- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Temperaturschalter Klimakompressor abgerissen (Technik: Klima / Lüftung)

Daniel derBadener @, Fürstenfeldbruck, Dienstag, 06. Juli 2010, 19:28 (vor 2962 Tagen)

Hallo zusammen
Habe folgendes Problem: Eines der beiden Kabel des Temperaturschalters am Klimakompressor ist abgerissen (siehe Bild). Lässt sich das reparieren oder brauche ich einen neuen Schalter (ich nehme an Teilenr. 64 52 1 385 417)?
Und wie bekomme ich den Schalter überhaupt ab? erstens dreht sich bei der großen Mutter der Kabelbaum mit und zweitens scheint das Kabel durch das gelbe Kästchen oben rechts fest mit dem Gehäuse verpresst zu sein?
Danke für Eure Tipps, Gruß
Daniel

[image]

Avatar

Temperaturschalter Klimakompressor abgerissen

Kenan @, Karlsruhe, Dienstag, 06. Juli 2010, 20:01 (vor 2962 Tagen) @ Daniel derBadener

Hallo,
kost ja nicht die Welt,mach ne neue ran.
Gruß
kenan

Nur passend zu Kompressor Bosch/Behr 64 52 1 380 291 ?

Nur passend zu Kompressor Seiko / FER 64 52 1 385 571 ?

[image]

Temperaturschalter Klimakompressor abgerissen

Skifant, Dienstag, 06. Juli 2010, 20:09 (vor 2962 Tagen) @ Kenan

kost ja nicht die Welt,mach ne neue ran.

ums genau zu sagen: 32,96 Euro beim Freundlichen :)

Falls dus flicken willst, musst du sowieso das Kabel erst komplett durchtrennen.
Dann kannst du den Überwurf auch ganz einfach abdrehen.

Vielleicht lässt sich ja dann noch ein innenliegender Kontakt abnehmen, damit du das Kabel dann neu durchführen und verlöten kannst.

Bin mir aber nicht sicher ob das geht, da ich das Teil noch nie offen hatte ;-)


Gruß Kevin

Temperaturschalter Klimakompressor abgerissen

peter1603, Dienstag, 06. Juli 2010, 21:15 (vor 2962 Tagen) @ Skifant

und jetzt wird´s kompliziert..:-)..habe aus einer lagerauflösung einen für den e24 passenden klimakompressor ( bosch 0140903226 ) bekommen, allerdings verfügt der orignalkompressor meines m 635 csi bj 85 über keinen temperaturschalter. kann man den neuen kompressor trotzdem betreiben und wenn ja wo muss der temperaturschalter angeschlossen werden, bzw. was muss nachgerüstet werden..?? gruss & danke

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Daniel derBadener @, Fürstenfeldbruck, Mittwoch, 07. Juli 2010, 12:47 (vor 2962 Tagen) @ Daniel derBadener

Also der Kompressor (Behr) hat die Teilenummer 64521385416. Das ist laut ETK ein R12-Kompressor. Kann der überhaupt umgerüstet werden auf R134 und vor allem: durch welchen Kompressor wurde er ersetzt? Im ETK stehen dazu bzw. zum Baujahr keinerlei Infos.
Gruß
Daniel

Avatar

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Kenan @, Karlsruhe, Mittwoch, 07. Juli 2010, 18:13 (vor 2961 Tagen) @ Daniel derBadener

Also der Kompressor (Behr) hat die Teilenummer 64521385416. Das ist laut ETK ein R12-Kompressor. Kann der überhaupt umgerüstet werden auf R134 und vor allem: durch welchen Kompressor wurde er ersetzt? Im ETK stehen dazu bzw. zum Baujahr keinerlei Infos.
Gruß
Daniel

Hallo Daniel,

hier hab mal was gefunden.

Klimaumstellung R12 auf R413a
Hallo
Nun hatte auch mein 12er nach 14 Jahren Kaltluft aus der Klimaanlage seit ein paar Tagen nur noch Warmluft zu bieten.

Jetzt folgte ein aufmerksames Studium dieses Themas in diesem (und man möge mir verzeihen) auch anderen Foren.

Als erstes dann zu ATU und mich beim Klimatest für 77,- Euros angestellt.
Ist nicht weit entfernt - daher.
Der Meister sagte dann, dass sie solche Umstellungen auf R134a mangels entsprechend ausgebildetem Personal nicht machen würden, und gab eine Empfehlung für Boschdienst und BMW. Finde ich korrekt.

Zweite Anlaufstelle war der Boschdienst. Die Umstellung wäre nur möglich, wenn der Kompressor auch getauscht würde, mit ca. 1000,- Euros wären mindestens zu rechnen. War nicht so ganz korrekt.

Dritte Stelle war die Werksvertretung von BMW. Und hier erwartete mich erstaunlicherweise (ich habe hier selbst schon anderes erlebt) geballte Fachkompetenz.
Die Umstellung wäre kein Problem, der Umrüstsatz würde 113,- Euros kosten.
Plus Kältemittel, plus 3,5 Stunden, und wenn Bosch Kompressoren einer bestimmten Serie verbaut wären, wäre auch ein neuer Kompressor fällig. Sofort wurde nachgesehen, und es war ein Seiko Kompressor eingebaut.
Alles zusammen würde es also so ca. 350,-Euros kosten. Sehr korrekt, ich war begeistert.

Die vierte Anlaufstelle war dann die Firma Bloemer und Füsser auf der Pinien Str. in Düsseldorf. Eine KFZ Werkstatt, die unter anderem auch einen Klima Service bietet. Sofortiger Vorschlag, nicht das aggressive R134a nehmen, sondern das R413a. Das wäre die wirtschaftlich vernünftigste Lösung, da keinerlei Teile getauscht würden. Bei einer Füllmenge von 1550 gr (war mein eigener Vorschlag - auf dem Fahrzeugaufkleben stand 1920gr, aber BMW gibt als Füllmenge für R134a 1550gr an) würde es 75,- Euros + MwSt kosten.

Da habe ich mir alle weiteren Anlaufstellen oder eine Reise nach Holland/Tschechien/Schweiz gespart, und die 87,- Euros gezahlt. Anlage funktioniert einwandfrei und ich bin glücklich, so billig davongekommen zu sein.

Das weiter bestehende grösste Risiko scheint mir nach dem Studium der Forenbeiträge zu sein, dass das Kältemittel sich verflüchtigt, und der Kompressor dann schaden nimmt. Das ist aber bei R134a nund R413a gleich. Da hilft nur beobachten, und wenn die Leistung schlechter wird, Neues R413a einzufüllen.

Gerhard


Ich stelle eine meiner Antworten aus einen Beitrag des E32 Forums mit hier ein. Dann wird der Sachverhalt glaube ich noch deutlicher.


Für die Umrüstung auf R134a gibt es eine klare Umrüstanweisung von BMW.
Zuerst ist ein Umrüstsatz mit den Anschlüssen, dem Trockner, Dichtungen,Druckschalter und O-Ringen einzubauen. R134a ist aggressiv und würde die alten Teile zerfressen. Dieser Satz kostet 113,- Euros.

Ausserdem sind von 1997 - 1999 Bosch-Kompressoren verbaut worden, die ebenfalls das aggressive R134a nicht vertragen. Da stehen in der Anweisung ganz klar die Nummern der Kompressoren, die getauscht werden sollten.
Ich selbst hatte das Glück, einen Seiko Kompressor eingebaut zu haben.

Weiter steht in der Anweisung genau, wieviel neues R134a eingefüllt werden darf. Auf keinen Fall so viel wie R12, daran sind die meisten Klimaanlagen bisher gestorben.

Für die Arbeiten ohne Kompressortausch wird etwa 1h veranschlagt, mit Kompressor sind es 3,5h.

Uns allen ist klar, dass eine Umrüstanweisung von BMW das Maximum der erforderlichen Arbeiten bedeutet, denn BMW muss für seine Arbeit Garantie übernehmen.

Der einfachste Weg ist immer noch, R413a einfüllen zu lassen, aber die Einrichtungen hierzu hat eben nicht jeder. R134a war zuerst auf dem Markt, und dafür wurden die Geräte angeschafft. Erst als reihenweise die teuren Klimaanlagen (nicht die rel. billigen Autoanlagen) ausfielen, weil sie vom aggessiven R134a zerfressen wurden und weil genau so viel R134a wie R12 eingefüllt wurde, hat man das R413a auf den Markt gebracht. Das kann ohne weitere Änderungen das R12 ersetzen, nur die Einfüllmenge muss reduziert werden.

Es steht natürlich in meinem Ermessen, wie ich meine Klimaanlage umrüsten lasse, und wie sicher ich sein möchte, dass keine hohen Folgekosten entstehen.
Voaussetzung ist hierzu, dass ich über die Möglichkeiten die ich hierbei habe, überhaupt aufgeklärt werde. Ein Betrieb der nur auf 134a umrüsten kann, wird mir mit einiger Sicherheit nicht die bessere Umrüstung auf R413a empfehlen. Leider ist es auch weit verbreitet, grundsätzlich den Einbau eines neuen Kompressors vorzusehen. Da hilft nur eigene Kenntnis die man sich ja sehr gut hier im Forum aneignen kann.

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

peter1603, Mittwoch, 07. Juli 2010, 18:33 (vor 2961 Tagen) @ Daniel derBadener

hallo daniel, der neue kompressor ( teilenummer 64521385416 ). ist angeblich auch für r134 a geeignet, zumindest wird er in der negativliste von bmw nicht als "nicht umrüstbar" genannt. die klimaanlage hatte ich bereits letztes jahr von r12 auf r134 a umgestellt. da der alte kompressor über keinen temperaturschalter verfügte, stellt sich nun die frage woran der temperaturschalter des neuen kompressors angeschlossen werden soll, bzw. was ich nachrüsten muss um ihn anzuschließen zu können..gruss & danke

peter

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Daniel derBadener @, Fürstenfeldbruck, Mittwoch, 07. Juli 2010, 18:43 (vor 2961 Tagen) @ peter1603

Hallo
Sicher dass dein neuer Kompressor die Teilenummer 64521385416 hat? Im ETK wird mir unter dieser Nummer ein alter R12-Kompressor, leider ohne Bild, angezeigt. Wie er angeschlossen wird, weiß ich noch nicht, da ich die Klima komplett nachrüste und daher die Kabel selbst verlegen muss. Mir stellt sich jetzt aber erstmal die Frage, welchen Temperaturschalter ich überhaupt bestellen muss, um den defekten auszutauschen.
Gruß
Daniel

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

peter1603, Mittwoch, 07. Juli 2010, 19:02 (vor 2961 Tagen) @ Daniel derBadener

Hallo Daniel, jap ganz sicher..( liegt gerade vor mir ).. ;-) das der kompressor im etk unter r12 gelistet ist bedeutet nicht zwangsläufig, dass eine
verwendung mit r 134 a nicht möglich ist. wie bereits beschrieben, wurde bei meinem alten kompressor nur ein kabel (anschluß am über/unterdruckschalter) verwendet. wenn du deine anlage gerade erst nachrüstest, hast du eigentlich ein ähnliches problem..nämlich..an was um himmels willen schließe ich den temperaturschalter an, bzw. was muss nachgerüstet werden..gruss peter

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Daniel derBadener @, Fürstenfeldbruck, Mittwoch, 07. Juli 2010, 19:11 (vor 2961 Tagen) @ peter1603

So habe gerade auf dem Stecker des Kabels eine Nummer gefunden:
1 378 414
Da fehlen aber die ersten vier Ziffern. Kann ich das Teil im ETK trotzdem finden?

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Ralf518, Mittwoch, 07. Juli 2010, 20:18 (vor 2961 Tagen) @ peter1603

Hallo,

daß mit dem Temperaturschalter ist einfach. Gibt
es keinen Temperaturschalter am Kompressor, dann
schliesst man einfach keinen an. Ist ja nur ein
Überhizungsschutz und ist normalerweise ohne
Funktion. Gibt es Einen, wird er in die Kompressor-
leitung zur Magnetkupplung geschleift.

Viele Grüße
Ralf

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

peter1603, Mittwoch, 07. Juli 2010, 20:49 (vor 2961 Tagen) @ Ralf518

hallo ralf..yipppiiiiiee..;D..wenn ich dich richtig verstehe, brauche ich den
tempschalter überhaupt nicht anzuschliessen, da der schalter lediglich im falle einer möglichen überhitzung auslöst und der kompressor auch ohne das ding läuft..eigentlich könnte man den schalter dann auch blindflanschen..oder??..gruss peter

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Ralf518, Mittwoch, 07. Juli 2010, 20:55 (vor 2961 Tagen) @ peter1603

Hallo Peter,

so isst es.

Viele Grüße
Ralf

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Ralf518, Mittwoch, 07. Juli 2010, 20:59 (vor 2961 Tagen) @ Ralf518

Upala, mit einem s natürlich, < so ist es >.
Ich muß doch mal das Bier aus der Tastaur machen.

Viele Grüße

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

DiedreiFragezeichen, Mittwoch, 07. Juli 2010, 21:02 (vor 2961 Tagen) @ Ralf518

Nein stimmt nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!! In den neuen Trocknerflaschen wie auch in den Umrüstsätzen von BMW sind keine Anschlüße mehr für den Hoch-/Niederdruckschalter. Daher wird das Kabel vom Druckschalter gebrückt, das System wird dann lediglich über den Temperaturschalter überwacht der durch die Magnetkupplung geschleift wird. Lasst eure Griffel von dem Zeug wenn ihr keine Ahnung habt, so ein explodierender Kompressor ist nicht spassig

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Moritz ⌂ @, Mittwoch, 07. Juli 2010, 21:04 (vor 2961 Tagen) @ DiedreiFragezeichen

Nein stimmt nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!! In den neuen Trocknerflaschen wie auch in den Umrüstsätzen von BMW sind keine Anschlüße mehr für den Hoch-/Niederdruckschalter. Daher wird das Kabel vom Druckschalter gebrückt, das System wird dann lediglich über den Temperaturschalter überwacht der durch die Magnetkupplung geschleift wird. Lasst eure Griffel von dem Zeug wenn ihr keine Ahnung habt, so ein explodierender Kompressor ist nicht spassig

Tom?

--
In stehtem Gedenken an meine Lebensgefährtin,Lady Graunase...
Du bist unvergessen!

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

peter1603, Mittwoch, 07. Juli 2010, 21:18 (vor 2961 Tagen) @ DiedreiFragezeichen

..die drei fragezeichen mochte ich als kleines kind auch recht gerne..:D..seltsam hatte die klimaanlage letztes jahr auf r 134 umgerüstet und bmw lieferte als umrüstsatz eine trocknerflasche mit einem anschluss für den,lt. justus jonas ,nicht mehr vorhanden Hoch-/Niederdruckschalter..aber die drei fragezeichen haben
ja noch jeden fall gelöst..;D

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Ralf518, Mittwoch, 07. Juli 2010, 21:33 (vor 2961 Tagen) @ DiedreiFragezeichen

Hallo,

so ein Schmarrn, explodierender Kompressor. Es gibt
selbstverständlich noch weitere Sicherheitschaltungen
im System. Beispielsweise die Wachsbüchse an der
Trocknerflasche, welche bei gefähröichem Überdruck
das Kätemittel kontrolliert austreten läßt. Zumindest
an meinem E28 und E23 gibt es nach wie vor die Sicher-
heitsdruckschalter, auch bei den neuen Flaschen.
Oben siehst Du ja selbst, das es sogar ab Werk
Kompressoren ohne diesen Temperaturschalter gibt.

Viele Grüße
Ralf (der bei seinem eigene Kompressor den Schalter
allerdings auch verkabelt hat, allerdings dessen
Funktion nicht regelmäßig kontrolliert)

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

peter1603, Mittwoch, 07. Juli 2010, 22:48 (vor 2961 Tagen) @ Ralf518

hallo ralf, finde das was du schreibst recht plausibel..:-)..könntest du mir noch einen tipp geben, wenn ich den tempschalter zusätzlich zum druckschalter anschliessen möchte.gruss & danke

anbei ein paar photos der "wanderbaustelle"


[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

DiedreiFragezeichen, Donnerstag, 08. Juli 2010, 08:50 (vor 2961 Tagen) @ peter1603

Hallihallo,

der Temperaturschalter wird einfach in die Öleinfüllöffnung geschraubt, ist einfach in die Leitung der Magnetkupplung eingeschleift, Leitung am Stecker trennen, das eine Kabel vom Temparaturschalter an des eine Ende des Kabels der Magnetkupplung das andere ans andere. Eventl. musst Du noch ein passendes Steckergehäuse kaufen wenn Du nicht selbst mit Quetschverbindern anfangen willst.

Zu Ralf.....ja normal gibt es mindestens zwei Sicherheitssysteme, weder bei den BMW Sätzen noch bei denen von Behr (übrigens die selben wie von BMW nur etwa halb so teuer) hatten einen Anschluß für den Druckschalter. Der einzig freie Anschluß war ein M5 Gewinde das nicht ganz durchging, und es war auch keine Wachspatrone dran!! Mag sein dass beide Varianten an der Trocknerflasche ab 86 mit der Endnummer 556 dran sind, die kostet aber eben mal 245€ im Gegensatz zu 555-105€. Mag sein daß das geändert wurde, weil ich mit den entsprechenden Leuten bei BMW geredet habe. Selbstverständlich explodiert auch nicht der Kompressor selber, aber es drückt den Simmerring von der Welle ab oder der Kondensator kann reissen, weil die auf Dauer eh eine Schwachstelle sind, weil sie mit der Zeit langsam durchkorrodieren.

Teilenummer und Austauschbarkeit Kompressor

Ralf518, Donnerstag, 08. Juli 2010, 10:31 (vor 2961 Tagen) @ DiedreiFragezeichen

Hallo Tom,

wenn es tatsächlich solche Billigvarianten der Trocknerflasche
ohne weitere Schutzbeschaltung gibt, sollte man natürlich die
letzte vorhandene Sicherung am Kompressor nicht auch noch weg-
rationalisieren, da hast Du nicht ganz unrecht.
Die etwa 5 Trocknerflaschen, die ich die letzten 15 Jahre
original bei BMW für meinen E28 und E23 (mein E24 ist nocht
leicht restaurationsbedürftig und braucht noch keine Trockner-
flasche) gekauft habe, hatten tatsächlich alle die zwei Sicher-
heitsdruckschalteranschlüsse und auch eine Wachsbüchse. Die
Bohrungen waren auch durchgehend. Ich weiß das sehr genau, weil
ich sehr neugierig bin und immer allses vor dem wegwerfen aufsäge
und genau untersuche.
Zu Teilen vor dieser Zeit und Teilen aus dem Zubehör kann ich
nichts sagen, ich kaufe aus Überzeugung nur Originalteile, auch
wenn diese teurer sind. Hersteller der BMW-Flaschen war glaube ich
Hansa oder Hanser oder so ähnlich, müßte nachschauen wie der genau
heißt.

Viele Grüße
Ralf

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum