- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Automatikgetriebe schaltet hart (BMW-E24-Forum)

Maigi, Biberach Riß, Donnerstag, 16. Juli 2020, 14:30 (vor 65 Tagen)

Servus.

Ich habe das Problem, dass mein Automatikgetriebe unter Last sehr hart schaltet. Im unteren Drehzahlbereich geht es einigermaßen. Ich habe neues Getriebeöl + Filter drin. Auch die Ölmenge stimmt.
Fahrzeug: 635CSI BJ 88
Getriebe: ZF 4HP22

Wäre für Tipps sehr dankbar.
MfG

Automatikgetriebe schaltet hart

dakasko @, Enkering, Donnerstag, 16. Juli 2020, 19:08 (vor 65 Tagen) @ Maigi

Kann keine Lösung anbieten, aber mein Automat schaltet unter Last auch sehr gut merklich ;-)
Bin da also auch an einem Lösungsvorschlag interessiert :-D

--
635 CSi (JAP) - Automatik - R134a - Prod. 22.03.1988 - EZ 01.04.1989 - Alpinafahrwerk

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart

e24Tom @, Landshut, Freitag, 17. Juli 2020, 17:50 (vor 64 Tagen) @ dakasko

Hallo,

keiner von euch beiden macht Angaben zur Laufleistung. Denkt mal dran, dass auch in einem Automatikgetriebe Verschleißteile enthalten sind, die sich je nach Pflege früher oder später verabschieden. Dann ist auch hier eine Generalüberholung angesagt.
Harte Schaltvorgänge können ein Indiz dafür sein.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10 mit 261 PS, Automatik, Schiebedach, Klima R 134 a, Tempomat, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Freitag, 17. Juli 2020, 21:03 (vor 64 Tagen) @ e24Tom

Hallo,

keiner von euch beiden macht Angaben zur Laufleistung. Denkt mal dran, dass auch in einem Automatikgetriebe Verschleißteile enthalten sind, die sich je nach Pflege früher oder später verabschieden. Dann ist auch hier eine Generalüberholung angesagt.
Harte Schaltvorgänge können ein Indiz dafür sein.

Gruß Tom

Meinem Vater sein 635 mit 168000km (11/88, 4HP-Dingsbums-Getriebe) schaltet auch recht hart, finde ich - hingegen mein 628 mit dem "normalen" Aut.-Getriebe (3HP-Irgendwas..?) schaltet schon immer butterweich mit sein zwischenzeitlich 340000km.
Kann es sein, daß die 4HP-DIngens generell härter schalten?

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart

Harry B @, Piesbach-Saarland, Freitag, 17. Juli 2020, 22:15 (vor 64 Tagen) @ Rot-Runner

Das Problem habe ich mit meinem 4HP22 auch,obwohl ich es schon überholen ließ.
Werde demnächst mal mit ZF sprechen,evtl.eine Getriebeölspülung machen lassen.
Hilft das nichts,geht es zu ZF zur Überholung.

--
--------------------------------------------------------------
Lieber ein Six-Pack unter der Haube,als eins in der Hand
628CSI Bj.1984 H-Zulassung
Z3 1,8 Bj.1996
316i Compakt Bj.1997
323ti Bj.1999

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart

e24Tom @, Landshut, Freitag, 17. Juli 2020, 22:23 (vor 64 Tagen) @ Rot-Runner

Hi Markus,

mein 6er hat auch ein 4HP22. Mit 137000 Km schaltet das Getriebe butterweich. Generell kann das also nicht sein, dass die 4HP22 härter schalten.

Gruß Tom

--
BMW 635 CSi, Bj. 1985, Motor Alpina B 10 mit 261 PS, Automatik, Schiebedach, Klima R 134 a, Tempomat, BBS Felgen RS 005 Vorderachse mit 225/50/16, RS 061 mit 245/45/16 Hinterachse

Automatikgetriebe schaltet hart

turboffm, Frankfurt, Freitag, 17. Juli 2020, 23:48 (vor 64 Tagen) @ e24Tom

Mein 88‘er schaltet bei Last auch hart.
Es liegt höchstwahrscheinlich am Schaltgerät. Werde das bei der nächsten Gelegenheit ausbauen und dann die Kugeln tauschen, eine Getriebespülung bringt zu 90% zu keinem zufriedenstellendem Ergebnis. Das habe ich bereits durchgeführt und keinerlei Änderung festgestellt...also spart Euch das... Wenn das Schaltgerät überholt ist, kann man den Wandler mit Druckluft komplett entleeren und neues Öl nachfüllen. Es werden dann ca. 7,5 Liter Öl nachgefüllt.
Es gibt zum überholen des Schaltgeräts eine ausführliche Beschreibung im Netz.
Wer sich das nicht antraut, ZF überholt das Schaltgerät für 150,-€ netto für eine Werkstatt.

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

Automatikgetriebe schaltet hart

erwin @, Barcelona, Samstag, 18. Juli 2020, 07:17 (vor 64 Tagen) @ turboffm

Hallo 6er-Freunde,

Tom hat es schoauf den Punkt gebracht: das Steuergerät in Gertriebe.

In diesem befinden sich Plastikkugeln, Dichtscheiben und Federn. Mit der Zeit verschleissen diese und die Kugeln können sich durch Abnehmende Durchmesser in den Bohrungen der Steuerleitungen verklemmen, die Federn werden schlapp und die Dichtungen dichten nicht mehr richtig ab. All dies führt zu harten Schaltvorgängen und Fehlfunktionen.
Meine Diva hatte das Problem auch vor ein paar Jahren an ihrem 4HP22 Automaten und beim Wechesl vom ersten Gang in den Rückwärtsgang gab es einen richtigen Schlag im Getriebe.

Ich habe dann aus einem wenig gelaufenen 4HP22 Getriebe das Steuergerät ausgebaut (Ölwanne abbauen und man sieht drauf) und an meinem alten Getriebe ausgebaut und alles schaltet wieder wie butter.

Es gibt im Internet Videos zur Reparatur der Steuergeräte und es gibt auch Reparatursätze dazu. Jemand der handwerklich in der Lage ist einen Motor aufzumachen kann auch den Dichtungssatz selber einbauen. Man braucht nur die Teile ordentlich auszubauen und mit den neunen Teile gleich zu ersetzten.

In meiuner URL-Sammlung habe ich die Videos mit Montageanleitungen "liegen" und kann sie hier posten, wenn Interesse besteht.

Man kann sich auch an ZF wenden und das Steuergerät dort überholen lassen.

Wichtig: Das Getriebe muss dafür NICHT ausgebaut werden. Nimmt man die Oelwanne am Betriebe ab, liegt einem das Steuergerät "zu Füssen, bzw. Händen".

Es ist mit einen langen M8-Schrauben befestigt und wenn man es abnimmt fällt auch nichts heraus. Das ca 300x200x80 mm grosse Teil beinhaltet die ganze Schaltmechanik in vielen Bohrungen und Steuerleitungen. Darin sitzen die Kugeln, Federn und Scheiben.

Gruss,
Erwin

Avatar

@ turboffm: Hast Du einen Link zu der Anleitung???

erwin @, Barcelona, Sonntag, 19. Juli 2020, 23:49 (vor 62 Tagen) @ turboffm

Hallo turboffm,

hast Du einen Link zu der Anleitung zur Überholung der hydraulischen Steuergerätes?

Gruss,

Erwin

@ turboffm: Hast Du einen Link zu der Anleitung???

turboffm, Frankfurt, Montag, 20. Juli 2020, 09:25 (vor 62 Tagen) @ erwin

Hallo Erwin,

ja natürlich, anbei...

http://twrite.org/shogunnew/files/jason/4HP22EH_ValveBody/ATSG%20TSI%204HP22&24.pdf

http://twrite.org/shogunnew/files/jason/4HP22EH_ValveBody/4HP22EH-Valvebody.html

Die Teile kann man von hier problemlos ordern...

https://www.technikexpert.net/


Gruß

Cahit

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

@ turboffm: Hast Du einen Link zu der Anleitung???

Harry B @, Piesbach-Saarland, Montag, 20. Juli 2020, 20:57 (vor 61 Tagen) @ turboffm

Wir sprechen jetzt aber nicht über das EH-Getriebe,oder?

--
--------------------------------------------------------------
Lieber ein Six-Pack unter der Haube,als eins in der Hand
628CSI Bj.1984 H-Zulassung
Z3 1,8 Bj.1996
316i Compakt Bj.1997
323ti Bj.1999

Avatar

@ Harry B: Es ist das EH-Getriebe, ab 86

erwin @, Barcelona, Freitag, 24. Juli 2020, 08:22 (vor 58 Tagen) @ Harry B

Hallo Harry,

in in meinem 88er ist das 4 Gang 4HP22 - 1st Version, Early "E-7", 5 Solenoid verbaut.

Auf der Anleitung von ATSG auf Seite 1 und 4 kann man die Baustufe anhand der Wählhebel auch gut erkennen.

Für ältere Getriebe kann ich nicht sprechen.

Ich bin allerdings immer davon ausgegangen, dass E34er ein 5Ganggetriebe hatten 5HP18 und stellte gerade bei einer kleinen Recherche fest, das im dem Fahrzeug das 4HP22, das 5HP 18 und das 5HP30 verbaut wurden.

Somit sind bei den 6ern mit 211PS Motor sowohl Motor als auch Getriebe identisch.

Da wirft sich wieder die Frage auf, ob man das 5HP18 oder 5HP30 nicht auch zumindest isn den 6ern der letzten Baureihe 87-89 verbauen kann. Aber die Frage ist hier sicher schon diskutiert worden??

Gruss in Saarland,

Erwin

PS: Warst Du nicht auch einmal in Heidelberg oder Nussloch zuhause?

Avatar

@ Harry B: Es ist das EH-Getriebe, ab 86

Harry B @, Piesbach-Saarland, Freitag, 24. Juli 2020, 20:33 (vor 57 Tagen) @ erwin

Hallo Harry,

Gruss in Saarland,

Erwin

PS: Warst Du nicht auch einmal in Heidelberg oder Nussloch zuhause?

Bis jetzt war ich dem Saarland treu:-)

--
--------------------------------------------------------------
Lieber ein Six-Pack unter der Haube,als eins in der Hand
628CSI Bj.1984 H-Zulassung
Z3 1,8 Bj.1996
316i Compakt Bj.1997
323ti Bj.1999

Avatar

@ turboffm: Hast Du einen Link zu der Anleitung???

erwin @, Barcelona, Freitag, 24. Juli 2020, 07:45 (vor 58 Tagen) @ turboffm

Hallo Cahit,

das ist ja mal eine toller Link. Vor Jahren habe ich im Internet gesucht und habe nur ein Youtube-Video über den Teiltausch gefunden, aber keine Bezugsquell und keine so präziese Anleitung.

Den Bildern nach ist es der Schaltapparat wie in der Anleitung und auf Seite 4 kann man anhand der drei verschiedenen Wählhebel für das Getriebe auch sehr gut die jeweilige Ausbaustufe sehen, zw. E24 und E34 und E32.

Diese drei Links müssen doch in die Reparaturhilfe, ich kann Sie dort aber nicht finden.

Das ist zwar nichts für jedermann, aber jemand mit etwas Schrauberbegabung kann damit seinen Schaltapparat wieder fit machen und als Lohn ein butterweich schaltendes Getriebe bekommen.

Die Hauptursache für harte Schaltvorgänge sind nicht mal schlaffe Federne, sondern die Kugeln, die mit den Jahren so aussehen:

[image]

Vielen Dank für den Link!!! und Gruß,

Erwin

@ turboffm: Hast Du einen Link zu der Anleitung???

turboffm, Frankfurt, Freitag, 24. Juli 2020, 09:27 (vor 58 Tagen) @ erwin

Hallo Erwin,

habe lange suchen müssen, um diese Unterlagen zu finden. Man kann über Chrome die Seiten übersetzen lassen und als pdf drucken. Wenn mal der Link nicht mehr funktioniert.

Habe die Dateien Andreas bereits zur Aufnahme in die Reparaturhilfen geschickt ;-).

Gruß
Cahit

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

erwin @, Barcelona, Freitag, 24. Juli 2020, 08:14 (vor 58 Tagen) @ turboffm

Hallo Cahit,

meine Frahe steht schon in der Überschrift.

Secheserpeter's 88er und meine Diva sind nur ein paar produktionsnummer entfernt und meine ist "770" am Ende. Wo liegts Du?

Gruß,

Erwin

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

turboffm, Frankfurt, Freitag, 24. Juli 2020, 09:29 (vor 58 Tagen) @ erwin

Hi Erwin,

meine ist die 526 :-).

Gruß
Cahit

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

erwin @, Barcelona, Samstag, 25. Juli 2020, 18:26 (vor 56 Tagen) @ turboffm

Hallo Chit,

dann bist Du der Ältere.

Ob das im richtigen Leben auch so ist bezweifele ich. ;-)

Wann hast Du die Links denn gefunden. Ich habe 2016 nächtelang rumgesucht, auch bei den Amis, die ja nach meinen Eindruck viel mehr selber machen als hierzulande (und er recht in Barcelona und Katalonien. Hier schrauben nur die -armen- Andalusier und Alemanes).

Ich konnte u.a. diese Raparaturanleitungen finden, aber keine Ersatzteilbeschaffung. Eine Reihe von Links funtionieren auch nicht mehr.


https://www.youtube.com/watch?v=fNWF2aVbRfg

https://www.youtube.com/watch?v=gUjOrcffQPo

http://www.nmia.com/~dgnrg/page_2.htm

http://www.e38.org/e32/e32%20transmission%20valve.pdf

http://www.e32-schrauber.de/bmw/daten/getriebe/ZF/Two_ZF_4HP22_repairs_per_Winfred.pdf

http://www.cowdery.org.uk/zf.php

Hier habe ich aber eben einen Seite für Getriebe und Schaltautomaten gefunden, mit vielen ZF_Getrieben.

https://www.europeantransmissions.com/shop/bmw/

https://www.europeantransmissions.com/shop/zf-4hp-22-eh-electronic-525e-533i-535i-730i-...

Es besteht ja langsam Hoffnung, dass die ruppigen Schaltungen der Vergangenheit angehören.

Grüsse über die Pyrenänen,

Erwin

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

turboffm, Frankfurt, Montag, 27. Juli 2020, 09:20 (vor 55 Tagen) @ erwin

Hallo Erwin,

meine ist Produktion 10/1987 aber EZ: 09/1988, daher ist sie jung geblieben, so wie ich auch ;-).

habe es dieses Jahr gefunden, nach dem Tom mir den Tipp mit dem Schaltgerät gegeben hat.
Man muss systematisch suchen, was Du anscheinend auch gemacht hast bei sovielen Seiten :-).

Mal schauen wann ich es bei meinem durchführe...


Gruß aus Mainhattan

Cahit

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

erwin @, Barcelona, Dienstag, 28. Juli 2020, 19:48 (vor 53 Tagen) @ turboffm

Hallo Cahit,

meine ist gebaut am 13.5.88 und wurde zugelassen im Mai 89.

Stand ein Jahr im Schaufenster der Werkniederlassung in Hamburg. Habe damals nach dem Kauf (2002) dort mal angerufen und hatte auch noch eine ältere Dame am Telefon, die sich noch genau an das Auto erinnern konnte. Wurde dann von einer Schmuckhändlerin aus Scheenefeld gekauft und ein paar Jahre gefahren. Dann ging das Auto nach München und hat die meiste Zeit dort verbracht.
Ich habe es dann im Bayrischen Wald gekauft, wo es aber (zum Glück) nicht gefahren wurde.

Seither ist die Diva in meinem Händen. Wäre es nicht die Diva (laut Info von Holger ist es eines der beiden Fahrzeuge mit der üppigsten Ausstattung aus der ganzen 6er-Produktionszeit), dann hätte ich sie schon längst gegen einen Jaguar XK8 Cabrio von vor vor 2000 getauscht. Das wäre wirtschaftlich sicher interessanter gewesen und zum Cruisen an der Costa Brava vorbei auch nicht übel. ;-)

Aaaaber, wenn meine Fahrzeuge einen Namen haben kann ich mich nicht mehr davon trennen. ;-)

Hast Du die Vita deines Autos nachvollziehen können?

Gruss aus dem heute ziemlich drückenden Barcelona,

Erwin

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

turboffm, Frankfurt, Samstag, 01. August 2020, 12:25 (vor 49 Tagen) @ erwin

Hi Erwin,
ja meins ist ein Schweizer Modell, was auch in der CH am 01.09.1988 auf ein Anwalt zugelassen wurde. Danach ging sie Ende der 90’er nach Holland zu einem Sammler der sie gelegentlich fuhr, aber keine NL-Papiere gemacht hat. Danach kaufte sie 2011 ein Zahnarzt der dann offiziell in die NL einfuhr. Von ihm habe ich sie dann 2017 aus Holland geholt und in D zugelassen.

War schon immer ein Wunsch von mir so einen 6‘er fahren und dann noch einen von der letzten Version zu haben...gefällt mir sehr gut...

Gruß
Cahit

--
635CSI 1988, M-Technik, Lachssilber-met., Sportledersitze Indigoblau, Automatik, Klima R134a, BBS RS,

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

Maggo @, Dienstag, 28. Juli 2020, 20:42 (vor 53 Tagen) @ turboffm

mein ihr FG Nummer?

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

erwin @, Barcelona, Mittwoch, 29. Juli 2020, 09:38 (vor 53 Tagen) @ Maggo

Ja, die meinen wir.

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

Maggo @, Mittwoch, 29. Juli 2020, 10:28 (vor 52 Tagen) @ erwin

568

Avatar

@ turboffm: Du hast auch einen 88er, welche Endnummer??

erwin @, Barcelona, Donnerstag, 30. Juli 2020, 07:17 (vor 52 Tagen) @ Maggo

Na, dann bin ich der Jüngste. ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum