- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

635 startet nicht (BMW-E24-Forum)

whisky, Samstag, 17. Juli 2021, 18:35 (vor 13 Tagen)

Heute war es so weit, mein 635 hat den dienst verweigert :(

Ich wollte nach längerer Standzeit starten, Anlasser dreht, aber es tut sich nix, sobald die zündung aus war gabs es ein kurzes zucken und klang wie als wenn er absäuft bzw. nicht genug bezin bekommt zum starten.

3-4 mal probiert, immer das gleiche.
hab dann beim starten noch das gaspedal mehrfach gedrückt dann hat er sich irgendwie überwunden und ist am ende doch noch gestartet.
Danach lief er ganz normal und nach kurzem warmfahren sprang er auch wieder ganz normal an.
Was könnte das sein? Ich hätte den Benzindruckregler oder das Kaltstartventil im Verdacht. Was meint ihr? Die Fehlersuche möge beginnen

Avatar

635 startet nicht

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Samstag, 17. Juli 2021, 21:03 (vor 13 Tagen) @ whisky

Puh, das kann alles mögliche sein...
Zuerst wäre es zB mal interessant, ob er beim Startversuch eher nach Sprit gerochen hat oder nicht. Dann könnte man etwas eingrenzen.
Ich würde erstmal die Tage testen, ob es sich wiederholt und dabei, falls ja, versuchen, die Symptome einzugrenzen - alles andere halte ich persönlich für den Versuch, ne Glaskugel zu lesen.

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

635 startet nicht

WN-AV-513 @, Schorndorf, Sonntag, 18. Juli 2021, 15:43 (vor 12 Tagen) @ Rot-Runner

Die Suche beginnt bei den Batterieklemmen, sind die angezogen und nicht nur draufgesteckt?

Grüße

Heinz

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

635 startet nicht

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 18. Juli 2021, 17:07 (vor 12 Tagen) @ WN-AV-513

Schauen ob Benzindruck da ist bzw. ob die Benzinpumpe läuft.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

635 startet nicht

whisky, Sonntag, 18. Juli 2021, 17:29 (vor 12 Tagen) @ uli

wie prüf ich denn den bezindruck?
Heute ist er natürlich ohne probleme angesprungen.

635 startet nicht

whisky, Sonntag, 18. Juli 2021, 17:27 (vor 12 Tagen) @ WN-AV-513

Natürlich, so banale fehler kann ich zum glück ausschließen :)

Avatar

635 startet nicht

WN-AV-513 @, Schorndorf, Sonntag, 18. Juli 2021, 22:12 (vor 12 Tagen) @ whisky

glaub mir so banal ist der Fehler nicht mit den Batterieklemmen, der steht ja nicht umsonst am Anfang der Fehlerbaumsuche ;-)

Benzindruck misst man mit einem Manometer.... Benzinschlauch an der Galier abziehen und den aufstecken und den Druck prüfen. Sollte mehr als der Druckregler bringen, den ganeuan wert kenne nicht, findest du aber sicher raus,wenn du bei den Benzinpumpen als erstatzteil suchst. Prüfequiment findest du in der Bucht und Videos zum anschauen wie das geht findest du im Netz auch...

Ich kann dir aber nur empfehlen, wenn du den Fehler hast systemmatisch nach dem Fehlerbaum alles abzuprüfen. Am Ende läuft es immer auf 2 Möglichkeiten raus. Entweder kein Sprit oder kein Zündfunke. An welchen Teil das liegt ist dann das zitierte Glaskugellesen.

Wenns an die details geht, müsstest du ja dann noch verraten um was für einen 635 es sich handelt. Motronic I, II, III und L-Jetronic unterscheidens ich ja ein wenig, oder habe ich das überlesen um was für einen es sich handelt?

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

Avatar

635 startet nicht

manuel1986 @, Krems a.d. Donau / Österreich, Mittwoch, 21. Juli 2021, 07:00 (vor 9 Tagen) @ WN-AV-513

Hallo Heinz!

Nachdem ich ein ähnliches Problem (meiner läuft nur gar nicht mehr :mad: )habe:

welche elektronik ist dann bei meinem verbaut??

BMW 635 csi Automatik, bj 10/1985

Steuergerät:[image]


danke!

mfg, Manuel

Avatar

635 startet nicht

W.F. @, Nürnberg, Dienstag, 20. Juli 2021, 17:36 (vor 10 Tagen) @ whisky

Hallo,

so lange der Fehler nicht wieder auftritt würde ich da erst mal gar nichts machen, evtl. waren nur deine Einspritzventile von der längeren Ruhepause verklebt, das kommt mit unseren ( schlechten ) modernen Kraftstoffen immer wieder mal vor.

Erst mal beobachten u. dann weitersehen.

Was willst du mittels messen auch feststellen, wenn die Kiste aktuell wieder problemlos läuft ?
Messen kannst du was, wenn es gerade nicht geht.

Wenn vorhanden würde ich aber vorsorglich mal in ein neues DME Relais investieren das ist grundsätzlich kein Schaden.


MfG.
W.Franz

635 startet nicht

whisky, Mittwoch, 21. Juli 2021, 07:40 (vor 9 Tagen) @ W.F.

ALso am nächster Tag sprang er problemlos an, ich werde dieses Wochenende nochmal schauen ob sich der Fehler reproduzieren lässt. Vielleicht lag es wie gesagt auch an der längeren Standzeit + der Sprit im Tank war noch vom letzten Jahr, bin dieses Jahr leider bisher nicht viel gefahren und hatte bis dato noch nicht neu tanken müssen. Jetzt ist frischer sprit drin, schauen wir mal

Avatar

635 startet nicht

manuel1986 @, Krems a.d. Donau / Österreich, Mittwoch, 21. Juli 2021, 09:28 (vor 9 Tagen) @ whisky

Tanke deshalb fast ausschließlich 100 Oktan, vor allem über den Winter.

Gibt auch diverse Zusätze die den "Verfallsprozess" aufhalten.

mfg

Manuel

Avatar

635 startet nicht

W.F. @, Nürnberg, Mittwoch, 21. Juli 2021, 10:44 (vor 9 Tagen) @ manuel1986

Hallo,

die 100 Oktan alleine sind vermutlich noch nicht des Rätsels Lösung, sondern der Hersteller, bzw. dessen Aditive im Benzin.

Hatte das selbe Problem auch schon mal mit Shell V-Power, genau wie ein Bekannter an seinem e30 M3, immer wieder feste Einspritzventile nach der verlängerten Winterpause.

Auch mit den "normalen" Kraftstoffen hatte ich dieses Problem an meinem 325e immer wieder mal, da haben auch neue Einspritzventile nichts verändert, nach längerer Standzeit wieder fest.

Seit ich Aral Ultimate 102 Tanke ist das Problem nie mehr aufgetreten, auch nach rund einem Jahr Standzeit u. Tank nie Leerfahren, immer nur kleinere Mengen nachtanken, keine Probleme mehr mit der Kraftstoffqualität.


MfG.
W.Franz

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum