- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

633 springt nicht an (BMW-E24-Forum)

hudsongreen, Montag, 19. April 2021, 18:49 (vor 24 Tagen)

Hallo,
Mein E24, BJ 79, springt nicht an. Drehzahlmesser bewegt sich nach oben oder schwankt, aber er springt nicht an. Dachte es wäre der Unterdruckregler. Habe ich getauscht, aber ist leider nicht die Problemlösung. Ich bin leider noch nicht mal Hobbyschrauber. Deswegen, hat jemand einen Tipp für mich? Wäre sehr dankbar und würde mich sogar € erkenntlich zeigen. Adresse wäre 92690.

Avatar

633 springt nicht an

WN-AV-513 @, Schorndorf, Montag, 19. April 2021, 22:06 (vor 24 Tagen) @ hudsongreen

Hallo,

die einfache Regel ist, der Motor braucht Sprit und einen Zündfunke!
Der 633 hat ja eine Saugrohreinspriztung, ist ja kein Vergaser mehr. Den kenne ich nicht wirklich, aber wird ja ähnlich zur 635 Motronic sein

Prüfe ob der Zündfunke da ist. Am einfachsten Zündkabel abstecken eine andere Kerze nehmen, oder die vorhandene rausschrauben und anstecken. Dann auf den Ventildeckel legen, damit Masse da ist. Anlasser betätigen und beobachten, ob der Zündfunke da ist oder nicht.

Wenn der Zündfunke da ist, liegt es an der Kraftstoffversorgung (Relais Kraftstoffpumpe, ..). Wenn nicht geht die Suche an der Zündung weiter (OT Geber,Masse Batterie, Verteilerkappe, Zündkabel, Zündspule,Steuergerät,...).

Hierzu findest du auch einiges im Forum. Jeder Bosch Dienst, oder KFZ Werkstatt sollte hier auch weiterhelfen können. Aber im Grunde kannst du dir das mit hier Fragen oder der Forensuche selber aneignen. Klassiker wären OT Geber, oder die Relais.

Grüße
Heinz

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum