- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal? (BMW-E24-Forum)

vaclav40 @, Bretzfeld, Montag, 23. August 2021, 17:50 (vor 101 Tagen)

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit der Leerlaufanhebung beim Kaltstart.
Normalerweise sollte es doch so sein, dass der Leerlauf beim Kaltstart für eine gewisse Zeit angehoben wird, bis eine entsprechende Temperatur erreicht wurde.
Bei mir nix - keine Anhebung des Leerlaufs. Kalt wie warm immer dieselbe Drehzahl.
Natürlich habe ich die Suche bemüht und auch schon einiges gemacht:
Das LRV habe ich schon ausgebaut und gereinigt, ist auch schön leichtgängig.
Den Widerstand habe ich ebenfalls gemessen und liegt in der Vorgabe.
Ich habe auch den LRV bei Zündung an getestet - es sollte ja so sein, dass der LRV dann zu ca. 50% öffnet. Bei mir ist das allerdings nicht so.
Egal ob ich den Schieber im LRV ganz öffne oder halb (bei Zündung aus) - sobald ich die Zündung anschalte macht der Schieber im LRV komplett zu. Das erklärt dann natürlich, warum der Leerlauf nicht angehoben wird. Die Frage ist nur, warum das so ist?
Das Signal sollte meines Wissens ja vom Steuergerät kommen, das Steuergerät wiederum sollte die Temperatur vom blauen Temperaturfühler erhalten. Die Widerstände vom blauen Temperaturfühler habe ich bei verschiedenen Temperaturen gemessen, scheint i.O. zu sein.
Nun Frage ich mich, an was es noch liegen kann.
LRV defekt?
Oder kommt irgendwo her noch ein Signal, welches ich prüfen könnte?
Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Tipps ;-)
Viele Grüße

--
635CSI (CS/2), EZ 03/1988, Lachssilbermet., Handschalter, el. Schiebedach, keine Klima

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal?

peterm635csi @, Essen, Montag, 23. August 2021, 19:43 (vor 101 Tagen) @ vaclav40

Das LVR ist ein Pulsweitenregelventil.
Soweit ich mich erinnern kann, wird es im LL. mit 300-500Hz angesteuert.
Es wird nicht geöffnet wenn nur die Zündung eingeschaltet ist.

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal?

vaclav40 @, Bretzfeld, Montag, 23. August 2021, 21:11 (vor 100 Tagen) @ peterm635csi

Hallo Peter,
danke für deine Rückmeldung!
Allerdings bin ich ein wenig irritiert, die Prüfung des LRV habe ich anhand der Beschreibung in meinem "So wirds gemacht"-Buch gemacht. Hab mal nen screenshot davon beigefügt. Ok, das Buch behandelt eigentlich den E34, da in diesem Modell jedoch derselbe Motor verbaut wurde, ging ich davon aus, dass dies auch beim E24 anwendbar ist.
Könntest du evtl. auf die Funktionsweise bzw. Prüfmöglichkeit des Pulsweitenregelventils eingehen? Um ehrlich zu sein, habe ich diesen Begriff noch nie gehört...
[image]

--
635CSI (CS/2), EZ 03/1988, Lachssilbermet., Handschalter, el. Schiebedach, keine Klima

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal?

peterm635csi @, Essen, Dienstag, 24. August 2021, 09:39 (vor 100 Tagen) @ vaclav40

;-)
Hier einmal eine grobe Beschreibung:

Pulsweitenmodulation oder PWM ist nichts anderes als eine in der Zeitlänge
Veränderbare Stromspannung .
Natürlich kann man ein LLS durch anlegen von 12V testen,aber es sagt nichts
aus ob das Regelventil auch korrekt arbeitet.
Bei den mit 3 Anschlüssen versehenden LLR kann man mit 12v öffnen oder schließen.
Bei denen mit 2 Anschlüssen kann man nur öffnen ,das schließen wird über eine
Feder im LLR durchgeführt.
Da aber im LL nur eine geringfügige Öffnung zur Leerlaufanhebung nötig ist,
wird nur geringe Spannung gebraucht.
Um eine gleichmäßige Öffnung des Ventil zu erzeugen, wird der Strom ,ich sage einmal,
in Takten angelegt,( Schwingungen als Sinuskurve oder Rechteckspannungssignal)Dadurch bleibt der Schieber im Leerlaufregler in dem notwendigen Öffnungswinkel für die
vorgesehene Leerlaufdrehzahl stehen.
Sobald die Leerlaufdrehzahl überschritten wird,geht der Schieber auf eine Grundeinstellung zurück.

:-P
Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal?

Thomas Meyer @, Dienstag, 24. August 2021, 20:56 (vor 99 Tagen) @ peterm635csi

Jetzt mal echt meine Anerkennung! Super erklärt.:-)

LRV beim CS/2 - woher kommt das Signal?

vaclav40 @, Bretzfeld, Dienstag, 24. August 2021, 21:13 (vor 99 Tagen) @ peterm635csi

Vielen Dank für die Erläuterung!
Das heißt also, dass die Prüfung, welche ich anhand des "So wird's gemacht"-Buchs durchgeführt habe, für mein Wägelchen wohl nicht passt. Also vergesse ich das mal und lege das beiseite.

Wenn ich das LRV jedoch nur mit Zündung an nicht prüfen kann, wie kann ich es dann prüfen?
Wenn der Motor läuft und man die Schläuche abnimmt (zum schauen wie der Schieber steht), dann zieht er doch sicherlich zu viel Falschluft, oder nicht?

Sorry für die vielleicht blöden Fragen von mir...

--
635CSI (CS/2), EZ 03/1988, Lachssilbermet., Handschalter, el. Schiebedach, keine Klima

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum