- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Reise über den Großglockner in die Dolomiten (BMW-E24-Forum)

tigertriumph2 @, Samstag, 03. Juli 2021, 23:12 (vor 26 Tagen)

An meinem unvergesslichen Erlebnis möchte ich euch teilhaben lassen.
Ich war mit einer Gruppe 8ern unterwegs zum Großglockner und durch die Dolomiten.
Am 18.06. bin ich bei Leipheim zu der Gruppe dazugestoßen und dann ging es über die A8/A99 bis nach Rosenheim, wo wir im Happinger Hof Mittagspause gemacht haben. Hier ist ein weiterer 8er dazugestoßen und ein 8er Freund aus München ist zum Essen vorbeigekommen. Von hier aus ging es dann weiter über Inzell bis nach Bruck an der Glocknerstraße, wo die erste Übernachtung war.

Am 19.06. ging es um 9 Uhr los zum Großglockner. Wie am Vortag war es wunderschönes Wetter. Wir sind hoch zur Edelweißspitze 2571 m. Hier hatten wir eine traumhafte Aussicht und haben die Höhenluft genossen. Danach sind wir zur Kaiser-Franz-Josef-Höhe 2369m. Auf der Weiterfahrt haben wir in Heiligenblut Mittagspause gemacht, bevor wir über Linz zum Staller Sattel und weiter nach Mühlbach in Südtirol, wo wir im Hotel Leitner unsere Zimmer bezogen.
[image]
Edelweißspitze
[image]
Abfahrt von der Edelweißspitze

Am 20.06. sind wir auch wieder um 9 Uhr gestartet. Helmut unser Reiseführer hat uns eine Route mit 240 km angekündigt. Das Wetter war auch wieder durchweg trocken. Die Tour ging über Sellajoch, Pordoijoch, Passo Fedaia, Karerpass zur Tscheiner Hütte. Hier habe wir uns bei einem kulinarischen Highlight gestärkt. Die Fahrt führte dann über den Nigerpass, Seis, Panider Sattel und dann wieder zurück nach Mühlbach.
[image]
[image]


Am 21.06. um 9 Uhr ging es auf Tour mit vorhergesagten 223 km. Das Wetter war ein Traum. Es ging wieder neben der A22 bis Lajen, dann zum Grödnerjoch, Ju de Frara, Passo Campolongo, Passo di Giau bis nach Cortina di Ampezzo. Hier haben wir direkt neben der Damenabfahrtspiste ein vorzügliches Mittagessen erhalten. Frisch gestärkt sind wir dann zum Passo di Falzarego, wo Drohnenaufnahmen von unserer Gruppe gemacht wurden. Dann weiter über Valparolapass und wieder zurück zum Hotel.
[image]
[image]


Am 22.06. war auch schon wieder Abreise. Die Wege trennten sich und unsere kleine Gruppe fuhr über die Brenner- und Inntalautobahn bis nach Imst und von dort über das Hahntennjoch ins Lechtal. Dann machten wir noch für eine kurzen Abstecher am Plansee, wo wir noch einen kleinen Imbiss zu uns genommen hatten. Ja noch gemeinsam auf die A7 und so nach und nach trennten sich die Wege und alle sind gut zu Hause angekommen.
Ich möchte mit noch kurz bei den 8er Insassen bedanken für die nette Gesellschaft, ihr seid eine großartige Truppe. Besonderen Dank für Dirk, der die ganze Tour ins Leben gerufen hat. Dann auch bei Dieter, der die Anreise über den Großglockner geplant hat mit allen Details. Ganz besonderer Dank gilt Daniel, ohne seinen Zuspruch und Motivation hätte ich wohl nicht teilgenommen. Auch auf der ganzen Tour konnte ich mich immer auf ihn verlassen, aber auch auf alle anderen.
Mein 635 Automatik, BJ 08/1980 lief ohne besondere Vorkommnisse. Dicker ich bin stolz auf dich.
Danke auch an Michael, der meinen 6er immer in Schuss hält.

War einfach herrlich
Norbert

Avatar

Reise über den Großglockner in die Dolomiten

WW 635 H @, Sonntag, 04. Juli 2021, 09:43 (vor 26 Tagen) @ tigertriumph2

Hallo Norbert,

da werd ich schon ein bisschen neidig, wenn ich in Bayern leben würde, wäre ich da wohl jedes Wochenende unterwegs, so muss ich mich mit dem Westerwald und dem Bergischen Land begnügen, nicht ganz so hoch aber auch schön.

Super Bericht und sehr schöne Bilder, Glückwunsch zu dem gelungenen Ausflug.
Hättest Du noch Bilder von dem verbreiterten 8er im Hintergrund ?

Gruss Stefan

--
73er e9 Gruppe 2 Nachbau mit S38 - 83er e30 Folger Breitbau mit M88 - 79er e24 mit Alpina B11

Reise über den Großglockner in die Dolomiten

Gregor Z. @, 72589 Westerheim, Sonntag, 04. Juli 2021, 11:03 (vor 26 Tagen) @ tigertriumph2

Hallo Norbert,

herrlicher Reisebericht, lese ich total gerne! Da bekomme ich richtig Lust, mal wieder selber eine Tour zu planen. Wär in diesen Zeiten längst mal wieder fällig Mitmieter „Dicken“ :-)! Schicke und artgerecht Begleitung mit den 8er war auch dabei, perfekt!

Vielen Dank auf jeden Fall für Text und Fotos, sehr erfrischend hier im Forum zwischen all den Technik- und Teile-Threads, die natürlich auch wichtig und interessant sind.

Schönen Sonntag und viele Grüße!

Gregor Z.

Reise über den Großglockner in die Dolomiten

Gand100 @, Sonntag, 04. Juli 2021, 19:56 (vor 26 Tagen) @ Gregor Z.

Wunderbarer Bericht, und ich kann alles nachvollziehen.
Haben wir doch diese Pässe auch schon unter die Räder genommen.
Wir sind mit unseren Sechsern auch alle Jahre einmal in Südtirol / Österreich unterwegs.
Die Fahrzeuge müssen doch immer wieder einmal artgerecht bewegt werden.
Weiterhin eine tolle Saison und
bayrische Grüße
Gerhard

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum