will man sowas in Rechnung stellen?

Eine ehrliche Werkstatt klärt den Kunden im Vorfeld auf was gemacht werden muss um den Fehler zu finden und was das zeitlich bedeutet. Abgerechnet wird ganz normal per Stundenlohn. Wenn es kein Fehler in Richtung "Tritt erst auf wenn die Steuergeräte nach X Stunden in den Standby gehen" ist, dann sollte der Schaltkreis auch bei 50 oder 100 Sicherungen in 20 Minuten gefunden sein - man kann ja auch pro Test 10 Sicherungen ziehen und so den Fehler langsam einkreisen. Und wirklich gute Werkstätten haben dann Zugriff auf Datenbanken von Bosch oder Gutmann. Dort kann man suchen ob vorher schon andere Werkstätten in dem Schaltkreis das gleiche Problem hatten und was die Ursache war.

Schlimm wirds eigentlich nur wenn Werkstätten mit "Bring mal her, das schaffen wir schon (irgendwie)" planlos drauf los suchen.

Gruß Holger

E39 Elektrik

grEGOr, Donnerstag, 05. Juli 2018, 21:32 (vor 136 Tagen) @ holler

Hallo Gregor,
ich wohne in Erlangen und habe auch einen E39 Touring aus 2001.
Auch habe ich die Möglichkeit mittels BMW Software Fehler auszulesen.

Ich denke aber es wäre eher ein Zufall, dass ein ungewöhnlich hoher Stromverbrauch sich in einem Fehler niederschlägt.

Bei meinem Touring war der Kabelbaum für die Heckklappe schadhaft und auch sowas kann Batterien entladen.

Was man machen muss, ist eine frische Batterie über ein Strommessgerät ans Boardnetz anschießen und die Stromentnahme messen.
Wenn diese ungewöhnlich hoch sein sollte fängt man auch die Sicherungen (ca. 50 Stk.) nach und nach zu ziehen und den Stromverbrauch zu überwachen um den Fehler einzukreisen.

Aber welche Werkstatt macht sowas heute? Wie will man sowas in Rechnung stellen?

Gruß, Holger

Hallo Holger,
ja das dachte ich mir auch: alles durchmessen. Du weißt nicht zufällig eine Adresse in Erlangen dafür?
Viele Grüße
Gregor


PS: Hatte auch schon kleine Ursache mit großer Wirkung - Wackelkontakt am Massekabel und schon war ich auf der A8 ohne Strom unterwegs. Der Pannendienst hat es leider erst beim zweiten Mal gefunden, so dass ich auf 50 km zweimal liegen geblieben bin.
Lange her - damals mit meinem 6er....

E39 Elektrik

TH ⌂ @, Bottrop, Donnerstag, 05. Juli 2018, 13:10 (vor 136 Tagen) @ grEGOr

Hi Gregor,

Stromverbraucher können in der tat sehr simple Ursachen haben.
So hatte mal die Batterie meines damaligen E34 die Urlaubszeit
nicht überstanden, weil vorhandene Restströme diese leergezogen
haben. Wenn der E39 nur zum Brötchen holen benutzt wird, und
sonst nie gefahren wird, oder auch mal eine Woche steht, kann
das im Geringbetrieb schon mal vorkommen.

Auch beliebte Punkte beim E39 sind:
-Licht im Handschuhfach brennt dauernd
-die aktivierte Schlossheizung beim Türgriffziehen geht nicht
aus (das ist z.B. einer dieser Dauerströme...)
-Restströme, die Uhr, Navi und sonstige Batterien und elektrische
Verbraucher mit Restströmen versorgen.

Man steckt in modernen Autos nicht drin, aber eine fähige Werkstatt
kann Restströme und Ursachen auch schnell finden, wenn die das wollen...

Gruss, Thomas

Avatar

E39 Elektrik

gghh @, Hamburg, Donnerstag, 05. Juli 2018, 13:33 (vor 136 Tagen) @ TH

Tür- und Haubenkontakte in der geschlossen Stellung blockieren bei offenstehenden Türen/Hauben, nach Zündung aus mindestens 20 min warten bis das Auto eingeschlafen ist, dann Ruhestrom messen.

Beim sicherung ziehen darauf achten, dass bei Sicherungen die den Bus aufwecken wieder 20 min gewartet werden muss, bis weitergemacht wird. (Bus ist wach wenn die LED am wählhebel der Automatik leuchtet und braucht 16min zum Einschlafen)

Sollte jeder fähige Autoelektriker hinbekommen, dauert aber tatsächlich eine Weile da was zu finden.

/GG

Avatar

E39 Elektrik

e24Tom @, Landshut, Samstag, 07. Juli 2018, 15:28 (vor 134 Tagen) @ gghh

Und wenn beim Sicherungen ziehen der Fehler nicht verschwindet, dann vergesst die Lichtmaschine nicht. Wenn die Dioden defekt sind, dann saugt die die Batterie leer. Wird gerne übersehen.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10, Automatik, Schiebedach, Klima R 12, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum