- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Thermostat Einbau Dichtund unklar (BMW-E24-Forum)

Lukas, Offenburg, Mittwoch, 06. Januar 2021, 20:06 (vor 57 Tagen)

Hey,
Bin neu hier im Forum und in Sachen bmw ist der 635csi BJ1983 auch mein erster nun. Leider wurde am Auto ziemlich viel gepfuscht und ich bin über jede Hilfe hier sehr dankbar :)
Zu meinem Problem, wollte heute das Thermostat wechseln leider musste ich am Ende festgestellten das gar keins verbaut war warum auch immer.
Das neue habe ich bei leebmann24 bestellt bis 1985 sollte also passen wobei es 2 unterschiedliche hab 80 Grad und 80 CEL? Auf jedenfall ist nun der o Ring (dichtring) meine Problem weil laut Zeichnung kommt der vor das Thermostat was bei mir absolut nicht sein kann da ich sonst alles zusammendrücken muss um es zusammenzubauen es sitzt letzendlich einfach auf dem federteller hinten auf so!? Wenn ich den dichtring dahinter mache wie dichte ich dann aber das Gehäuse selbst ab da es ja keinerlei dichtung dafür geben soll ist mir ein großes Rätsel.Ebenso hat das Thermostat keine Bohrung drin soll wohl überflüssig sein auch [image][image].

Wäre super wenn jmd was dazu sagen kann

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Mittwoch, 06. Januar 2021, 20:26 (vor 57 Tagen) @ Lukas

Servus,
der O Ring gehört hinter den Thermostaten ..... die Gehäusehälften werden mit einer Papierdichtung Teilenr. 11531250357 abgedichtet. Wo ist der Unterschied von 80 Grad und 80Celsius??? Ist halt ne verschiedene Schreibweise :-D

--
Gruß
Tom

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Mittwoch, 06. Januar 2021, 20:31 (vor 57 Tagen) @ Tom

Super vielen Dank Tom für die Hilfe dann hab ichs richtig gemacht mit Dichtmasse eben, aber sollte ja dann auch i.O. Sein dann. Wird er halt etwas mehr nach hinten gedrückt wobei die 0.3mm dichtung jetzt nichts ausmachen wird alles besser als ohne Thermostat

Thermostat Einbau Dichtund unklar

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 07. Januar 2021, 08:46 (vor 56 Tagen) @ Lukas

:-D
Bau das bloß nicht so ein wie auf dem Foto!
Der O-Ring ist richtig,der gehört in den Deckel,
der Thermostat soll mit dem Federteller ins Gehäuse
eingebaut sein.
So,wie auf der Stücklistenzeichnug. ;-)

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Donnerstag, 07. Januar 2021, 10:37 (vor 56 Tagen) @ peterm635csi

Servus Peter,

wie meinst Du das?? Der Lukas hat einen 83er, da gehört das genau so wie ich das beschrieben habe. Der Rechteckring kommt in das Thermostatgehäuse, dann Thermostat rein, dann Papierdichtung und dann Deckel drauf. Hab mal schnell Bilder gemacht in der Reihenfolge wie´s gehört.
Ab 85 gab es eine Änderung, niedrigerer Thermostat von der Bauform, anderer O-Ring und keine Papierdichtung. Da kam dann erst der Thermostat ins Gehäuse dann O-Ring dann Deckel drauf.....ohne Papierdichtung weil dann der O-Ring die Gehäusehälften abgedichtet hat.

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

--
Gruß
Tom

Thermostat Einbau Dichtund unklar

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 07. Januar 2021, 12:49 (vor 56 Tagen) @ Tom

:-)
Du hast Recht,so wie es auf Deinem Bild aussieht ist es richtig.
Ich habe mir das Bild von Lukas einmal auf meinen anderen Rechner
mit größeren Bildschirm angeschaut und muss feststellen daß es
sich um das Thermostatgehäuse am Zylinderkopf handelt.
Nur der Gummiring sollte dann in den Deckel eingelegt
werden so daß dieser dann auf den Aussenkranz des Thermostat drückt.
So kann man sich die Papierdichtung sparen.
Es gab früher Mal Thermostate da war eine Dichtung um den Rand innen und aussen
montiert.Nur auch hier ,was gut war ,musste dem Diktat der Rechenschieber
weichen.
Was mich ein wenig irritiert,warum steht das Thermostat so weit aus dem Gehäuse raus?
Bei Deinem Gehäuse liegt es im Gehäuse sauber auf.

;-)

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Thermostat Einbau Dichtund unklar

peterm635csi @, Essen, Donnerstag, 07. Januar 2021, 13:51 (vor 56 Tagen) @ peterm635csi

;-)
Update.
Ich habe mal eine meiner alten E-Teil CD von 2011 rausgekramt.
Es gibt bzw. gab 2 verschiedene Thermostat-Gehäuse.
Einmal 11 53 1 278 187, das ist entfallen ,
dafür gab es eines mit der Nummer 11 53 1 710 959 .
Bauzeit angabe sep.85 - ? (Sehr ungenaue Angaben)
Jetzt kommt der Knackpunkt,dazu gab es verschiedene Ausführungen
von Thermostaten: 11 53 1 466 174 ,es ist nicht entfallen,aber man kann es nicht bestellen ? Typisch BMW!:-(
Dann 11 531 713 040, ist entfallen.
Das 11 53 1 710 953 ,da gibt es keine Angaben zu ,
dann 11 53 1254 065, nicht mehr lieferbar ,zu guter letzt,
11 53 1 251 041 .Macht es einem doch einigermassen schwer sich zu entscheiden.
Alle waren für 80° C. ausgelegt.
Soweit ich mich noch erinnern kann, lag der unterschied in dem unteren
Deckeldurchmesser zum Thermostatgehäuse und in der länge.Die gab es mit grossen Durchmesser wie auf dem Bild von Lukas und mit kleinem Deckeldurchmesser.Wie gesagt,nicht der Deckel mit dem Dehnstoffelement.
Nur weis der Henker warum in den E-Teillisten von BMW das nicht mehr vermerkt ist.
Wenn das so aussieht wie bei Lukas,dann würde die Vorspannung des unteren Deckel so hoch werden, das der Wasserdruck nicht hoch genug ist diesen aufzudrücken.
Vieleicht ist das der grund warum der Thermostat fehlte.:-(


Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Freitag, 08. Januar 2021, 12:23 (vor 55 Tagen) @ peterm635csi

Also muss mal dazu melden wieder danke euch, habe nun das Thermostat eingebaut entlüften sieht alles gut aus Nur will das einfach nicht aufgegeben bei 80 Grad und alles überhitzt im stand? Das stand nur so. Weit raus weil ich die dichtung dahinter zeigen wollte. Mein Problem ist gerade auf dem Thermostat gehäuse steht 85-86 mein Auto ist aber von 83 wurde also gewechselt liegt da dann der Fehler? Falscher Thermostat mit falschen dichtring obwohl das alles gepasst hat so jetz am Ende. Bin jetzt echt am. Überlegen wiedrr ohne zu fahrn wie es davor war? :<

Mfg Lukas [image]

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Freitag, 08. Januar 2021, 12:30 (vor 55 Tagen) @ Lukas

Servus,
ohne Thermostat fahren ist scheisse. Überprüf mal deinen Viscolüfter auf Funktion, und ob der Schlauch oben zum Kühler warm wird und ob er Druck im Ausgleichsbehälter aufbaut.Wenn er am Ausgleichsbehälter keinen Druck aufbaut könnte der Deckel kaputt sein dann überhitzt er auch. Entlüftet hast Du mit offener Heizung? Bei einem neuen Thermostat muss das nicht heissen das das funktioniert, mittlerweile bekommt man nur noch Schrott. Ich überprüfte mittlerweile jedes Thermostat im Kochtopf ob es tut was es soll. Wo kommst Du her, wenn Du in meiner Nähe bist, schau ich mir das gern mal an.

--
Gruß
Tom

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Freitag, 08. Januar 2021, 13:06 (vor 55 Tagen) @ Tom

Druck ist da weiß nur nicht am wann das öffnen soll temp ist schon leicht über halb jetzt da habe ich Sicherheitshalber ausgemacht. Da der Schlauch zum Kühler immernoch kalt war. [image]


[image]

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Freitag, 08. Januar 2021, 13:11 (vor 55 Tagen) @ Lukas

Servus,
das ist pillepalle lass den mal warm laufen, der hat ja gerade mal Betriebstemparatur. Lass mal laufen, bis kurz vor dem roten Bereich das ist schon ok, da hätte er erst um die 110-115°C. Irgendwann hörst Du auch das sich der Visco zuschaltet wenn er funktioniert :-D
Heizung voll auf, fass mal an den oberen Kühlerschlauch wenn heiß wird, dann oben die Schraube auf am Thermostatgehäuse bis nur noch Kühlmittel kommt dann Schraube zu.

--
Gruß
Tom

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Freitag, 08. Januar 2021, 13:30 (vor 55 Tagen) @ Tom

Ok beim fahrn geht die Temperatur sofort wieder runter dann muss der Thermostat ja funktionieren jetzt oder? Echt ein super forum hier wenn einem so schnell geholfen wird freu mich hier zu sein.

[image]

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Freitag, 08. Januar 2021, 13:32 (vor 55 Tagen) @ Lukas

Schaut normal aus

--
Gruß
Tom

Avatar

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Tom @, Schrobenhausen, Freitag, 08. Januar 2021, 13:30 (vor 55 Tagen) @ Tom

Und da Du ja kein Automatikgetriebe hast ruhig mal 1-2min mit 3500-4000Umin drehen lassen dass Du bissl mehr Wasserdurchsatz hast

--
Gruß
Tom

Thermostat Einbau Dichtund unklar

uli @, Bad Oeynhausen, Freitag, 08. Januar 2021, 14:21 (vor 55 Tagen) @ Tom

Nen Bekannter aus Paderborn hatte die gleichen Probleme. Anscheinend gibt es verschiedene Gehäuse und somit auch verschiedene Thermostate. Du solltest nach der Nummer die auf dem Thermostatgehäuse und Deckel das dazugehörige Thermostat bestellen. Wenn du ein verkehrtes verbaut hast geht das laut den Erzählungen des Bekannten nicht vollständig auf weil das Gehäuse das verhindert.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Thermostat Einbau Dichtund unklar

peterm635csi @, Essen, Freitag, 08. Januar 2021, 15:07 (vor 55 Tagen) @ uli

:-)
Mein reden.Das Thermostat mit der Nummer 11 53 1 251 041
hat die Maße:67 X 34 X 26mm.Wobei die 26mm die länge von der Auflage im Gehäuse
zum unteren Teller gemeint ist.
Wie ich oben schon geschrieben habe,gibt es ein Thermostat ,11 53 1 710 953
welches die folgenden Maße hat: 67 X 33 X 24 mm.
Dieses sollte laut meiner alten Liste verbaut sein.
Genau diese 2mm Unterschied in der länge können beim Kühlwasserdurchsatz ,besonders bei Aussentemperaturen über 30° Probleme verursachen.
(Anmerkung:Es gibt auch welche mit den Maßen 67 X 43 X 26 aus dem Zubehör.Diese sollte man nach Möglichkeit nicht einbauen,weil durch den großen Teller eine Querschnittsverengung im Thermostatgehäuse entsteht.)
Leider ist es so,das bei BMW in der Abteilung für Classikteile genau diese Infos fehlen,weil sich im laufe der Digitalisierung der E-Teillisten keiner mehr die Mühe macht auch einmal die alten Microfishes an zu sehen und die Infos zu übertragen.
Ich hatte mir damals in eines meiner WHB vom 525/528 einmal die Maße handschriftlich vermerkt.
War ein Tip von einem alten Ersatzteil-Haudegen der NL Essen.Leider ist dieser in Rente.Die heutigen Mitarbeiter dort wissen noch nicht einmal das E-Teillisten auf Microfishes gab .:-D
Das einzige was die noch wissen ,ist nicht mehr lieferbar oder ,steht doch hier in der Liste.:-|

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Dienstag, 12. Januar 2021, 22:55 (vor 51 Tagen) @ peterm635csi

Sehr interessant das ganze das es jetzt tatsächlich einen 2mm kürzeren Thermostat anscheinend noch gibt, dann Habe ich wohl den falschen jetzt eingebaut funktioniert aber alles sehr gut aber die Außentemperatur ist auch unter 5 Grad ich hoffe das macht im Sommer auch keine Probleme, aber wenn das eine 2mm kürzer ist schließt das doch auch nicht richtig oder? Habe gerade noch entdeckt das mein Heizungsventil auch abgesteckt war warum auch immer vom Vorbesitzer hat jmd eine Ahnung warum wenn auch schon der Thermostat gefehlt hat. Zudem kann ich den Stecker in beide Richtungen montieren ist das normal?
Obwohl ein Profil am Stecker zu sehn ist kriege ich den beide richtigen auf das Ventil was ist nun die Richtige?

[image]

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Dienstag, 12. Januar 2021, 23:11 (vor 51 Tagen) @ Lukas

Kleiner Nachtrag, wenn ich das 2mm längere Thermostat eingebaut hab mit dem ca 2mm oRing darunter sollte das doch genauso weit aufmachen am Ende wie das 2mm kürzere das dann ohne ORing direkt im Gehäuse liegt? Wenn ich von einem ca 2mm starken o Ring ausgehe ? Oder sehe ich das falsch...


Danke für eure zahlreichen Antworten ;)

Thermostat Einbau Dichtund unklar

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 13. Januar 2021, 09:58 (vor 50 Tagen) @ Lukas

Wenn der Stecker zweimal passt ist das Gehäuse vom Ventil kaputt oder das Ventil an sich ist falsch.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Mittwoch, 13. Januar 2021, 11:38 (vor 50 Tagen) @ uli

Das es ein anderes Ventil ist aus einem anderen Baujahr wohl ist klar aber wie schließe ich das jetz an :-D schwarz grün nach links oder rechts?

Und warum steckt man das eig ab überhaupt Heizung geht ja alles.

Thermostat Einbau Dichtund unklar

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 13. Januar 2021, 13:14 (vor 50 Tagen) @ Lukas

Du solltest mit nem Messgerät kontrollieren ob beim Ventil die Spule einseitig auf Masse(Minus) liegt. Also die beiden Pinne mit dem Ohmmeter gegen Motormasse messen. Wenn keine Verbindung da ist sollte es egal sein wierum du den Stecker steckst.
Warum sowas abgesteckt oder verändert wird? Da mußt du schon den Vorbesitzer fragen warum er dies oder das verändert hat. Der dachte wohl das man das Ventil nicht braucht. :-D

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Mittwoch, 13. Januar 2021, 13:51 (vor 50 Tagen) @ uli

Hast mir vll ein Bild von den kabelfarben angeschlossen sollte ja dann eindeutig sein ;)

Thermostat Einbau Dichtund unklar

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 13. Januar 2021, 15:18 (vor 50 Tagen) @ Lukas

Tut mir leid. Mein 79iger braucht oder hat so etwas noch nicht.:-) :-)

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Freitag, 29. Januar 2021, 20:25 (vor 34 Tagen) @ peterm635csi

Hallo Peter, habe nochmal nachgemessen das oben zuerst genannte mit der endnummer 41 hat genau 28mm, habe nun auch endlich mal die Nummer am Gehäuse gefunden nur leider weiß ich jetzt immernoch nicht recht welcher genau da rein muss habe mit jetzt den kürzen wie du sagt bestellt bin aber wieder unsicher da meiner perfekt gepasst hat und aber das Gehäuse wohl aus 85 86 Produktionsdatum stand wenn das was auf dem Gehäuse oben drauf steht aufs jahr bezogen ist...? Jetzt habe ich allerdings auch noch entdeckt das überall 85 drauf steht auch auf den Motor Halter usw mein Auto ist aber aus 1983 komisch [image]
[image]

Thermostat Einbau Dichtund unklar

Lukas, Offenburg, Freitag, 29. Januar 2021, 22:24 (vor 34 Tagen) @ peterm635csi

Die Theorie klingt mir immernoch am logischsten wobei ich eben nicht verstehe wenn diese 2mm fehlen ist doch das untere Durchgangsloch vom. Kühler kommend nicht verschlossen anfangs? Oder soll das garnicht verschlossen werden nur wenn heiß und wird dan durch den Druck aufgedrückt?

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum