- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile (BMW-E24-Forum)

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Montag, 29. Juni 2020, 11:01 (vor 15 Tagen)

Hallo,

meine Teile bestelle ich normalerweise bei Walloth & Nesch - bisher immer sehr zufrieden.
Es gibt im Netz natürlich n Haufen Billigteile - darüber will ich gar nicht reden. W&N ist meiner Erfahrung nach aber immer seh zufriedenstellend hinsichtlich Qualität - ich mag den Laden und auch telefonisch immer hilfsbereit.

Wenn ich diverse Teile vergleiche, bekomme ich ein Mittellager bei W&N für meinen 628 für 49€, bei BMW 170€ ca. Motorlager rund 30€, BMW 67€ (Teilenummern stimmen überein).
Daß BMW jetzt keine Dumpingpreise hat, ist mir schon klar. Aber ein so krasser Unterschied?

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

peterm635csi @, Essen, Montag, 29. Juni 2020, 13:22 (vor 15 Tagen) @ Rot-Runner

:-)
Ich gehe einmal davon aus,das diese Firma wohl einen Händlervertrag hat und daher
viele Gleichteile aus dem Herstellersortiment im freien Handel bezieht.
Wäre dieser ein Werkshändler ,der direkt im BMW-Vertrieb eingebunden ist,könnte
er das nicht.
Da ist der Teileeinkauf direkt beim Hersteller Pflicht und auch entsprechend teurer.
Noch ein kurzer Satz zur originalität;
Da jeder Auto-Hersteller selber seine Teile ausserhalb seiner Organisation von Zulieferern bezieht,diese quasi durch ein Preisdiktat an die +/0 Grenze drückt,fertigen diese die gleichen Teile ohne Markenbranding für den freien Handel zwar etwas teuerer,können aber trotzdem billiger
verkaufen als das Werk.
Ich sage immer,sie haben Leistung für xxx € bekommen,beschweren Sie sich nicht!:-D
Viele Teile ,sind im freien Handel von besserer Qualität als die mit dem Markenzeichen.
In den letzten Jahren hat sich gerade bei BMW ein Trend zu billigen Plunder,der zudem auch überlagert ist,oder falsch gelagert und z.T. Ausschuss ist ,der in der bestehenden Form früher nie den zugang in die Produktion bekommen hätte,durchgesetzt.
Einige Beispiele: Kardanwellen die am Differenzialflansch höhenschläge haben,Verkleidungsteile wie Hutablagen,die durch unsachgemäße Lagerung sich verformt haben und/oder durch Feuchtigkeit angefangen haben in ihren Plastigtüten zu schimmeln.
Nachfertigungen in ihrer Passform aus dem Ruder laufen,wie Kotflügel beim 6er z.b.oder Türen.Jeder Karosserieklempner schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und muss einiges an nacharbeiten durchführen.
Dafür kann der Hersteller aber sagen,ist Original.
Da habe ich in den letzten Jahren gelernt zu sagen nein Danke.Behalte Deinen Schrott.
Dabei ist es egal ob Autos aus den 80er oder aktuelle.
Wenn ich sehe was BMW für eine Heckleuchte vom F22 Bj. 2015 aufrufen,ne,das muss ich nicht haben.
Leider ist es aber so,das viele Hersteller sich in dieser Form und Mentalität nichts tun,weil denen an der Erhaltung von Oldtimern eh nicht gelegen ist.Jedes Altauto was zu lange läuft wird nicht durch Neuwagen ersetzt.
Irgendwann wird die Autolobby den Politikern einpflüstern,das doch ratsam wäre ein Gesetz herraus zu bringen ,wodurch die Laufzeit eines Autos auf 8 Jahre begrenzt und danach die Betriebserlaubnis verlieren muss ,von Wegen ,nicht mehr Umweltkonform.:-(

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Montag, 29. Juni 2020, 14:51 (vor 15 Tagen) @ peterm635csi

Ja, das ist alles soweit ok und logisch. Aber so eine Preisdifferenz finde ich halt "überraschend". Entweder verdient sich BMW eine goldene Nase an dem Teil oder das andere Lager ist "billig". Wobei ich dann lieber bewußt billig kaufe, als für viel Geld den gleichen Mist. Andererseits glaube ich eher daran, daß BMW ne große Gewinnspanne hat, als daß W&N Schrott verkauft und ihren guten Ruf riskieren.


Daß BMW zum Teil für teures Geld Mist verkauft, weiß ich leider auch. Die Chromblenden für die Stoßstangen sind so ein Beispiel.

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Holger Lübben @, Montag, 29. Juni 2020, 15:26 (vor 15 Tagen) @ Rot-Runner

Hi!

W&N sind ja damit groß geworden das sie gezielt (und vermutlich günstig) alte Lagerbestände von BMW und dem Händlernetz aufgekauft haben. Ich denke das wird auch heute noch einen großen Teil des Lagerbestandes ausmachen.

Ansonsten kann ich allen deinen Punkten nur zustimmen. Die Teilequalität von BMW entspricht erschreckend oft nicht dem hohen Preis - man muss daher ganz bestimmt kein schlechtes Gewissen haben wenn man seinen Wagen mit Zubehörteilen repariert.

Gruß Holger

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Montag, 29. Juni 2020, 17:16 (vor 15 Tagen) @ Holger Lübben

Danke Holger.

Die Technikteile von W&N sind keine Altbestände. Zumindest keine Uraltbestände, jedoch kommen namhafte Marken, wie zB Lemförder, Meyle usw.

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

e24Tom @, Landshut, Montag, 29. Juni 2020, 20:40 (vor 15 Tagen) @ Rot-Runner

170 € für ein Mittellager kann man durchaus als Wucher bezeichnen. Im freien Handel beginnen die bei ca. 25 €. W&N ist mit 49 € schon am oberen Ende, dafür weiß man aber, dass die Qualität stimmt. Kaufe dort auch regelmäßig ein und wurde bisher nie enttäuscht. Und wie Du schon erwähnt hast, kann an dort auch immer anrufen und nachfragen, wenn man sich nicht sicher ist. Hier wird man stets freundlich beraten. Zu BMW gehe ich nur, wenn es das Teil am freien Markt nicht gibt. Ich tausche dann auch so lange um, bis mir die Qualität passt, egal wie angefressen der Teileverkäufer auch ist. Für die Chromteile der vorderen Stoßstange habe ich 4 mal getauscht bis die Oberflächenqualität akzeptabel war. Bei den Preisen muss das schon drinnen sein.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10 mit 261 PS, Automatik, Schiebedach, Klima R 134 a, Tempomat, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

petersechser @, 19348, Montag, 29. Juni 2020, 23:15 (vor 15 Tagen) @ e24Tom

hallo,
es ist in meinen Augen viel erschreckender ,dass es immer weniger Teile für unsere E24 zu kaufen gibt.Da würde ich evtl. in zwei Jahren auch für 170,- ein Mittellager erwerben,wenn es dies dann noch gibt.
Ganz schlimm sind die Freunde mit den CS/2 Typen ab 1987 dran,und noch schlimmer bin ich mit den wenigen Leuten dran,die ab 11/87 einen Wagen besitzen.Es scheint mir oft so,dass man überhaupt noch nicht realisiert hat wie stark sich diese letzte Serie von allen Vorgängerserien unterscheidet, und Teilelieferanten das nicht realisieren......
Fragt mal nach einem Auspuff-Mitteltopf zum Bj. 11/88 oder 1/89 oder andere Teile der Wagen ab Anfang 1989.
Diesen Zustand kann man mit etwas Zukunftsangst auch für die Baujahre 82 - 86 prognostizieren.
Hat schon jemand mal ein Gebrauchtautomatikgetriebe ZF 4HP22 EH XM für einen 635CSiA vom Bj. 08/86 gesucht ?Von der zugehörigen Seriennummer und den Zusätzen EH und XM gibt es ein Dutzend Varianten.Wie soll man bei der heutigen Ersatzteilversorgung dazu das Pendant finden???
Es ist schon ziemlich frustrierend geworden mit den Ersatzteilen.
Gruß
Peter

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Maggo @, Dienstag, 30. Juni 2020, 11:36 (vor 14 Tagen) @ petersechser

Wir werden uns wohl darauf einstellen müssen Teile von Schlachtfahrzeugen aufzubereiten und zu verbauen.
Der Luxus mit Neuteilen ist bald vorbei.
Speziell /2 habe ich in letzter Zeit viel Müll im Internet herumstehen gesehen. Ich hoffe, dass die nicht einfach so verschrottet werden.
Ich habe vor 10 Jahren auch einen abgegeben und leichtfertig nicht alles an Teilen abgeschraubt. Hätte mir nie vorstellen können, dass BMW uns in so eine Situation bringt :-|

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Ewald @, München, Dienstag, 30. Juni 2020, 10:16 (vor 14 Tagen) @ e24Tom

Bei bmw bekommt man auch nicht zwingend Qualität. Ich habe gerade die Ölleitungen vom Getriebe zum Kühler neu bestellt und beide passen nicht am Kühler, sie lassen sich nicht festziehen. Der direkte Vergleich zwischen neu und alt hat gezeigt dass die Überwurfmutter innen 1,5mm länger ist, somit an der Kühlerverschraubung schon anliegt und nicht mehr fester geschraubt werden kann aber die Leitungen dadurch noch nicht verklemmt und lose sind. Dass die Leitungen zusätzlich etwas verbogen waren habe ich schon ignoriert.
BMW vertritt die Aussage da es angeblich noch nie zu Beanstandungen gekommen ist, müssen die Leitungen i.o. sein und der Fehler an meinen Kühler liegen. Ich soll doch noch einen neuen Kühler kaufen.
Die Sache läuft noch.

Es kam gerade eine Mail von bmw
„scheinbar wurden die Leitungen mal geändert und ich soll mir im freien Handel Leitungen nach meinem alten Muster anfertigen lassen.“

BMW ist schon sehr kundenorientiert


Grüße

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

honyama @, Dienstag, 30. Juni 2020, 10:32 (vor 14 Tagen) @ Ewald

Bei bmw bekommt man auch nicht zwingend Qualität. Ich habe gerade die Ölleitungen vom Getriebe zum Kühler neu bestellt und beide passen nicht am Kühler, sie lassen sich nicht festziehen. Der direkte Vergleich zwischen neu und alt hat gezeigt dass die Überwurfmutter innen 1,5mm länger ist, somit an der Kühlerverschraubung schon anliegt und nicht mehr fester geschraubt werden kann aber die Leitungen dadurch noch nicht verklemmt und lose sind. Dass die Leitungen zusätzlich etwas verbogen waren habe ich schon ignoriert.
BMW vertritt die Aussage da es angeblich noch nie zu Beanstandungen gekommen ist, müssen die Leitungen i.o. sein und der Fehler an meinen Kühler liegen. Ich soll doch noch einen neuen Kühler kaufen.
Die Sache läuft noch.

Es kam gerade eine Mail von bmw
„scheinbar wurden die Leitungen mal geändert und ich soll mir im freien Handel Leitungen nach meinem alten Muster anfertigen lassen.“

BMW ist schon sehr kundenorientiert


Grüße

Also ich hätte noch gebrauchte Leitungen von meinem Umbau auf Schaltgetriebe...;-)

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Ewald @, München, Dienstag, 30. Juni 2020, 13:02 (vor 14 Tagen) @ honyama

Danke aber meine gebrauchten habe ich selbst, ich wollte nur neue nehmen, da ich gerade an der Ecke schraube.
Ich finde nur das Verhalten von bmw nicht akzeptabel.

Grüße

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Jakob @, Mittwoch, 01. Juli 2020, 19:22 (vor 13 Tagen) @ Rot-Runner

Hallo,

das mit den Chromleisten an der Stoßstange kann ich auch bestätigen. Meine neuen haben nach zwei Jahren angefangen zu rosten, aber das eigentliche Ärgernis war die Arroganz bei BMW, es wäre "Flugrost" und sie würden nichts überhnehmen usw.
Erst nach viel Ärger und Stress haben sie es dann doch übernommen.
Auch von der Qualität anderer Teile bin ich entäuscht.

Gruß Jakob

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Dienstag, 30. Juni 2020, 14:05 (vor 14 Tagen) @ Rot-Runner

Vielen Dank an alle fürs Feedback!

Habe die Teile gestern bei W&N bestellt, sie sind bereits da.

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Tom @, Schrobenhausen, Dienstag, 30. Juni 2020, 14:44 (vor 14 Tagen) @ Rot-Runner

Na, hat ein Meyler Mittellager wohl doch einen abgehabt? Meyle hat sauber nachgelassen bei der Qualität........ Lemförder aber genauso. Ich hatte letztes Jahr ein Lemförder Domlager.... nigelnagelneu da hatte das Lager 3mm Horizontalspiel, das hätte schön geklappert beim Fahren :-D :-D

--
Gruß
Tom

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Dienstag, 30. Juni 2020, 17:01 (vor 14 Tagen) @ Tom

Ist n Meyle-Lager. Mein Eindruck war, daß das Lager selbst in der Gummiaufhängung nicht exakt gerade, sondern leicht schräg eingepresst war.
Zudem habe ich aber auch einen leichten Knick nach oben des vorderen Teils der Kardanwelle, das Mittellager müßte also etwas nach oben, was mechanisch betrachtet nicht geht.
Habe jetzt mal zudem noch neue Motorlager mitbestellt, weil ich vermute (bzw. in dem Fall hoffe), daß diese sich im Laufe der Jahrzehnte gesenkt haben, somit der Motor vorne nach unten wandert und dadurch das Getriebe und somit das vordere Ende der Kardanwelle nach oben, was den leichten Knick der Welle erklären würde.
We will see :-)

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Tom @, Schrobenhausen, Dienstag, 30. Juni 2020, 17:33 (vor 14 Tagen) @ Rot-Runner

Hi,
ja Motorlager setzten sich ganz schön und werden Knüppel hart. Sei froh dass Du keine originalen bei BMW gekauft hast :-). Diese waren 9000km drin........ und nein die stammen nicht aus einem Unfallahrzeug. Sind nur bei sehr zügiger Passfahrt abgerissen. So hab ich mich dann noch von Südtirol nach Hause gekämpft :-)

[image]

--
Gruß
Tom

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

adler635 @, Dienstag, 30. Juni 2020, 19:25 (vor 14 Tagen) @ Tom

…..ja genau die selben Erfahrungen habe ich mit original BMW Motorlagern auch gesammelt, nach nicht einmal 5000 km abgerissen und habe mir dabei noch den neu verbauten Kühler zur Sau gemacht!
Aussage von Bmw Classics ,haben die Lager bei Bmw einbauen lassen!??So nach dem Motto da wäre das nicht passiert!
Der Hit war der Bajonettverschluss von Kühlmittel Ausgleichsbehälter ,der ist nun schon zweimal in seine Einzelteile zerfallen..natürlich auch Top original Ersatzteilqualität!;-)

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Dienstag, 30. Juni 2020, 19:57 (vor 14 Tagen) @ Tom

Ernsthaft? Die Lager kosten bei BMW mehr als das Doppelte, wie bei W&N. Nach 5000 bzw. 9000km? Meine sind seit 340000km drin.
Wenn man dann noch dämliche Antworten bekommt....

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

adler635 @, Dienstag, 30. Juni 2020, 21:27 (vor 14 Tagen) @ Rot-Runner

Ja Ernsthaft !
:-(

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

Tom335iC, Dienstag, 07. Juli 2020, 08:57 (vor 7 Tagen) @ Rot-Runner

Also ich kaufe Teile für verschiedene Modellen ( E30 / 36 / 39 / 46 etc... ) meist immer beim örtlichen Autoteile Laden. Außer man bekommt die Teile wirklich nur bei BMW wenn sie recht ausgefallen sind (z.b. Querlenker E34 525ix )

Bei den Herstellern achte ich drauf das es Markennamen sind: Bremsen fast ausschließlich von Brembo, Querlenker und Achsteile Meyle HD, Stoßdämpfer Sachs / Bilstein und so weiter... Habe bis jetzt immer nur positive Erfahrungen gemacht.

Den Mehrpreis, nur weil es von "BMW" ist, zahle ich mit Sicherheit nicht...


Grüße Thomas

Erfahrungen Zubehör / Originalteile

peterm635csi @, Essen, Dienstag, 07. Juli 2020, 10:29 (vor 7 Tagen) @ Tom335iC

;-)
Tja,leider ist es so,das nicht nur "Original-Teile von schlechter Qualität sind.
Bosch z.b. ist auch so ein unrühmlichen Beispiel.
Viele Teile,besonders Zündkerzen ,Zündspulen,besonders wenn diese Teile aus Billiglohnländern kommen sind auch nicht viel besser.
Beispiel,Zündspule,die Originale vom Werk eingebaut hat 25Jahre klaglos ihren Dienst
versehen.Ich habe diese erneuern müssen weil das Backelit Gehäuse gebrochen war durch
die dort entstehende Hitze des Fächerkrümmer .
Die alte war noch schwarz lackiert.
Die neue schön Chromglänzend hat nach kürzester Zeit dicke Backen gemacht.
Wie anders schon beschrieben ,Zündaussetzer ab 5T U/min.
Dann brauchte ich einen neuen Ausgleichsbehälter für Kühlwasser,leider nur bei BMW erhältlich,sieht gut aus,passt auch ,nur ,
nach öffnen des Thermostat und Drehzahlen über 3 T U/min geht die Kühlwasserstandskontrolle an.
Grund,der Wasserstrahl aus dem vom Kühler kommenden Entlüftungsschlauch trifft genau auf den Wasserstandsgeber im Ausgleichsbehälter wodurch der Schwimmer kurz nach
unten in Richtung niedriger Wasserstand gedrückt wird.
Der alte Behälter hatte eine Sicke zwischen dem Röhrchen und dem Geber,so das der Wasserstrahl auf die Sicke trifft und nicht auf den Geber.
Wieder ein Beispiel perfekter Qualität.:-(
Das macht so langsam kein Spass mehr.

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum